Die verschiedenen Methoden der Brustvergrößerung

Die verschiedenen Methoden der Brustvergrößerung
Ich habe mich früh entschieden, nicht die breite Palette der Schönheitschirurgie anzubieten. Ich habe mich auf 2 Bereiche spezialisiert: Operativ biete ich nur Korrekturen im Intimbereich der Frau an. Im nicht-operativen Bereich konzentriere ich mich auf Laser- und Hyaluron- Behandlungen im Gesicht.
Erstellt am 20.06.2011 · Update 26.07.2022

Gerne beraten wir Sie über die verschiedenen Methoden der Brustvergrößerung auch persönlich und individuell .

Durch die Achsel - endoskopisch

Die Brustvergrößerung durch die Achsel hat den großen Vorteil, dass  auf der Brust selbst keine Narben entstehen. Der Zugang liegt tief in der Achselhöhle. Später ist die Narbe selbst bei erhobenem Arm kaum mehr sichtbar. Durch die spezielle endoskopische Operationstechnik - wie Sie sie von der Kniespiegelung kennen - können wir mit Hilfe einer Kamera genau sehen, was „innen“ geschieht. So können runde und auch tropfenförmige Implantate über die Achsel eingesetzt und der perfekte Sitz des Implantates problemlos kontrolliert werden.

Durch die Unterbrustfalte - der Klassiker

Bei dieser Methode wird der Schnitt (ca. 4-5cm) in die Unterbrustfalte gelegt. Das Implantat kann dann entweder unter oder über den Muskel gelegt werden. Diese Variante ist besonders geeignet, wenn bei bereits erschlaffter Brust das "Hängen" ausgeglichen werden soll. Wir lösen dann zusätzlich die Schicht zwischen Drüse und Muskel, damit sich die erschlaffte Brust besser formt. Diese Variante ist seit langem als Dual Plane- (zwei Schichten-) Technik nach Tebbetts bekannt.

Durch die Brustwarze – eine gängige Alternative

Bei dieser Methode wird der Schnitt in den Bereich des Brustwarzenhofes gelegt. Diese Methode ist besonders geeignet, wenn gleichzeitig eine Straffung gewünscht ist.Ist keine Straffung nötig, muss der Brustwarzenhof groß genug sein, um das Implantat gut positionieren zu können. Die nötige Größe des Warzenhofes ist abhängig von der gewünschten Implantatgröße. Das Implantat kann dann entweder unter oder über den Muskel gelegt werden.

Welche Implantate?

Natürlich verwenden wir auslaufsichere Implantate, die höchsten Qualitätsanforderungen genügen. Alle Hersteller von Markenimplantaten geben mittlerweile lebenslange Garantie.

Über oder unter den Muskel?

Die Implantate können bei allen verschiedenen Schnitten über oder unter den Brustmuskel gelegt werden. Als Besonderheit biete ich die sog. subfasziale Technik an, bei der das Implantat unter die Muskelhaut gelegt wird. Diese neue Methode vereint viele Vorzüge der bisher bekannten Techniken.

Welche Größe?

Um für Sie die perfekte Implantatgröße zu finden, können Sie bei uns spezielle Testkissen ausprobieren, die von außen auf die Brust aufgesetzt werden und Ihnen schon einen gewissen Eindruck vom späteren Ergebnis geben - besser als das alle Computersysteme können. Zusätzlich vermesse ich die Brust natürlich und kann dann aus der Summe aller Informationen das für Sie optimal geeignete Implantat auswählen.

Wir führen den Eingriff ambulant und in Narkose durch. Die OP dauert etwa 1,5 Stunden und kostet ca. 6000 Euro. Die Fäden können nach 12 Tagen gezogen werden. Für 4 Wochen müssen Sie einen Spezial-BH mit Stuttgarter Gürtel tragen, damit die Implantate nicht verrutschen.

Die OP-Risiken bei einer Brustvergrößerung sind gleich - egal ob der Schnitt unter der Brust ist, im Bereich der Brustwarze oder in den Achseln gelegt wird.

Anzeige

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.