Experten fragen Erhalten Sie Antworten!

Asymmetrie der Nase nach Basaliom-Entfernung

Bree78 · Grenzach-Wyhlen · Erstellt am 18.03.2021 · Update 24.03.2021

Liebes Expertenteam, vor 2 Jahren wurde mir ein Basaliom auf der Nase entfernt. Seitdem sind meine Nasenlöcher asymmetrisch. Vermutlich wurde zu viel Spannung auf die Naht genommen. Kann man das korrigieren? Wie aufwändig ist so ein Eingriff? Bilder lade ich hoch. Vielen Dank.

2 Antworten

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
  • Dr.med. Alexander Siegl

    Dr.med. Alexander Siegl

    24.03.2021 ·

    136 Antworten

    Da bei der Entfernung eines Tumores primär die Tumorchirurgie im Vordergrund steht, kann natürlich die Optik in mitleidenschaft gezogen werden. Korrekturen sind in der Regel möglich, jedoch sicher mit einem erhöhten Aufwand verbunden. Gerne vereinbaren sie einen Beratungstermin mit uns. lg aus wien

  • Dr. med. Peter Panajiotis Chatzopoulos

    Dr. med. Peter Panajiotis Chatzopoulos

    23.03.2021 ·

    40 Antworten

    Bei so einer OP liegt das Hauptaugenmerk immer auf der vollständigen Entfernung des Tumors. Wenn es durch Narbenbildung oder Hautspannung zu einer Asymmetrie, wie von Ihnen beschrieben, kommt, kann man versuchen diese operativ zu korrigieren. Wie das im Einzelfall aussieht kann man erst nach eingehender Untersuchung sagen.
    Gerne können Sie für eine Untersuchung und Beratung in meine Sprechstunde kommen.
    MfG, Dr. Chatzopoulos

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.