• 10 Antworten
  • 5 Gefällt mir

beautyprotect

  • 100% < 1 Tag
  • beantworteten
    Anfragen
    Antwort
    im Durchschnitt

Fragen Sie

Erfahrungen (1)

Erfahrung teilen

Haben Sie Erfahrung mit dem Produkt beautyprotect gemacht? Helfen Sie Anderen und schreiben Sie, wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Folgen Sie uns

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Folgekostenversicherung  
Beauty Protect 

Alle Bewertungen über beautyprotect

Profil - beautyprotect

BEAUTYPROTECT PROFILE
Folgekostenversicherung
 
Für unsere Kunden:

Die Entscheidung für eine Schönheitsoperation ist eine persönliche, die oft mit viel Selbstreflexion und Denken verbunden ist. Eine Veränderung des Aussehens, sei es aus ästhetischen oder medizinischen Gründen, ist eine ernsthafte Entscheidung.

Wie bei anderen chirurgischen Verfahren birgt auch die kosmetische Behandlung einige Risiken. Die Wahl eines vom Verband zertifizierten Chirurgen mit glänzenden Referenzen ist eine proaktive Maßnahme, um die damit verbundenen Risiken zu minimieren. Darüber hinaus ist die "Folgekostenversicherung" eine recht neue Option, die den Patienten zur Verfügung steht, um unvorhergesehene Probleme und die damit verbundene hohen finanziellen Risiken, die auftreten können, zu vermeiden. Da es manchmal zu Problemen während und/oder nach chirurgischen Eingriffen kommt, empfehlen wir Ihnen dringend, sich über die Folgekostenversicherung zu informieren und zu erfahren, wie Beautyprotect auch Ihnen helfen kann.

Hier klicken (Button)

Für unsere Ärzte:

In den letzten Jahren haben sich die Techniken der ästhetischen Chirurgie erheblich weiterentwickelt, so dass die plastischen Chirurgen ein sehr hohes Maß an Erfolg, Qualität und Perfektion erreichen können. Leider, wie wir alle wissen, können Komplikationen aus irgendeinem Grund auftreten, auch nicht medizinisch.
Es ist nie angenehm, mit Kunden über mögliche Komplikationen zu sprechen, aber wir sind verpflichtet, sie über diesen Fall zu informieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, sowohl den Arzt als auch den Patienten vor den möglichen sehr hohen Komplikationskosten zu schützen.
Die Quadmed AG (seit 1998), Experte für Risikomanagement für Ärzte, hat Beautyprotect entwickelt, um dem Chirurgen einen Mehrwert zu bieten, da es Ihnen und Ihrem Patienten die Sicherheit und die Garantie für eine qualitativ hochwertige Dienstleistung bietet.
Welche bessere Visitenkarte als die Mundpropaganda Ihrer zufriedenen Patienten?
Für weitere Informationen, Broschüren oder eine spezielle Vereinbarung für alle Ihre Patienten kontaktieren Sie uns bitte unter info@beautyprotect.com oder auf unsere website: www.beautyprotect.com.

Kundenbewertungen

Tanja Aukthun
★★★★★ vor 2 Wochen
Die Versicherung hat ohne Probleme die Kosten übernommen. Die Entscheidung fiel sehr schnell über Email und die Kosten wurden sehr schnell beglichen.

Heike Lehmann
★★★★★ vor 3 Wochen
Ich habe eine Brust OP geplant und intensiv im Internet recherchiert. Ich bin sehr glücklich, daß ich beautyprotect gefunden und gewählt habe! Die Möglichkeiten für die individuelle "Zubuchung" der Optionen war für mich äußerst ausschlaggebend! Die von mir gewählte Zubuchung der Zufriedenheitsgarantie musste ich auch in Anspruch nehmen! Die zweite Brust-OP war nach 4 Monaten notwendig geworden. Sie wurde genehmigt und innerhalb von 24 Stunden wurde die Rechnung sogar schon beglichen! Ich bin so begeistert, daß auch mein Plastischer Chirurg diese Folgekostenversicherung seinen Patienten empfehlen wird! Man sollte auch bei der Folgekostenversicherung nicht sparen! Man /Frau weiß nie was wann passieren kann!! Grüße aus Wuppertal

Tatiana Wolostnych
★★★★★ vor 2 Monaten
Sehr zufrieden! Ich habe alle Kosten erstattet bekommen.

Bilder

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Forum

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Folgekostenversicherung  
Beauty Protect 
Dr. med. Sixtus Allert
  • 814 Antworten
  • 358 Gefällt mir
Hallo,
wir empfehlen zunächst ein paar allgemeine Punkte:
https://www.dr-allert.de/klinik-plastische-aesthetische-chirurgie/checkliste-fuer-den-arztbesuch/
Spezielle Aspekte für eine BV:
Erfahrung
Hersteller
Konzept für Ihre spezielle Konstellation
Vorher/ Nachher Bilder
Probiersets/ Simulation
Preise
Verhalten bei Komplikationen
Versicherung
Aber das allerwichtigste:
was haben Sie insgesamt für ein Bauchgefühl.
Beste Grüße
Dr Sixtus Allert

Suche Arzt für Nachsorge in Frankfurt nach Bauchdecken- und Brustraffung

Lella
Guten Abend,

Ich möchte mich Ende des Monats in der Türkei operieren lassen.
Eine Bruststraffung mit Implantaten und eine Bauchstraffung mit Fettabsaugung an Bauch und Hüfte.
Ich würde gerne eine Folgekostenversicherung abschließen und suche zusätzlich noch ein Arzt im Raum Frankfurt der die Nachsorge übernimmt.

Können Sie mir ein Arzt und eine Versicherung empfehlen?

Vielen Dank und viele Grüße

Mehr 

Kieferlinie straffen bei Hängenwangen und Doppelkinn mit 35 Jahren

Vonny
  • 1 Gefällt mir
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin zurzeit sehr unglücklich mit meinem Gesicht. Mein Kieferchirurg versicherte mir vor der Unterkiefervorverlagerung, dass es kein Problem darstellen würde im Anschluss noch Profilkorrekturen vorzunehmen, wenn etwas nicht wäre wie es sein sollte. Ich sah vor der Operation wesentlich besser aus als jetzt. Ich habe Hängewangen (überschüssige Haut) und ein Doppelkinn. Ich bin 35 Jahre alt. Die einzige Möglichkeit, um das Gewebe dauerhaft zu straffen, wäre ein Facelift. Dafür wäre ich aber mit 35 viel zu jung und das würde auch kein Arzt machen, sagte er mir. Ich muss dazu sagen, dass ich KEINE Falten habe.

Gibt es nicht doch einen Weg dieses Problem zu beheben, um die Kieferlinie zu straffen?

Ich bin so verzweifelt. Der Eingriff war medizinisch notwendig. Hätte ich das jedoch gewusst, hätte ich ihn trotzdem niemals durchführen lassen.
https://www.estheticon.de/pictures/translate.png
Mit freundlichen Grüßen Mehr 

Risiko von Rippling bei zweiter Brustvergrößerung

famulo
  • 85 Antworten
  • 43 Gefällt mir
Hallo zusammen,
ich wollte mal von ein paar Erfahrungen hören bezüglich Rippling.
Ich werde dieses Jahr meine steinharten Implantate gegen weichere wechseln lassen. Ich habe Polyurethan beschichtete Diagon Gel Implantate von Polytech. Diese machen mir aber nur Beschwerden und lassen sich nicht bewegen. Sie wurden mir eingesetzt, da ich einen sehr dünnen Hautmantel habe und es für mich alles plausibel klang auch noch das Kapselfibroserisiko zu reduzieren.
Nun ist eben das Risiko da, dass ich ein Rippling haben könnte mit weicheren Implantaten. Ich denke jedoch, dass es mich weniger stören würde als dieses jetzige Gefühl. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht bisher?
Von Susanne weiß ich schon ihre Geschichte, danke :)
Ich bin 1,65 groß, hatte eine AL von 75AA und mit 335cc vergrößern lassen. Ich bin sportlich und eben oben auch schlank, aber nicht mega dünn.
Ich sehe für mich keinen anderen Weg als sie austauschen zu lassen. Ich würde entweder runde Mentor Siltex II oder Polytech Mesmo bekommen, da ich wenisgtens das Rotationsrisiko ausschließen will und mehr Fülle im oberen Bereich möchte.
Hat auch jemand eine Meinung dazu?

LG Mehr 
famulo
  • 85 Antworten
  • 43 Gefällt mir
Ok das beruhigt mich schonmal zu hören..also würdest du sagen, dass mein Hautmantel dann nicht soooo dünn ist?:)
Obwohl es ja bei Motiva immer heißt sie seien besser bei Rippling..aber die bekomm ich sowieso nicht..
Genau das war sowieso meine Sorge, deshalb habe ich gesagt ich möchte runde, dann hab ich auch gleich mehr Fülle obenrum.
Bisher habe ich 335cc extra High. Ja, ich war sogar schon n paarmal da und er hat auch nichts dagegen :) und es wird, wie viel weiß ich noch nicht, von meiner Versicherung übernommen :)
Jaa das tue ich wirklich...

Bruststraffung mit 250cc Implantaten oder nur Implantate mit 300cc?

kitekat
  • 2 Antworten
Nach der Geburt meiner Tochter, dem Stillen und den 27kg, die ich vor Geburt mehr als jetzt hatte, ist meine Brust nur noch ein Stück Haut. Ich hatte mal ein C-Körbchen.
Also habe ich mich überwunden und zwei Ärzte konsultiert. Erwartet habe ich jedoch nicht, dass die Aussagen sooo unterschiedlich werden würden.
Ein Arzt meinte, ich bräuchte eine Bruststraffung mit Implantat - 250cc, mehr würde er mir nicht reinmachen, da dies unnatürlich aussehen würde.
Der zweite Arzt meinte, ich bräuchte nur ein Implantat. Eine Bruststraffung würde nur für unschöne Narben sorgen. Dies würde dann nicht aussehen wie bei einem Teenie, meinte er, wäre aber ok. Wenn ich im Nachgang damit nicht zufrieden sei, wäre es auch möglich die Brustwarze zu versetzen. Von der Größe her empfahl er 300cc.
Nun bin ich völlig verunsichert - sowohl von der Größe her, vor allem aber wegen der unterschiedlichen Methoden.
Hat jemand einen Rat für mich? Mehr 
Dr. med. Paul J. Edelmann
  • 6420 Antworten
  • 1156 Gefällt mir
Seit 1985 nehme ich Brustaugmentationen vor und kann Ihnen versichern, dass
Ihre Brüste ausschließlich mit einer Augmentation - quasi ohne sichtbare Narben - in eine schöne Form verbracht werden können .
Bezüglich der Größe der Implantate berate ich Sie gerne in meiner Sprechstunde - auch Samstags. Bringen Sie hier bitte Bilder Ihrer Wunschgröße mit!
Detaillierte Informationen lesen Sie bitte vorab hier:
https://www.praxis-edelmann.de/web/content/operationen/brustvergroesserung.html

Beste Grüße aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann.
http://www.praxis-edelmann.de

Bauchdeckenstraffung: Kostenübernahmezusage und Privatklinik

Acidhexe
Hallo,
ich habe in Folge meiner Schwangerschaft eine große Rektusdiatase sowie eine Fettschürze (30 Kilo Zu/- und Abnahme in Schwangerschaft). Auch ist meine Brust furchtbar, daher hatte ich mich bereits bei einem PC informieren lassen und mich für eine große Liposuktion (Bauch + Rücken), eine Bauchdeckenstraffung, sowie eine Bruststraffung entschieden. Gerne hätte ich diese mit Implantat gehabt, aber der PC meinte nach oben straffen und nach unten straffen und zusätzlich ein Implantat, erhöhe die Möglichkeit eines verrutschen des Implantat. Wie dem auch sei, ich habe einfach einmal einen Antrag auf Kostenübernahme bei der GSK gestellt, bin aber nicht davon ausgegangen, dass diese irgendwelche Kosten übernimmt. Nach einer Vorstellung beim SMD meinte die Ärztin dort, dass die Bauchdeckenstraffung bei mir in der Tat medizinisch indiziert sei und sie dies auch so schreibt. Nun weiss ich nicht, ob ich dennoch solch eine Kombi OP machen kann...es macht m.E. wenig Sinn den Bauch zu straffen, aber den Hüftspeck dort zu lassen. Selbstredend bezahle ich die anderen Eingriffe selbst, aber ist so etwas überhaupt möglich zumal ich ja nun in ein Plankrankenhaus etc. gehen muss? Mehr 
Dr. med. Sixtus Allert
  • 814 Antworten
  • 358 Gefällt mir
Hallo,
Kombinationseingriffe sind gut möglich, wenn der Befund und Ihre sonstige Gesundheit dies hergeben. Man kann einen Teil über die Versicherung laufen lassen, einen anderen Teil selbst bezahlen. Es kommt auf eine gute Planung und ein ordentliches Setting, zB in einem Vertragskrankenhaus an. Sie finden entsprechende Kollegen bei unserer Fachgesellschaft, der DGPRÄC oder auch zB. in der Focusliste unter Bauchdeckenstraffung oder Bodylift.
Beste Grüße
Dr Sixtus Allert
https://www.dr-allert.de/plastische-chirurgie/adipositas-chirurgie/

Panische Angst vor Brustvergrößerung von A auf C, runde Implis, UBM, 1,70 m, 61 kg

Kleene789
  • 3 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hallo ihr Lieben,
ich habe folgendes Problem: vor knapp einem Jahr stand ich schonmal kurz vor einer Brustvergrößerung, habe sie dann aber noch genau am Tag der OP abgesagt, weil ich das psychisch alles nicht verkraftet hätte. Hatte genau zu dem Zeitpunkt eine schmerzhafte und plötzliche Trennung von meinem Ex-Freund + dazugehörigen falschen Freunden hinter mir und zu allem Überfluss auch noch meinen damaligen Job verloren. Ich war richtig am Boden aber zum Glück habe ich den Absprung geschafft, bin 2017 von der Provinz in meine Wahlgroßstadt gezogen, habe neue Freunde und einen neuen Job gefunden und mir auch gleich einen neuen Termin für eine Brustvergrößerung bei einem neuen PC geben lassen. Nun ist es bald soweit- am 08.05.17 soll mein Wunsch nach mehr OW und einem gesunden Selbstwertgefühl endlich in Erfüllung gehen. Doch ich habe jeden Tag mehr Angst davor. Fast jeden Abend bevor ich schlafen gehe, schaue ich mir bei Youtube Videos über BV und von Mädels an, die schon eine BV hinter sich haben und durchstöbere im Netz sämtliche Foren zu dem Thema. Das gibt mir auch etwas Mut, aber der Tag rückt immer näher, und egal ob im Büro oder in meiner Freizeit, ich muss ständig daran denken und bin echt froh wenn ich alles hinter mir habe. Meine größte Angst sind nicht die Schmerzen danach sondern z.B. nach der Narkose nicht mehr aufzuwachen oder eine schlimme Infektion bzw. ein entstellendes Ergebnis zu erleiden, bzw das mein Körper die Implantate nicht annimmt. Ich gehöre in dem Sinne keiner Risikogruppe an, rauche nicht, habe kein Übergewicht (1,70 m bei ca. 61 kg) und gehe auch ab und an mal ins Fiti, esse auch mal Obst und Salat . Habe halt nur mit einem erhöhten Pulsschlag zu kämpfen (ca. 90 Schläge pro Minute), sonst habe ich immer Topwerte was den Blutdruck und Cholesterin betrifft.
Um sicher zu gehen, das auch alles bei mir okay ist, habe ich auch 1 Woche vor der OP nochmal einen Blutbild und Bodycheck bei meinem Hausarzt.
Es würde mir einfach verdammt weiter helfen, wenn ihr mir ein paar gute Ratschläge gibt, (vorallem diejenigen die solch eine OP schon hinter sich haben und vielleicht mit ähnlichen Sorgen und Ängsten wie ich zu kämpfen hatten) und wie dann letzten Endes alles bei euch ausgegangen ist. Denn ich möchte diese OP unbedingt, alleine wenn ich Frauen mit größeren schönen Brüsten sehe und mein kleines A-Körbchen vergleiche, könnte ich schon los heulen :( Wenn da nur diese verdammten Angstgedanken in meinem Kopf nicht wären....
Hatte bisher eine OP mit 15 Jahren in meinem Leben, da wurden mir die Rachenmandeln entfernt (laut meines PC wäre dieser EIngriff wohl etwas gefährlicher als eine BV?!). Da habe ich die Narkose eigentlich gut vertragen. Aber ist mittlerweile auch schon 12 Jahre her...
Zusammenfassend bin ich euch einfach über jeden guten Ratschlag dankbar. Mehr 
MissesHappy80
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hallo Kleene!
Ich versteh, wenn du Befürchtungen hast. Aber ich habe schon unendlich viele OPs am unterleib durchstehen müssen, wegen einer christlichen Erkrankung. Und halt die BV. Ich kann dir versichern, dass alles super gelaufen ist. Wie Venezia schon sagt, ist die Narkose das beste an der OP.
Es gibt immer überall ein Restrisiko, aber das ist meiner Meinung nach sehr gut zu überschauen 😀

Möglichkeiten bei Kapselfibrose 1,5 Jahre nach Brustvergrößerung

Piet
  • 3 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Liebe Ärzte, ich habe mich im August 2018 operieren lassen. Die Implantate liegen subfaszial. Nun hat sich herausgestellt, dass ich eine Kapselfibrose Stufe III habe. Was für Möglichkeiten zur Behandlung gibt es? Ultraschall-Therapie? Spaltung der Kapsel? Komplett neue Implantate und neue Lage? Ich habe eine Versicherung für 3 Jahre abgeschlossen. Was zahlt die Versicherung? Liebe Grüße und vielen Dank für die Tipps. Piet Mehr 

Bruststraffung mit Snoopy Nose

Charly
  • 5 Antworten
Hallo,
Ich hatte vor gut 2 Wochen eine Brustvergrösserung mit anatomischen Implantaten moderate Projektion 255 ml Durchmesser 11,5 cm subfaszial beidseits. Vorher hatte ich nach Stillen eine leicht ptotische Brust (Brustwarze war auf Höhe der Falte) mit aufwärts gerichteten Brustwarzen. Mehr als 255 ml habe ich nicht getraut, da ich sehr sportlich bin und nicht wollte, dass mein Busen dabei in Weg ist.
Mit zwei Umständen bin ich nicht zufrieden: 1. erscheint die linke Brust viel kleiner als die Rechte 2. die Brustwarzen sind nicht richtig positioniert va. links (bezeichnet man als snoopy nose oder waterfall deformity, wenn ich das richtig recherchiert habe)
Meine Fragen: kann sich das noch von selbst verbessern oder ist das unwahrscheinlich? Mein PC meint Bruststraffung als Donut allein reicht nicht weil es zu platt werden würde und er findet es lohnt die vertikalen Narben nicht. Ich finde das schon. Wann kann man frühestens straffen? Habe eine Folgekostenversicherung die auch bei Unzufriedenheit mit den Ergebnis greift. Wie kann man die in Anspruch nehmen?
Grüße Mehr 

Brustimplantataustausch nach 20 Jahren

carol
  • 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe nun seit 20!!! Jahren Implantate von novagold. Nun hat sich herausgestellt dass ein Kissen defekt ist und Flüssigkeit ausgetreten ist. Bei meiner Recherche nun im Internet habe ich gelesen dass diese Implantate vom Markt genommen wurden. Kann mir jemand sagen wie gefährlich das jetzt ist? Ich bin jetzt darauf aufmerksam geworden weil ich das Gefühl hatte dass zum einen diese Seite etwas dicker geworden ist , ausserdem habe ich Schmerzen. Meine Frauenärztin wird jetzt um einen MRT Termin erbitten und dann werden die Implantate ausgetauscht. Ich bin sehr verunsichert und habe natürlich jetzt Angst dass es sehr gesundheitsschädlich ist. Ich weiss auch nicht wie schnell eine OP stattfinden kann und ob die Kasse eventuell einen Teil der Kosten übernimmt.
Kann ich weiter Sport machen oder sollte ich darauf jetzt verzichten?
Wäre sehr dankbar ein paarAntworten zu erhalten.

Vielen Dank im voraus.
Caro Mehr 
Estetik International Health Group
  • 227 Antworten
  • 35 Gefällt mir
Liebe Caro,

Ein gebrochen Implantaat selber ist nicht gefahrlich, nur ist da ein möglichkeit das Sie schmerzen bekommen von die Implantaat.
Weiter kann es sein das die Implantaat druck gibt am die Brusten.
Am besten machen Sie ein MRT scan, damit können Sie genau sehen was los ist.
Wann Sie schmerzen haben von die Implantaten können Sie am besten die Implantaten umwechseln mit neue implantaten.
Für die kosten können Sie am besten mit Ihre versicherung reden für die möglichkeiten.
3 wochen nach der OP können Sie wieder sporten.

Leistungsspektrum

Augenlidstraffung
   Oberlidstraffung
   Unterlidstraffung (Tränensäcke entfernen)
Bauchdeckenstraffung
Bruststraffung (Mastopexie)
   Bruststraffung mit dem inneren BH
   Bruststraffung mit Implantat
Brustvergrößerung
Brustverkleinerung
Facelift, SMAS Facelift
Halslifting
Laparoskopische Magenbandage
Liposuktion - Fettabsaugung
Nasenkorrektur - Rhinoplastik
Nichtchirurgische Faltenbehandlung - BOTOX® / DYSPORT®
Oberarmstraffung
Oberschenkelstraffung
Otoplastik (Ohrenkorrektur)
Po-Vergrößerung, Wadenvergrößerung (Wadenkorrektur)
Schamlippenverkleinerung (Schamlippenkorrektur)
Stirnlifting (Stirnstraffung)

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Eine Zahlung per Kreditkarte ist bei uns möglich.

Achtung

  • Orientierungspreise

Fragen Sie

Adressen

Adresse
Landstrasse 36
9495 Triesen
Liechtenstein