Brustvergrößerung mit Eigenfett und total glücklich

Alles wird gut 😊

Ende November 2018 habe ich mich nach langer Zeit entschieden meine Brüste in der Parklinik Birkenwerder mit der BEAULI Methode vergrößern zu lassen.

Meine Brüste waren ziemlich klein. Mit einer Unterbrustweite von 78cm und einem Brustumfang von 87cm, hatte ich eine kleine,aber nicht hängende Brust. Das entsprach ungefähr einem a bzw kleinem nicht ausgefüllten b Körpchen.

Implantate waren für mich nie eine Option. Denn der Gedanke ein Fremdkörper in mir zu haben und die Ungewissheit, was in zehn, oder wieviel Jahren mit den Implantaten passieren könnte, wie zb eine Kabselfibrose, jegliche Arten von Deformierungen und evtl. Folgeerscheinungen, wollte ich meinem Körper nicht zumuten.
Auch ich bin schon seit einiger Zeit hier im Forum. Eigentlich wollte ich keine Bilder hier veröffentlichen, aber nachdem jetzt vom ersten Filling mehr als 3,5 Monate vergangen sind und ich jetzt auch mein zweites Filling vor einer Woche hatte und es immer noch zu wenig Einträge hier gibt, außer die wertvollen die von Grigia hier vorhanden sind, möchte ich jetzt ein klein wenig dazu beitragen.
Ich bin immer realistisch an die OP rangegangen. Habe mir über alle Nebenwirkungen Gedanken gemacht.
Ja , und vor der Entstehung von Dellen nach der Liposuktion hatte auch ich Angst, aber mal ehrlich, trotz dreimal die Woche sportlicher Betätigung, einem Alter von ü40, ist der Körper durch das Alter und Hormonveränderungen nicht mehr so wie mit 20Jahren.
Schlussendlich hat das Vertrauen und die Erfahrung mit der BEAULI METHODE von Dr.Überreiter und Frau Dr. Tanzella überwogen.
Ein Tag vor der OP ab nach Berlin zum Blutabnehmen und zur Besprechung zum Narkosearzt.
Morgens um acht am nächsten Tag dann ging es los. Noch einmal wurde kurz vor der OP besprochen, wo abgesaugt werden sollte. Ich habe mich für mein kleines Bäuchlein entschieden. Also demnächst sollte ich BAUCHFETT in meinen Brüsten 😁haben . Damit konnte ich mich anfreunden.

Die Narkosärztin Frau Dr. Dietsche möchte ich hier einmal erwähnen, weil sie hat hervorragende Arbeit geleistet. Ich habe mich bei ihr sehr wohl gefühlt.
Damit das ganze auch fair bleibt, natürlich in erster Linie bei Herrn Dr. Überreiter für das erste Lipofilling und für das zweite Filling herzlichen Dank an Frau Dr. Tanzella, sowie an dem ganzem Team. Ich habe mich bei euch immer sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.
Hier nun ein paar Bilder:
1. Erstes Lipofilling Nov 2018. Eine Woche Post OP.Liposuktion am Bauch.Brustumfang 92cm.
2. Vierte Woche. Die Hämatome sind endlich verschwunden.
3. Achte Woche. Alles stabil bei einem Umfang von 91cm.
4. 15 Woche. Alles stabil, kurz vor dem zweiten Filling.
5. Eine Woche POST OP Filling Nr. 2. Liposuktion dieses Mal an den Oberschenkel. Filling beidseitig 250ml. Brustumfang jetzt 97cm. Meine Brüste gibt es in allen Farbvarianten.Zur Zeit bin ich bei grün und gelb angekommen. Keine Schmerzen mehr an den Beinen. Dank meinem Tauchanzug (Kompressionswäsche), wird alles schön an Ort und Stelle gehalten.
Schlafen weiterhin nur auf dem Rücken, um Druck zu verhindern.
Traumeel Globulis weiterhin dreimal tgl eine tbl einnehmen und einmal bis Max zweimal tgl Brenneseltee trinken.
Essen gibt es alle zwei bis drei Stunden am Tag in kleinen, Portionen, oder auch mal gerne Schokolade, oder irgendetwas anderes süßes, gerne auch Obst, schließlich soll sich mein Bauch- und Beinfett etwas weiter oben so richtig wohl fühlen.

Beiträge anzeigen22 Beiträge ausblenden22
Sarah

Alles wird gut oder noch viiiiiel besser 😊 Wow, was für ein wunderschönes Ergebnis. Danke, dass du deine Erfahrung mit einer vielleicht nicht so häufigen Brustvergrößerung mit uns teilst. Das ist wirklich interessant. LG

Grigia

Freut mich das dein Beitrag endlich online ist😊sieht super aus. Und, wie ich finde, die beste Methode wenn man einen dauerhafte und echte Brustvergrösserung möchte.
Denn das ist ja tatsächlich Brust und kein Silikonkissen unter der Brust 😉

Die Antwort anzeigen
Alles wird gut 😊

Ja, das stimmt 😉

Meline

Danke für deinen Eintrag!!! Kannst du uns auch weiterhin mit Fotos und Eindrücken auf dem laufenden halten!? Danke!!

Meline

Welche Größe hast du vermutlich am Ende?

Die Antwort anzeigen
Alles wird gut 😊

Ein C Cup.
Es sind genau ein ganzes Cup mehr für zwei Filling.

Coco

Wie lange hält diese medote?
Ein Implantat bleibt ja aber mit eigen Fett kann ich mir vorstellen das es eine gewisse Zeit haltet. Ich kenne mich da gar nicht aus!😊

Die Antwort anzeigen 3
Alles wird gut 😊

Hallo Coco,
da empfehle ich dir, dich einmal hier schlau zu lesen, weil das ist ein sehr weitreichendes Thema bzw Behandlung.
Schau mal bitte unter Behandlungen > Lipofiling>Brust Vergrößerung.
Da findest du viele Informationen, was diese OP betrifft und Einheilungsraten, Risiken etc... Erfolgsprognosen.
Das hat mir zu Anfang auch geholfen.
Danach findest du auch einige, hilfreiche Informationen in diesem Forum, wie zb von anderen Mitgliedern, die hier ihre Erfahrung geäußert haben.

Einen schönen Tag dir 🙋🏻‍♀️

Antwort an Alles wird gut 😊
Coco

Danke!! 😊

Grigia

Fett bleibt. Unterliegt nur deinen Gewichtsschwankungen
Ein Implantate muss regelmäßig erneuert werden.

Nanni

Darf ich fragen was man dafür zahlt in Berlin?

Die Antwort anzeigen
Alles wird gut 😊

Erstes Filling 4200€
Anästhesie 500€ circa, das hängt davon ab, welche Art der Betäubung gewählt, oder angewendet wird.
Dieses hier bezieht sich auf eine Art Sedierung, auch unter Dammerschlaf bekannt.

Das zweite Filling, was die meisten auch vornehmen:
1900€
Sedierung/Anästhesie 500€

Einen schönen Tag wünsche ich dir 🙋🏻‍♀️

A

Hey! Danke für deine Bilder! Ich interessiere mich ebenfalls für diesen Eingriff. Würdest du mir ein Vorher-Bild schicken?

Die Antwort anzeigen
Alles wird gut 😊

Ich schreib dir eine pn.

RiaSommer

Hallo meine Liebe, wow! Herzlichen Glückwunsch! Das sieht wirklich wirklich super aus =)
Darf ich mal fragen, hattest du wirklich vorher "nur" ein A Körbchen? Ich habe den Eingriff ja auch durchführen lassen und sooo groß sind die Brüste bei mir nach dem 1. Mal jetzt leider nicht geworden :D Ich werde den Eingriff sicher noch ein 2. Mal durchführen lassen, frage mich aber was ich vielleicht hätte ändern können damit mehr Fett einwächst.
Habe eigentlich wirklich alles befolgt was mir gesagt wurde. Fast jede Stunde etwas Zucker, nur auf dem Rücken schlafen, 3 Wochen wirklich gar keine Anstrengung, kein Kaffee/Tee/Alkohol usw. :)

Liebe Grüße

Die Antwort anzeigen 2
Alles wird gut 😊

Ja, beim ersten Filling ist es auch nur ein halbes Körbchen gewesen. Das war mich auch zu wenig.
Nein, ich rauche nicht. Trinke genügend und habe mich an die Verhaltensweisen gehalten und bin auch nicht dünn, eher ab der Brust abwärts weiblich geformt.

Antwort an Alles wird gut 😊
RiaSommer

danke dir für die info :)

Tanja

Ich hatte leider nicht so viel Glück gehabt.

Tanja

Aber um jedes Missverständnis auszuschließen. Ich habe mich woanders operieren lassen.

Dr. med. Dr.med.dent Hengameh Farsad

wie sah es bitte schön vorher aus?
Haben sie eine Kontroll -sonographie gemacht?
Verkalkungen, Ölzysten usw mitte in der Brust sind auf Tagesprogram. Nächste woche werde ich bei einer Patientin aus der schweiz abgestorbene Fettzellen / Klumpfen aus der Brust entfernen.
Die Op wurde von einem Kollegen in der schweiz vorgenommen.
Patientin hat über 9 Herden mit abgestrbenen Fetthaufen/ Fettzellen. Die kann man nicht alle entfernen.
Da sonst die Brust komplett kaputt geht. Nur die Tastbaren Fett-anteile werde ich entfernen.
Fazit: sie muss lebenslang unter Kontrolle alle 6 Monate da die Verkalkungen genaus so aussehen wie Brustkrebs!!
Dr. Dr. Farsad

Die Antwort anzeigen 2
Anska

Liebe Frau Dr. Farsad, fuer mich war das Estheticion Forum bei meiner Entscheidungsfindung Gold wert. Dabei habe ich davon profitiert, dass Patientinnen wie "Alles wird gut" ihre Erfahrungen mit uns teilen und anhand von Fotos dokumentieren. Fuer vimich waeren Silikonkissen nie fuer einen Brustaufbau in Frage gekommen, da ich im Freundeskreis miterlebt habe, welche Probleme eine Freundin damit hatte. Insofern kann und muss man zweifellos in den Raum stellen, dass alle Eingriffe, Silikon wie auch Eigenfett-Aufbau, Nebenwirkungen haben koennen. Man muss sich im Vorfeld eben gut ueber alle Risiken informierne und dann die beste Entscheidung fuer sich selbst treffen. Ich habe das getan und mich u.a. auch mit Fachliteratur beschaeftigt. Nicht jede potentielle Patientin wird aber so sehr ins Detail einsteigen wie ich und stattdessen aber den Kommentaren von Aerzten (wie Ihren) in Foren wie diesem besondere Beachtung schenken. Deshalb finde ich es besonders schade, dass sie als Aerztin hier den Eindruck erwecken, als wuerden die moeglichen Verkalkungen wie Brustkrebs aussehen. Das kann abschrenken, obwohl die Fachliteratur in der Hinsicht sich doch einig zu sein scheint, dass die Verkalkungen von Radiologen sehr wohl von Brustkrebs zu unterscheiden sind! Falls Ihnen Fachliteratur bekannt ist, die ich nicht auf dem Radar habe, waere ich fuer kurzen Hinweis dankbar. Ansonsten, faende ich es als unbeteiligte Mitleserin schoen, wenn Frauen die hier ihre Erfahrungen grosszuegig mit uns teilen (und wovon das Forum lebt) nicht so konfrontativ angegangen werdne. Wie gesagt, es handelt sich hier nicht um einen Arzt der Eigenwerbung betreibt, sondern um eine Patientin, die anhand von Fotos ihre Erfahrungen dokumentiert. Ich wuerde mir sonst in Zukunft glaube ich auch 2mal ueberlegen, hier ueberhaupt einen Erfahrungsbericht einzustellen, wenn man dann Sorgen haben muss, angegangen zu werden....Beste Gruesse.

fabulous

Liebe Frau Dr. Farsad
Besten Dank für Ihre Beitrag, bezüglich der Patientin aus der Schweiz mit den Ölzysten.
Kann ich daraus schliessen dass Sie selber keine Eingenfettbehandlungen einspritzungen machen?
Besten Dank für Ihre Antwort
Liebe Grüsse

Zweite Woche nach dem zweiten Filling, …

Alles wird gut 😊

Zweite Woche nach dem zweiten Filling,
Die Brust hat jetzt einen Umfang von 96;5cm.
Die ersten Wochen wurden sie schön warm gehalten und im wahrsten Sinne, in Watte eingepackt, aber ohne Druck.
Die Kompressionshose ist mein Begleiter Tag und Nacht.
Das ist manchmal nervig, aber ich bleibe tapfer und halte mich an die ärztliche Empfehlung.
Die Brüste sind eher unauffällig, außer den noch sichtbaren Hämatome, keine Schmerzen, gelentliches Jucken und schwere Gefühl macht sich bemerkbar.

Beiträge anzeigen17 Beiträge ausblenden17
Sarah

Das ist ein super schönes Ergebnis.

Die Antwort anzeigen
Alles wird gut 😊

Danke 🙋🏻‍♀️

Meline

Wirklich toll!

Anska

Herzlichen Dank fuer Deinen Beitrag, sieht wirklich super aus und man koennte glatt meinen, dass das sogar ein D-Koerbchen ist! Jedenfalls ein Traum, den ich mit meinem AA/A Ausgansstadium wohl nie erreichen werde, aber mit einem vollen B Koerbchen waere ich auch schon rundum zufrieden. Ich habe inzwischen auch einen Beratungstermin und bin mal gespannt, was das Ergebnis ist. Ich wuerde ja am liebsten mich schon im Juni operieren lassen, aber im Sommer ist das wohl wirklich keine gute Idee. Dazu kommt, dass ich mir in den letzten Monaten etwas zuviel angefuttert habe und nun gut 5 kg ueber meinem Wohlfuehlgewicht liege. Das wuerde zwar die Liposuktion beguenstigen, aber ich denke, es wird doch besser sein, erstmal abzunehmen, denn sonst besteht doch die Gefahr, dass man durch die Gewichtsreduktion auch an der Brust kraeftig abnimmt, oder? Das waere ja total kontraproduktiv.

Die Antwort anzeigen 12
Alles wird gut 😊

Hallo Anska,
Ja, Gewichtschwankungen sind nicht so gut, weil der Körper steht auch unter Stress in der abnehmphase.
Wenn du aber genug Fett an Reserve zur Verfügung hast, würde ich, wenn dann jetzt, aber nicht kurz vor der OP abnehmen.
Danach ist sowieso kein abnehmen erlaubt.
Da brauchst du Fett Zellen, die sich entwickeln.
Ja, du hast recht, ich passe in einigen BH Marken in 75d rein, wie zb Hunkemöller.
Aussehen in real, wirkt es für mich, wie ein C Cup.
Ich bin auch kein dürres Persöhnchen, am liebsten könnte ich gerne mal 2kg verlieren😁
Das werde ich aber mit dem abnehmen sein lassen.
Denn ich möchte das Fett festigen.
Mittlerweile sind vom zweiten Eingriff 4Wochen vergangen.
Demnächst kommen dann mal wieder Fotos.
Bis dann 🙋🏻‍♀️

Antwort an Alles wird gut 😊
Anska

Ja, das dachte ich mir auch, besser vorher abnehmen :-). Fand uebrigens auch interessant, dass du bereits nach knapp 4 Monaten deinen zweiten Eingriff hattest. Ich dachte immer, dass man 6 Monate warten muss, aber schon nach 4 Monaten wuerde bei mir vom Timing definiv besser passen. Jedenfalls freue ich mich auf deine naechsten Fotos. Nochmals Glueckwunsch zu dem tollen Ergebnis!

Antwort an Anska
Alles wird gut 😊

Ich weiß ja nicht wie die anderen Ärzte das hier sehen, aber in der Park Klinik Birkenwerder, wird nach dem 3Monat auch der zweite Eingriff vorgenommen.
Wo wirst du operiert?

Antwort an Alles wird gut 😊
Anska

wenn alles gut laeuft beim Beratungsgespraech, auch in der Parkklinik :-). Habe einen Beratungstermin bei Dr. Tanzella. Lebe zwar nicht in Berlin, aber die Parkklinik war die einzige Klinik, bei der ich jetzt von mehreren Patientinnen in D positives Feedback gelesen habe und auch eben mit Fotos untermauert. Ist ja immer schoen Lobeshymnen ueber irgendwelche Aerzte zu lesen, aber wenn dann nicht ein einziges Foto in all den Berichten als Beweis zu sehen ist, hilft das nicht viel. Die andere Sache ist natuerlich auch Bezahlbarkeit. Ich finde die Parkklinik scheint humane Preise zu haben. Es gibt in den USA z.B. einen Arzt, Dr. Bednar (in Charlotte) der scheint durchgehend bereits in der ersten OP eine Vergroesserung von 1-2 Koerbchengroessen zu erreichen und die Fotos sind alle wirklich beeindruckend. Aber der ist 1. extrem teuer und 2. kaemen dann ja noch die sehr hohen Reisekosten obendrauf. Das ist ja voellig utopisch und keine realistische Option.

Ich weiss auch nicht mehr wo ich das mit den 6 Monaten her habe. Wurde nicht Grigia nach 6 Monaten operiert? Aber vielleicht war das ihre Entscheidung 6 Monate zu warten und ich hatte das im Kopf als Muss faelschlicherweise "abgespeichert".

Antwort an Anska
Alles wird gut 😊

Ja, ich halte auch nicht sehr viel auf übertriebene Lobeshymnen.
Natürlich finde ich es gut, wenn hervorragende Arbeit geleistet wurde auch dafür Anerkennung zu bekommen. Das ist ja auch ein tolles Feedback.
Aber, wenn in jedem dritten Satz der Name des Behandler fällt, bin ich manchmal etwas skeptisch. Aber gut,.
Da muss sich jeder seine eigene Meinung bilden☺️

Ich wusste von Anfang an, das ich zwei Lipofilling benötigen werde, um mich wohl zu fühlen.
Ich halte nicht viel davon, viel in der ersten OP einzupflanzen.
Die Park Klinik hat genügend Erfahrungen in diesem Bereich und zuviel heißt nicht, daß es bleibt, wie soll dieses extreme Fettvolumen denn Platz an ein Blutgefäß finden, wenn das Fett in Masse überwiegt?
🤷🏻‍♀️

Antwort an Anska
Grigia

War meine Entscheidung 😁wollte das im Urlaub machen

Antwort an Alles wird gut 😊
Meline

Bitte gerne Fotos!

Antwort an Meline
Anska

Liebe Alles wird gut,

wäre es ok fuer Dich, mir ein vorher Foto per PM weiterzuleiten? Das war schon bei Grigia super hilfriech, dann kann man sich vorstellen, wieviel Vergroesserung es gab.

Herzlichen Dank!

Antwort an Alles wird gut 😊
RiaSommer

hallöchen,
da habe ich auch nochmal eine frage. Ich mache normalerweise viel Sport und habe jetzt nach dem 1. Eingriff zumindest gefühlte 3kg zugenommen, vor allem am Bauch. Durch das Nichtstun :( Die würde ich zum Sommer hin natürlich gerne wieder verlieren. Ab wann würdest du denn sagen darf man wieder Sport machen bzw. sein Gewicht leicht reduzieren? 6-8 Wochen, oder? :)

Antwort an RiaSommer
Alles wird gut 😊

Reduzieren, würde ich persönlich im ersten Jahr nicht. Das ist nur meine persönliche Meinung bzw Empfehlung.
Denn bis es ganz fest eingewachsen ist, kann glaube ich variieren bis zu einem Jahr.
Sport, würde ich schon machen, aber kein Leistungs/Kraftsport im ersten halben Jahr. Aber es spricht denke nichts dagegen, Joggen in Maßen, walken, oder andere Sportarten zumachen.
Täglich würde ich Sport nicht empfehlen. Verbraucht Zuviel Kalorien. Da würde ich echt aufpassen.
Bei mir sind vom zweiten Filling jetzt fünf Wochen vergangen. Ich warte bis zur 12Woche. Dann fange ich zweimal die Woche an zu joggen. Aber nicht mehr als 4-5Km und eher entspannter Einstieg.
Nach einem halben Jahr melde ich mich im Fitnessstudio wieder an, aber auch das nicht mehr als 2-3 die Woche. Das reicht mir. Ich möchte mich nur fit und gesund halten und nicht extrem viel Gewicht verlieren. Das geht bei mir auch schnell, wenn ich einfach übertreibe. Die Zeiten sind vorbei 😌😁

Antwort an Alles wird gut 😊
RiaSommer

okay, danke dir für die info! hast du zwischen dem 1. und 2. eingriff dann gar keinen Sport gemacht? also ich habe jetzt leider schon etwas zugenommen dadurch dass ich so lange keinen Sport gemacht habe und vor allem durch das ganze essen und nichts tun :(
ich werde jetzt auch sicher nicht 1 jahr "nur" 2mal die Woche Sport machen, also nicht dass ich das verurteile oderso, brauche für mich selber einfach Sport zum Ausgleich und war vorher fast täglich auch lange beim Sport. ich werde natürliche erstmal langsam wieder anfangen, aber mein "Bäuchlein" durch die Auszeit möchte ich schon wieder abtrainieren. mir wurde aber auch gesagt nach 6 Wochen kann man unbedenklich wieder Sport machen so wie man will. werde nach 6 Wochen ganz langsam wieder anfangen und hoffe das ändert nichts am Ergebnis. also mir wurde auch gesagt dass nach 6-8 Wochen alles wieder ganz normal ist. von weiterem anwachsen war da nie die rede. (schockt mich gerade etwas) oh man

Antwort an RiaSommer
Alles wird gut 😊

Alles gut, das ist nur meine Empfehlung gewesen.
Wenn du und dein Chirurg das in Ordnung findet🤷🏽‍♀️ Dann mach das ruhig. Ich für mein Teil, habe eh nicht mehr als 2-3 die Woche Sport gemacht.

Mika

hey! wirklich sehr schönes Ergebnis! dürfte ich auch mal ein vorher-Foto sehen? vielen dank :)

Es folgt ein Bild vom zweiten Filling…

Alles wird gut 😊

Es folgt ein Bild vom zweiten Filling nach 3Wochen und drei Bilder nach 4Wochen mit seitlichem Profil. Das finde ich auch interessant zusehen.
Die Brust hat einen Umfang von circa 95,5-96cm. Das hängt beim mir mit der Tageszeit des messens zusammen. Morgens weniger, abends leicht mehr.
Trage jetzt wieder ein BH.

Beiträge anzeigen13 Beiträge ausblenden13
Dr. med. Dr.med.dent Hengameh Farsad

Nach 3 Wochen ist VIELLLLLL zu füh, nach kurzer Zeit kann man nichts beurteilen.
Schwellung und Vernarbung und Heilung dauert bis 1 jahr. Das ist von lieben Gott so vorgegeben, wie die Schwangerschaft, die 9 Moante dauert.
Bitte erst nach 1 Jahr vergleichen . Nur dann ist es seriös!! alles andere ist bewusste Irreführung und Manipulation.
DR. DR. Farsad

Die Antwort anzeigen 2
Grigia

Das ist ein Erfahrungsbericht einer Patientin welcher in regelmäßigen Abständen mit neuen Fotos versehen wird 😉 und keine Schleichwerbung eines Arztes.

Alles wird gut 😊

ich verstehe garnicht, was sie damit andeuten wollen?
Ich habe nie behauptet, oder angedeutet, daß das Ergebnis so bleibt wie es jetzt zu sehen ist, aber, mal ehrlich, wenn wir, die hier im Forum über unsere Erfahrungen nach der OP nicht berichten würden, dann glaube ich würden einige Frauen wirklich unsicher sein.
Es ist die Realität, das es zu wenig Info über Eigenfetttransfer im Internet gibt und, wenn ich helfen kann und ich bin mit sicher nicht jemand, der hier Werbung machen möchte, aber das muss ich hier auch nicht beweisen.
Sie sollten aber nicht diese Art der Brustvergrößerung verurteilen, nur, weil es auch Ärzte gibt, die diese Methode nicht beherrschen und natürlich dann auch Fettnekrosen verbleiben, heisst das nicht, daß diese Methode der Brustvergrößerung, die Falsche Entscheidung ist.
Jeder sollte sich hier sein eigenes Bild machen und ich finde es unfair und nicht gerade nett, wie sie argumentieren.
Ich hoffe, das es dennoch ihrer Patientin nach ihrer OP besser gehen wird.

nadjarv89

Sehr schönes Ergebniss :) Wieviel ml hast du beim ersten Transfer bekommen ?

Bin total gespannt habe am 23.05 meine OP, lasse mir meine Implantet entfernen und anschließend mit Eigenfett wieder auffüllen. Hoffe das Ergebniss wird auch so schön :)

Die Antwort anzeigen 9
Alles wird gut 😊

Hallo,
beim ersten Filling, da ich eine leichte Asymmetrie habe, 200ml und die Rechte 300ml.
Die Asymmetrie ist aber immer noch da.
Die Rechte Brust hat eine tiefere Brustfalte als due linke Brust.
Es ist ok, daß stört mich nicht sehr.
Lg

Antwort an Alles wird gut 😊
nadjarv89

Danke für deine Antwort. Habe meine Eingriff auch gut überstanden und hoffe natürlich auch das möglichst viel übrig bleibt zur Zeit sind es 96cm.

Hast du evtl noch paar hilfreiche Tipps?

Lg Nadja

Antwort an nadjarv89
Alles wird gut 😊

Eigentlich nichts Neues, außer, das was ich in meinem Bericht erwähnt hatte mit Traumeel dreimal tgl, Arnika............
wieviel ml. hast du bekommen?
Ich hoffe auch für dich, das du mehr als zufrieden und Vorfällen ohne Implantate sein wirst, aber ich denke schon.
Ist halt ganz anders als Implantate, aber ich denke du wirst dich daran gewöhnen.
Die Brust wird weicher werden bzw sitzen.
lieben Gruss

Antwort an Alles wird gut 😊
Alles wird gut 😊

Der Satz sollte heißen: ich hoffe und denke, das du zufrieden sein wirst, auch ohne Implantate 💁🏻‍♀️👍🏻

Antwort an Alles wird gut 😊
nadjarv89

Ja das mach ich auch fleißig. Hilft auch sehr gut.

Ich habe 270cc und einmal 280cc bekommen. Bin froh das die Implantate raus sind vermisse Sie nicht :) aktuell hab ich die gleiche Ausgangslage wie mit Implantate somit ist es für mich persönlich erstmal kein Volumenverlust..aber selbst wenn es jetzt kleiner wird hab ich damit kein Problem.

Umfang ist auch noch stabil schwankt um 0.5cm morgens weniger Abends mehr.

Hast du die ersten 4 Wochen überhaupt "BH" getragen ich finde keine die ohne Bügel sind und nicht einschneiden die Brusties sind stellenweise auch eng so das ich schon überlege einfach ohne zu gehen;)
Lg Nadja

Antwort an nadjarv89
Alles wird gut 😊

Die ersten vier Wochen habe ich keinen BH getragen, ausser es gab einen Anlass, wo es nicht ohne möglich gewesen wäre. Dann habe ich mir einfache Sport Bh S von New Yorker gekauft und habe mir das Gummi, was unterhalb der Brustfalte sitzt, so entfernt, das es nicht mehr drückt, aber die Brust locker drin Platz hat. Da die BH s bei New Yorker eh klein ausfallen, habe ich gleich grösse L genommen. Mittlerweile ist da natürlich jetzt etwas Luft, aber Die Brust hat jetzt ein C Cup und wenn ich Sport mache kann ich die Sport BHS immer noch gut tragen. Das sitzt noch ohne einzuschneiden.
Es lohnt sich nicht was teures zu kaufen.
warte lieber mind. Post OP einen ganzen Monat ab. Da verändert sich die Brust nur wenig. Ab dem dritten Monat wird es stabil, aber auch hier kann sich noch wenig verändern, he nachdem wie dein Gewicht sich verändert.
So lange du wie jetzt mit deiner Einstellung zufrieden bist und deine Erwartungen nicht ganz weit oben behältst, weil es wird sich schon noch etwas verändern, wirst du auch damit glücklich bleiben.
Dafür hast du keinen Fremdkörper mehr und keine Gefahr von Kabselfibrose......
Bis dann und ALLES WIRD GUT🙋🏻‍♀️🍀

Antwort an Alles wird gut 😊
nadjarv89

Stimmt das könnte ich machen danke :)

Antwort an nadjarv89
Susanne

Hallo Nadja , wir hatten ja in einem anderen Beitrag schon mal Kontakt, wegen den Kapseln, die ja bei dir drin geblieben sind .... demnach denke ich mal , dass du nach der OP keine großartige Wundfläche hattest und deine Implantate ohne Probleme entnommen werden konnten , so dass es dadurch möglich war , Eigenfett in der selben OP einzubringen, richtig 🤔❓ Demnach hattest du auch keine Drainagen , oder 🤔❓ VG von Susanne

Antwort an Susanne
nadjarv89

Hallo Susanne,

ja genau konnte man alles Ihn einem machen. Doch einen Drainage hatte ich trotzdem wurde aber am Folgetag entfernt.
Lg Nadja

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe