Was sollten Sie über Schamlippenkorrektur wissen?

Autor:

Frauen möchten immer neue Möglichkeiten entdecken, um ihre Schönheit zu akzentuieren. Daher interessieren sie sich auch für moderne Verfahren der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Der Bereich der Intimchirurgie gewinnt ebenfalls ständig an Beliebtheit. Priv. Doz. Dr. med. Bernd Klesper, erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Leitender Arzt der Beauty Klinik an der Alster, beantwortet in dem Interview unsere Fragen zum Thema Schamlippenkorrektur. Erfahren Sie, wie der Eingriff erfolgt und was Sie in der Heilungsphase beachten sollten!

Zur Geschichte der Schamlippenkorrektur

Seit wie vielen Jahren werden solche OPs bereits durchgeführt und wer ist der Erfinder?

Bekanntheit erlangte die ästhetische Intimchirurgie durch Dr. David Matlock aus Los Angeles. Er gilt als Vorreiter in diesem Gebiet. Wann aber genau der erste Eingriff dieser Art stattgefunden hat und wer tatsächlich als erster Arzt eine solche Operation durchgeführt hat, lässt sich nicht sagen.

Gegen Ende der 90er-Jahre haben sich Intimoperationen langsam den Weg in die Gesellschaft gebahnt. Mit der völligen Intimrasur wurden auch die ästhetischen Korrekturen immer beliebter.

Fotolia 110527193 Subscription Monthly M
Schamlippenkorrektur

Verlauf der Schamlippenkorrektur

Wie schwer ist der Eingriff und wie schnell verläuft der Heilungsprozess?

Die Verkleinerung der inneren Schamlippen führen wir mithilfe einer Lokalanästhesie oder vereinzelt unter Vollnarkose durch. Im Durchschnitt dauert der Eingriff etwa eine Stunde.

Nach einer ausreichenden Ruhephase wird die Patientin noch am selben Tag entlassen. Dank selbstauflösender Nähte bedarf es keines weiteren Eingriffes. Innerhalb der ersten vier Wochen nach der Operation können noch Schwellungen und leichte Schmerzen auftreten.

Damit das behandelte Areal so schnell wie möglich heilt, sollten Patientinnen in diesem Zeitraum auf Sport, Sauna und Geschlechtsverkehr verzichten.

Welche Techniken zur Schamlippenverkleinerung werden dabei verwendet? Welche sind deren Vor- und Nachteile?

Je nach Befund arbeiten wir mit einer Reduktionsplastik, die im individuellen Fall das harmonischste Ergebnis liefert.

Da die inneren Schamlippen und der Klitorismantel eine Einheit bilden und sich eine Vergrößerung der Schamlippen auch über diesen Bereich erstreckt, schließt die Reduktion diesen Teil mit ein.

Würde bei einer Vergrößerung der inneren Schamlippen sowie des Klitorismantels nur ein Part verkleinert werden, stimmt das Verhältnis nicht mehr und das Ganze wirkt unharmonisch.

Welche Risiken gibt es bei diesem Eingriff? Wird frau darüber ausreichend informiert? Bestehen auch langfristig gesehen Risiken?

Bei uns steht ein ausführliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch an erster Stelle, denn auch ästhetisch-medizinische Behandlungen bringen eventuelle Risiken mit sich.Wie bei anderen operativen Eingriffen kann es bei einer Korrektur des Intimbereichs beispielsweise zu Schwellungen oder auch kleinen Nachblutungen kommen.

Je nach Eingriff bleiben Patientinnen bis zu zwei Tage lang in der Klinik. So haben wir Ruhe und Zeit für eine gründliche Nachsorge. Generell gilt: In unserer Klinik erfolgen nur Behandlungen, die keinesfalls die natürliche Funktion des Intimbereichs beeinträchtigen.

Zufriedenheit mit der Schamlippenverkleinerung

Gibt es Statistiken, die die Zufriedenheit der Patientinnen belegen? 

Zurzeit gibt es keine offiziellen Statistiken über die Zufriedenheit der Patientinnen, die sich einer Intimoperation unterzogen haben. Aus Erfahrung weiß ich, dass viele Frauen dafür verschiedene Foren im Internet nutzen, um sich mit anderen auszutauschen oder Ärzte mittels Erfahrungsberichten zu empfehlen.

Fotolia 100707616 Subscription Monthly M
Zufriedenheit der Patientinnen nach KorrekturOP

Statistisch gesehen: Ist die Tendenz zu solchen OPs eher steigend?

Ja! Mittlerweile zählt auch die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland (die DGÄPC) die Intimchirurgie zu den 13 beliebtesten Eingriffen bei Frauen. Vor allem in Großbritannien sind die ästhetischen Korrekturen im Intimbereich sehr gefragt und der am schnellsten wachsende Bereich der plastischen Chirurgie.

Auch die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (die DGGG) geht aufgrund von Rückmeldungen von niedergelassenen Ärzten, Krankenhäusern und Tageskliniken davon aus, dass die Nachfrage hierzulande ebenfalls stark zugenommen hat.

Welche Garantien hat die Patientin im Falle der Unzufriedenheit mit dem Ergebnis?

Eine Garantie für die Zufriedenheit mit dem Ergebnis gibt es nicht. Das wäre unseriös und unprofessionell. Es gibt ja auch keine Garantie bei anderen operativen Eingriffen. Was ich anbieten kann, ist unser gutes Handwerk.

Welche weitere OPs im Intimbereich sind beliebt?

Neben dem häufigsten Eingriff der Verkleinerung der inneren Schamlippen bietet die plastische Chirurgie im Genitalbereich weitere Möglichkeiten wie beispielsweise die Scheidenverengung, Klitoris-OP oder G-Punkt-Unterspritzung. Häufig lassen sich Frauen im fortgeschrittenen Alter auch die Fettanlagerungen am Venushügel absaugen.

Aktualisiert: 12.03.2019

Autor

Als ehemaliger Stellvertreter des Direktors einer deutschen Universitätsklinik ist Priv. Doz. Dr. med. Bernd Klesper seit mehr als 20 Jahren als ein erfahrener Spezialist für Plastische, Ästhetische und Kosmetische Chirurgie tätig. Zur Zeit ist er Ärztlicher Leiter der Beauty Klinik an der Alster.

Schamlippenverkleinerung (Schamlippenkorrektur) - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen