Bruststraffung mit innerem BH und Bauchdeckenstraffung nach Abnahme von 55 kg

Amber

Bruststraffung mit innerem BH + Autoaugmentation +
Bauchdeckenstraffung + Fettabsaugung + Muskelplastik
Ich bin 40 Jahre alt geworden, verheiratet und Mutter eines wunderbaren Sohnes. Ein Knochengerüst war ich noch nie in meinem Leben,- sondern schon immer das Curvy Model. Nach der Geburt meines Sohnes habe ich immens an Gewicht zugelegt. Das Familienglück war groß,- nur ich selbst bin auf der Strecke geblieben und habe nicht mehr zu mir selbst gefunden. Mir sind die dollsten Ausreden eingefallen, um ja nicht zum Beispiel ins Schwimmbad gehen zu müssen. Erst nachdem der Leidensdruck riesig geworden ist, habe ich aus eigener Kraft 55kg abgenommen. Übrig geblieben ist eine große Rektusdiastase und eine Fettschürze. Selbst ein gecoachtes Sport,- und Ernährungsprogramm brachte leider nicht mehr den gewünschten Erfolg. Der Wunsch die Fettschürze entfernen zu lassen und auch den Busen wieder ansehnlich in Form bringen zu lassen wuchs tag täglich. Mein Entschluss stand fest: Der Bauch muss weg und der Busen sollte auch nicht mehr hängen.
Die Klinik Aesthevita ist in Prag in der Nähe vom Hauptbahnhof gelegen und wirklich gut zu erreichen. Frau Muissus, die ich als herzliche und warme Frau kennen lernen durfte, steht als Dolmetscherin Dr.Pilka zur Seite, so dass es zu keiner sprachlichen Barriere kommen kann. Während der präoperativen Untersuchung hat Dr. Pilka sich sehr viel Zeit für mich und meine Fragen genommen. Mir wurde detailliert erklärt welche Veränderungen an meinem Körper realistisch und chirurgisch machbar sind. Zu keiner Sekunde habe ich mich unwohl gefühlt, während der ersten Konsultation mit plastischen Chirurgen. Dr. Pilka macht von Beginn an einen wahnsinnig kompetenten und einfühlsamen Eindruck und sämtliche Zweifel und Ängste wurden mir genommen. Nachdem klar war, welche Schnittführung am Bauch, und welche Änderung am Busen vorgenommen werden sollten, wurde ich ausführlich über Risiken, Nebenwirkungen aufgeklärt. Über Verhaltensweisen nach der Operation und Pflege wurde optimal aufgeklärt und informiert, so dass keine Fragen mehr offen waren.
Dr. Pilka besticht durch seine fachliche Kompetenz, Witz und Charme, so dass alle Ängste und Zweifel wieder im Nu fortgeblasen waren. Jetzt fehlte noch das Gespräch mit dem Anästhesisten. Ein sehr angenehmer freundlicher Mann, der mir sachlich die Narkose erklärt hat und die möglichen Nebenwirkungen der Narkose.
Pfleger Martin hat meine Pflege und Versorgung direkt im Anschluss an die OP übernommen. Ich habe noch nie einen solch aufmerksamen und engagierten, emphatischen Pfleger erlebt. So höflich und zuvorkommend wurde ich um,- und versorgt. Egal, ob ich mitten in der Nacht aufstehen wollte, ein kühles Getränk oder auch einfach nur das Fenster geöffnet werden sollte,- Martin hat sich immer Zeit für mich genommen und mich hervorragend versorgt. Von einer solch einfühlsamen Pflege kann man nur träumen und ein Vergleich mit der Pflege in Deutschland ist absolut nicht möglich. Schmerzen hatte ich zu diesem Zeitpunkt keine. Vermutlich auch Dank des hervorragenden Schmerzmanagements. Aufstehen hatte schon so seine Tücken. Da war ich über jede Hilfe sehr dankbar. Beim Drehen und Aufrichten schmerzte der Bauch ein wenig und damit war die körperliche Einschränkung doch sehr deutlich. Vergleichbar mit einem richtig bösen Muskelkater, aber auch vertretbar.
Dr. Pilka kam zur Visite und ich durfte das erste Mal meinen Bauch und meinen Busen bewundern. Dieser Augenblick, wenn man das erste Mal seinen neuen Körper bewundern kann,- einfach unbeschreiblich. Ich war beim Anblick sprachlos,- alle Strapazen waren vergessen und reine Glückseeligkeit haben sich in mir breit gemacht. Die Drainagen am Busen wurden schmerzlos von Dr. Pilka entfernt und auch ansonsten war der Doktor vom Verlauf und Ergebnis der Op zufrieden. Es war eine 3,5stündige Operation, die in einer Team Op zusammen mit Dr. Krivosudsky durchgeführt wurde. Entfernt wurden 3kg Haut von Bauch und Hüfte, 2,5l Liposuction. Unglaublich und unbeschreiblich das Gefühl. Auch der Busen hing nicht mehr auf dem Bauchnabel, sondern hatte eine für mich wunderschöne Form. Medizinisch versorgt wurde ich dann in meine Kompressionswäsche verpackt. Auf Anraten hin von Frau Muissus sollte ich mich bewegen um wieder Mobil zu werden. So habe ich meine Runden in dem Zimmer und auf dem Flur in leicht gebückter Haltung gedreht. Den Rest des Tages habe ich unspektakulär mit abwechselnd Bewegung und Schlafen verbracht. Schmerzen waren nur in Maßen vorhanden. Und all das was im Vorgespräch besprochen wurde, trat auch genau so ein. So dass ich trotz dieser grossen Operation doch schon nach kurzer Zeit wieder relativ fit und gut auf den Beinen war.
Am zweiten Morgen wurden die restlichen Drainagen gezogen (was ich richtig fies empfunden habe,- schlimmer als alles andere) und die Nähte begutachtet werden. Frisch medizinisch versorgt gab es die Erlaubnis die Klinik Aesthevita zu verlassen und ins Hotel zurück zu kehren. Nach einer ausführlichen Beratung und Aufklärung in mündlich und schriftlicher Form wurde ich nochmals umfassend über die Pflege meines Körpers und das Verhalten nach solch großen Operationen informiert.
….
2 weitere Tage haben wir in Prag verbracht. Die Heimreise (ca.6,5 Stunden Autofahrt) war jetzt auch nicht wirklich schlimm und absolut gut auszuhalten. Gepolstert mit Kissen und Decken sehr angenehm.
Die folgenden Wochen verliefen recht unspektakulär. Die Narben wurden versorgt und gepflegt wie besprochen. Schmerzen hatte ich keine. Nur die körperlichen Einschränkungen waren ab und an etwas nervig. Natürlich waren Schwellungen und Hämatome am Körper, die aber weder schmerzten noch andere negative Auswirkungen hatten. Aber Ruhe und Geduld sind das Zauberwort. Die Nachsorge haben mein Gynäkologe und meine Hausärztin übernommen, und beide waren begeistert von den Narben und den Heilungsverlauf.
Fazit: Ich kann die Klinik Aesthevita und allem voran Doktor Pilka absolut zu 100% empfehlen.
….. Mittlerweile sind 5 Monate vergangen und ich bin Dr.Pilka, Frau Muissus und dem ganzen Team der Aesthevita Klinik so unglaublich dankbar. Ich liebe dieses,- mein neues Leben! Dr.Pilka ist für mich mein Held und ein wahrer Künstler. Das neue Lebensgefühl was mir geschenkt wurde ist mit Worten nicht zu beschreiben und an so manch Tagen kommt der Kopf immer noch nicht klar mit dem neuen Körper. Das neue Selbstwertgefühl was einem geschenkt wird, ist durch nichts in der Welt zu ersetzen und so genieße ich wahrlich jeden Tag!
Liebe Grüße

Beiträge anzeigen5 Beiträge ausblenden5
ScheBa

Das klingt toll!darf ich fragen was du für alles bezahlt hast?

Steiner

Hallo Amber, danke für Deinen ausführlichen Bericht. Es freut mich für Dich, für ein so sagenhaftes Resultat. Hättest du evtl ein Vorher Bild für mich? Zu mir: ich bin etwas älter wie Du und hatte ebenfalls eine Gewichtsabnahme (30Kg) plus zwei Schwangerschaften, da ging es mir ähnlich wie Dir! Selbstbewustsein- NULL!
Kompliment, die Fotos sehen so schön aus. Ich wünschte, dass ich es auch bald hinter mir hätte.... Ich werde in derselben Klinik, wie Du mein "Makeover" bekommen.
Bruststraffung; Bauchstraffung mit Muskelvernähen und Absaugung und im Herbst wollte ich dann meine Oberschenkel- und die Lider straffen lassen. Du siehst: bei mir herrscht riesen Baustelle!
-------------------------------------------------
Meine Fragen an Dich wären:
Wie lange warst Du in Prag? Ich plane drei Tage im Hotel. Ihr seid mit dem Auto gefahren und du meintest, man solle sich gut polstern? Wie kann ich mir das vorstellen? Wie war die Verständigung? Konntest Du Herrn Pilka seine Kollegen kennenlernen? Noch eine letzte Frage: Was hast Du für alles gezahlt? Vielen Dank, über eine Nachricht würde ich mich freuen :-)

Die Antwort anzeigen 2
Amber

Hi! Ich hab Dir mal eine private Nachricht geschrieben. LG

Antwort an Amber
Steiner

WOW, danke Amber. Das ist wirklich toll! Vielen Dank, ich freue mich jetzt schon sehr auf meinen Te. 😍

beautyfee

Wirklich so schön, es freut mich riesig wenn ich so etwas lese! Einfach wunderbar, was Herr Dr. Pilka, bei Dir geleistet hat. Alles Gute noch für die weitere Heilung und den Sommer ;-) der hoffentlich bald kommt, friieeeer-- Da können dann neue Bikinis getragen werden ;-)

21.02.2019

Amber

...

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe