• 13 Antworten
  • 7 Gefällt mir

beautyprotect

Bewerten
  • 100% < 1 Tag
  • beantworteten
    Anfragen
    Antwort
    im Durchschnitt

Fragen Sie

Erfahrungen (1)

Erfahrung teilen

Haben Sie Erfahrung mit dem Produkt beautyprotect gemacht? Helfen Sie Anderen und schreiben Sie, wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Folgen Sie uns

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Folgekostenversicherung  
Beauty Protect 

Alle Bewertungen über beautyprotect

Profil - beautyprotect

BEAUTYPROTECT PROFILE
Folgekostenversicherung
 
Für unsere Kunden:

Die Entscheidung für eine Schönheitsoperation ist eine persönliche, die oft mit viel Selbstreflexion und Denken verbunden ist. Eine Veränderung des Aussehens, sei es aus ästhetischen oder medizinischen Gründen, ist eine ernsthafte Entscheidung.

Wie bei anderen chirurgischen Verfahren birgt auch die kosmetische Behandlung einige Risiken. Die Wahl eines vom Verband zertifizierten Chirurgen mit glänzenden Referenzen ist eine proaktive Maßnahme, um die damit verbundenen Risiken zu minimieren. Darüber hinaus ist die "Folgekostenversicherung" eine recht neue Option, die den Patienten zur Verfügung steht, um unvorhergesehene Probleme und die damit verbundene hohen finanziellen Risiken, die auftreten können, zu vermeiden. Da es manchmal zu Problemen während und/oder nach chirurgischen Eingriffen kommt, empfehlen wir Ihnen dringend, sich über die Folgekostenversicherung zu informieren und zu erfahren, wie Beautyprotect auch Ihnen helfen kann.

Hier klicken (Button)

Für unsere Ärzte:

In den letzten Jahren haben sich die Techniken der ästhetischen Chirurgie erheblich weiterentwickelt, so dass die plastischen Chirurgen ein sehr hohes Maß an Erfolg, Qualität und Perfektion erreichen können. Leider, wie wir alle wissen, können Komplikationen aus irgendeinem Grund auftreten, auch nicht medizinisch.
Es ist nie angenehm, mit Kunden über mögliche Komplikationen zu sprechen, aber wir sind verpflichtet, sie über diesen Fall zu informieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, sowohl den Arzt als auch den Patienten vor den möglichen sehr hohen Komplikationskosten zu schützen.
Die Quadmed AG (seit 1998), Experte für Risikomanagement für Ärzte, hat Beautyprotect entwickelt, um dem Chirurgen einen Mehrwert zu bieten, da es Ihnen und Ihrem Patienten die Sicherheit und die Garantie für eine qualitativ hochwertige Dienstleistung bietet.
Welche bessere Visitenkarte als die Mundpropaganda Ihrer zufriedenen Patienten?
Für weitere Informationen, Broschüren oder eine spezielle Vereinbarung für alle Ihre Patienten kontaktieren Sie uns bitte unter info@beautyprotect.com oder auf unsere website: www.beautyprotect.com.

Kundenbewertungen

Tanja Aukthun
★★★★★ vor 2 Wochen
Die Versicherung hat ohne Probleme die Kosten übernommen. Die Entscheidung fiel sehr schnell über Email und die Kosten wurden sehr schnell beglichen.

Heike Lehmann
★★★★★ vor 3 Wochen
Ich habe eine Brust OP geplant und intensiv im Internet recherchiert. Ich bin sehr glücklich, daß ich beautyprotect gefunden und gewählt habe! Die Möglichkeiten für die individuelle "Zubuchung" der Optionen war für mich äußerst ausschlaggebend! Die von mir gewählte Zubuchung der Zufriedenheitsgarantie musste ich auch in Anspruch nehmen! Die zweite Brust-OP war nach 4 Monaten notwendig geworden. Sie wurde genehmigt und innerhalb von 24 Stunden wurde die Rechnung sogar schon beglichen! Ich bin so begeistert, daß auch mein Plastischer Chirurg diese Folgekostenversicherung seinen Patienten empfehlen wird! Man sollte auch bei der Folgekostenversicherung nicht sparen! Man /Frau weiß nie was wann passieren kann!! Grüße aus Wuppertal

Tatiana Wolostnych
★★★★★ vor 2 Monaten
Sehr zufrieden! Ich habe alle Kosten erstattet bekommen.

Bilder

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Forum

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Folgekostenversicherung  
Beauty Protect 

Schwarzes Loch an der Naht 4 Wochen nach Brustvergrößerung UBM

Nicole
  • 1 Antworten
Hallo,
Kann mir bitte jemand ganz dringend eine Antwort geben. Ich hatte vor 4 Wochen eine Brustvergrößerung. Jetzt sieht die linke seite so aus. Ich habe keine Schmerzen und es läuft nichts aus dem Loch. Die Brust ist nicht warm. Mir wurde von meinem Arzt gesagt das ich die Fäden nicht vertragen würde und mein Körper dagegen angeht. In der Brust sticht es ab und an. Kann mir bitte jemand sagen ob das wirklich nur die Fäden sind oder ob das Inplantat raus muss da das Loch schwarz ist innerlich und wenn man es etwas nach hinten drückt sieht man etwas weisses was hin und her rutscht. Hat sich da etwas gebildet oder ist das das Inplantst. Wie tief sitzt ein Inplantat unter den Muskel gelegt? Kann ich das von aussen sehen? Ich bin gerade etwas überfordert. Und mache mir große sorgen.
Vielen Dank Mehr 

Malar Bags / Erfahrungen mit Plasma Pen?

Katrin85
  • 2 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Guten Abend,
ich lese hier seit einigen Tagen fleißig die Beiträge über Malar Bags. Seit knapp einem Jahr besteht bei mir dieses Problem. Seit knapp 4 Wochen weiß ich nun, wie die Schwellungen unter meinen Augen sich schimpfen. Ich habe immer sehr auf mein Aussehen geachtet und bin momentan sehr entsetzt und traurig. Ich traue mich nicht mehr vor die Haustür. Jetzt habe ich bei vielen gelesen, dass es kaum möglich ist, diese MB zu entfernen. Auch habe ich mir Videos bezüglich des Plex r angeschaut. Vor einiger Zeit habe ich mir einen Plasma PEN gekauft. Im Grunde macht mein PEN doch nichts anderes wie dieser Pen, oder? Er verbrennt die Haut. Ich würde daher gerne um Erfahrungsberichte bitten, wo ein solcher Plasma PEN eventuell eingesetzt wurde. Ich habe eine kleine Tochter und möchte ungern einen so hohen Betrag bezahlen, wenn es bei einem Chirurgen mit hoher Wahrscheinlichkeit eh nicht funktioniert. Ich bin ein Mensch, der erstmal gerne selber etwas ausprobiert. Eine Creme zur Betäubung habe ich mir bereits besorgt, sowie Desinfektionsmittel. Als Krankenschwester kenne ich mit Wundheilung gut aus. Vielleicht gibt es hier Personen, die mit diesem PEN gute Erfahrungen gemacht haben. Es tut mir leid, wenn ich womöglich einen weiteren Beitrag zu diesem Thema erstellt habe. Es ist mir nicht ersichtlich, wie ich auf manche Beiträge von Personen antworten kann. Natürlich kann mir auch jeder sachlich seine Bedenken zu diesem PEN mitteilen. Oder generell zu diesem Thema. Danke im Voraus und ein schönes Wochenende. Katrin Mehr 
Katrin85
  • 2 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Eine Versicherung ist vorhanden. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich ausgerechnet auf den MB, ein Melasma habe. Auf der Stirn ist dieses Melasma sehr groß. Die Melasmen auf dem Jochbein, verschlimmern optisch nochmal die MB. Mich macht das psychisch wirklich sehr fertig. Zumal meine Tochter erst 2 Jahre alt ist...und natürlich auch die Welt erkunden möchte. Ich mich aber so für mein Aussehen schäme und kaum vor die Tür gehe. Jede OP heutzutage ist möglich...und bei solch "kleinen" Fehlern, findet man keine vernünftige Lösung.
beautyprotect
  • 13 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Guten Tag!
Eine Folgekostenversicherung abzuschließen ist bei jeder Art von ästhetischen Eingriff sinnvoll. Wenn keine medizinische Indikation für den Eingriff besteht und eine Komplikation auftritt, kann die Krankenkasse/Krankenversicherung die Patienten an den Heilungskosten beteiligen oder die Kostenübernahme sogar ganz verweigern. Komplikationen könnten z.B. Wundheilungsstörungen, Nachblutungen oder Entzündungen, usw. sein.
Bei beautyprotect sind alle potentiellen medizinischen Komplikationen enthalten. Für eine Schamlippenkorrektur reicht die kurze Versicherungsdauer von einem Jahr.
Alles Gute für Ihre OP wünscht
beautyprotect
Jusi
  • 22 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Für ein Jahr mit esthetic plus (Zusatzoption)habe ich 398 Euro bezahlt.
Die Folgekostenversicherung hat mir mein PC empfohlen.Habe erst überlegt die Versicherung für 3 Jahre zu nehmen aber meines Erachtens reicht sie für 1 Jahr. Aber das muss ja jeden für sich selber entscheiden 😊

Welche Folgekostenversicherung bei Bruststraffung mit Implantat

Lala
  • 5 Antworten
Hallo zusammen, ich habe am 12.11. meinen Termin zur Bruststraffung mit Implantat. Ich bin etwas überfordert, was die Versicherung angeht. Gilt es als zwei Optionen, weil Straffung und Vergrößerung (ist mir speziell bei Medasure aufgefallen)? Bei wem habt ihr eine Folgekostenversicherung abgeschlossen und vor allem welchen Tarif? Habt ihr Empfehlungen? Viele Grüße ❤️ Mehr 

Folgekostenversicherung zur Brustvergrößerung

Syleila
  • 60 Antworten
  • 17 Gefällt mir
Ich möchte vor meiner Brust Op eine Folgekostenversicherung abschließen. Ich bin mir aber noch unsicher welche Versicherung und über die Länge des Versicherungszeitraum. Bei welcher Versicherung habt ihr abgeschlossen, welches Paket und über welchen Zeitraum? Hat von euch jemand Erfahrungen bei in Anspruchnahme leider machen müssen und wie waren euere Erfahrungen? Vielen lieben Dank schon mal für euer Feedback!😀 Mehr 
beautyprotect
  • 13 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Sehr geehrter Dr. Eldelmann,
Bei beautyprotect zählt alleine die Einschätzung vom Arzt über den Grad der Kapselfibrose. Ein histologischer/pathologischer Befund ist bei uns nicht notwendig. Es spart Zeit und Laborkosten und schützt vor möglichen Infektion.
Mit freundlichen Grüße,
Ihr beautyprotect Team
Dr. med. Paul J. Edelmann
  • 6541 Antworten
  • 1213 Gefällt mir
Nach über 30jähriger Erfahrung kann ich Ihnen versichern, dass es jedenfalls möglich ist, einen Implantataustausch mit 550cc vorzunehmen, Szymich.
Gerne berate ich Sie in meiner Sprechstunde - auch Samstags.

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
https://www.praxis-edelmann.de/web/content/operationen/brustvergroesserung.html

80H Kostenübernahme einer beidseitigen Mamma-Reduktionsplastik?

vanessa
  • 2 Antworten
Hallo,
ich bin 20 Jahre alt, 160 cm groß, wiege 74 kg und trage 80H.
Seit meinem frühen Jugendalter wächst meine Brust bereits stetig an. Trotz regelmäßigem Sport wie beispielsweise Schwimmen und Fitness habe ich dauerhaft Schmerzen im Nacken, in den Schultern sowie im Rücken. Ich würde gerne wieder viel mehr Sport machen, was aber leider durch die zu große Brust und die Schmerzen nicht möglich ist. Auch leide ich sehr häufig an starken Kopfschmerzen mit darauffolgendem Schwindel sowie an Haltungsschäden durch die Skoliose.

Zuallererst bin ich zu meiner Gynäkologin gegangen um das Thema Brustverkleinerung anzusprechen. Nach einer sonographischen Kontrolle gab sie mir eine Überweisung an das St. Josef Krankenhaus in Regensburg. Dort in der Plastisch Ästhetischen Chirurgie stellte ich mich zur Beratung bzgl. einer Mamma-Reduktionsplastik beidseits vor. Ich wurde über die Risiken aufgeklärt, es wurden Fotos gemacht und mir wurde ein Attest von der Chirurgin ausgestellt. Vor kurzer Zeit bin ich zum Orthopäden gegangen. Nach einem Röntgenbild konnte minimale Skoliose diagnostiziert werden. Er hat mir 6x Krankengymnastik verschrieben und ebenfalls ein Attest ausgestellt. Von meiner Gynäkologin erhalte ich in Kürze auch noch ein Attest zum einreichen für die Krankenkasse.

Wie stehen meine Chancen für eine mögliche Kostenübernahme der Krankenkasse?
Liebe Grüße Mehr 
Toudie
  • 20 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Hallo Vanessa. Bei welcher Krankenkasse bist du versichert? Ich habe in den letzten Jahren insgesamt 3 Anträge gestellt. Alle wurden abgelehnt. Und das bei Körbchengröße 85J S-förmiger Skoliose und einem zu erwartenden Resektionsgewicht von ca. 1kg je Seite. Vielleicht hast du Glück und eine gute Krankenkasse. Ich drücke dir fest die Daumen.

LG

Nasenkorrektur von Krankenkasse abgelehnt. Benötige Hilfe!

Remo
  • 3 Antworten
hallo zusammen ich habe mir mit 16 Jahre die nase gebrochen seit diesen Tag ist meine Nasen nicht mehr wie früher und möchte sie angeben als ich bei der AOK reklamiert habe das die Nase nicht mehr so ist wie früher und das der Arzt meinte fals ich ein Unterschied sehen würde könnte man es über die Krankenkasse korrigieren lassen nun den würde es mir in 10 Jahre immer alles abgelehnt trotz Atembeschwerden und optische Unterschiede ! :-( wer kann mir helfen . LG Remo Mehr 
Dr. med. Sixtus Allert
  • 854 Antworten
  • 393 Gefällt mir
Hallo,
ist der Unfall von vor 16 Jahren dokumentiert? Lag ein Bruch vor, zu dem es ein Röntgenbild gibt? Gibt es Photos aus der Zeit vor dem Unfall, die eine andere Nasenform zeigen? Ist die Nase HNO- ärztlich untersucht worden und werden die Atemwegsbehinderungen mit Folgen des Unfalls von vor 16 Jahren in Verbindung gebracht?
Diese und noch weitere Fragen müssen objektivierbar geklärt werden. Ansonsten wird die Versicherung keinerlei optische Veränderung der Nase bezahlen und die funktionelle auch nur dann, wenn diese nachgewiesen wurde.
Beste Grüße
Dr Sixtus Allert

Leistungsspektrum

Augenlidstraffung
   Oberlidstraffung
   Unterlidstraffung (Tränensäcke entfernen)
Bauchdeckenstraffung
Bruststraffung (Mastopexie)
   Bruststraffung mit dem inneren BH
   Bruststraffung mit Implantat
Brustvergrößerung
Brustverkleinerung
Facelift, SMAS Facelift
Halslifting
Laparoskopische Magenbandage
Liposuktion - Fettabsaugung
Nasenkorrektur - Rhinoplastik
Nichtchirurgische Faltenbehandlung - BOTOX® / DYSPORT®
Oberarmstraffung
Oberschenkelstraffung
Otoplastik (Ohrenkorrektur)
Po-Vergrößerung, Wadenvergrößerung (Wadenkorrektur)
Schamlippenverkleinerung (Schamlippenkorrektur)
Stirnlifting (Stirnstraffung)

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Eine Zahlung per Kreditkarte ist bei uns möglich.

Achtung

  • Orientierungspreise

Fragen Sie

Adressen

Adresse
Landstrasse 36
9495 Triesen
Liechtenstein

 Triesen