Erhalten Sie bis zu 1.000€ für Ihre Behandlung zurück

Jeden Monat haben Sie die Chance, zu gewinnen.
Bewahren Sie die Rechnung und nehmen Sie kostenlos teil!

Teilnehmen

Schamlippenkorrektur - Was Sie nach der OP beachten sollten

Schamlippenkorrektur - Was Sie nach der OP beachten sollten
Autorin mit diversen Fortbildungen im Bereich Kommunikation. Sie ist darauf spezialisiert, Artikel über die Schönheitschirurgie und Ästhetische Medizin zu verfassen und zu recherchieren.
Erstellt am 25.06.2021 · Update 25.06.2021
Wenden Sie sich an geprüfte Zentren, die Ihnen die Behandlung anbieten können.

Eine Schamlippenkorrektur ist eine sehr persönliche Entscheidung, aber wenn Sie sich für diesen Eingriff entschlossen haben, entwickeln sich vielleicht einige Fragen zu dem Verfahren und der Zeit danach, also wie die Genesung nach der Schamlippenkorrektur aussehen wird. Die Schamlippenkorrektur wird in der Regel ambulant durchgeführt; sowohl der Eingriff selbst als auch die Erholungsphase nehmen im Vergleich zu invasiveren oder aufwändigeren Operationen nur wenig Zeit in Anspruch. In diesem Artikel haben wir für Sie die wichtigsten Fakten zur Genesungsphase einer Schamlippenkorrektur zusammengefasst.

Die Schamlippenplastik ist keine sehr komplizierte Schönheitsoperation. Um große Schamlippen zu verkleinern, benötigt ein erfahrener Intimchirurg in der Regel nur etwa eineinhalb bis zwei Stunden. Dennoch gilt auch für diesen operativen Eingriff, dass er ausschließlich von einem in der Schamlippenverkleinerung erfahrenen Arzt durchgeführt werden sollte, betont die Expertin für Intimchirurgie Dr. med. Sylvia Nikisch.

Wann ist eine Schamlippenverkleinerung sinnvoll?

Eine Reduzierung der Schamlippen ist aus medizinischen Gesichtspunkten sinnvoll, sobald sie Probleme, eventuell sogar Schmerzen im Alltag der Frau vermeiden kann. Prof. Dr. Ursula Prof. Mirastschijski ist anerkannte Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Spezialistin im Bereich Intimchirurgie und Transgender. Die Ärztin gibt an, dass viele betroffene Frauen aber auch aus rein ästhetischen Gründen die Entscheidung für eine Schamlippenkorrektur treffen, um durch den Eingriff ihr Wohlbefinden zu steigern.

Die Anatomie des weiblichen Genitalbereichs ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Allerdings gibt es einen Idealzustand des weiblichen Genitalbereichs aus ästhetischen Gründen, bei dem die äußeren Schamlippen die inneren Schamlippen vollständig bedecken. Es kann jedoch durchaus sein, dass dies nicht der Fall ist und die inneren Schamlippen in verschiedenen Formen auch nach außen hin sichtbar sind. Da es sich in diesem Fall nicht um einen Krankheitszustand handelt, wird medizinisch von Normvarianten gesprochen. Eine medizinische Indikation besteht daher nicht. Dennoch kann eine Korrektur durchgeführt werden, um sowohl das körperliche als auch das seelische Leiden der Patientin zu mildern.

↪️ Ähnlicher Artikel: Wann übernimmt die Krankenkasse die Schamlippenkorrektur?

Wie läuft die Schamlippenkorrektur ab?

Die Schamlippenoperation wird in der Regel ambulant unter örtlicher Betäubung der Patientin durchgeführt. Dr. med. Sylvia Nikisch erklärt, dass vor Beginn der Operation eine spezielle Lösung injiziert wird, um das Fettgewebe für die anschließende Liposuktion vorzubereiten. Die zu entfernenden Fettzellen und die überschüssige Haut werden dann nach der Art vermessen und der genaue zu behandelnde Bereich wird markiert. Der plastische Chirurg entfernt dann das überschüssige Gewebe, das die Schamlippen zu groß erscheinen ließ, mit präzisen Schnitten nach den ästhetischen Vorstellungen der Patientin. Im Anschluss modelliert der Arzt die Schamlippen neu.

Dr. Walid Eljabu
Hamburg, Hamburg

Was ist bei der Nachsorge zu beachten?

Dr. med. Sylvia Nikisch weist darauf hin, dass Sie aufgrund der Tatsache, dass Ihre Schamlippenkorrektur nicht in Vollnarkose, sondern nur in örtlicher Betäubung durchgeführt wird, die Klinik nach einer kurzen Regenerationsphase gut erholt verlassen können. Unmittelbar nach der Operation sollten Sie möglichst viel kühlen, dies kann dem Auftreten von stärkeren Schwellungen entgegenwirken. Leichte Schwellungen im behandelten Intimbereich können vorkommen und sind nichts Ungewöhnliches. Diese klingen in der Regel schnell wieder ab.

Die Fäden, so Prof. Dr. Ursula Prof. Mirastschijski weiter, lösen sich von selbst auf und müssen nicht entfernt werden. Schmerzen bestehen nur vereinzelt und in den ersten Tagen nach der Operation und können mit den handelsüblichen Schmerztabletten gut behandelt werden.

Bereits nach einem Tag können die meisten Patientinnen ihrem Alltag relativ normal nachgehen. Sie sollten jedoch auf Sport und vermeidbaren Stress verzichten, da das Gewebe nach der Schamlippenverkleinerung meist etwas anschwillt. Diese Schwellung geht nach etwa 5 Tagen wieder zurück.

Innerhalb der ersten Woche nach Ihrer Schamlippenverkleinerung können Sie den Heilungsprozess aktiv unterstützen, indem Sie täglich Kamillenbäder nehmen und spezielle Salben auftragen. Außerdem sollten Sie Ihrem Körper in diesen Tagen viel Ruhe und Entspannung gönnen, umso schneller regeneriert sich der Genitalbereich.

Achten Sie darauf, dass Sie 14 Tage vor dem Operationstag keine blutverdünnenden Medikamente (z.B. Aspirin) oder Arnika einnehmen, damit mögliche Komplikationen von vornherein ausgeschlossen werden können. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie am Tag vor der Schamlippenkorrektur Ihren Intimbereich gründlich rasieren.

Eine Schamlippenverkleinerung kann helfen, sich wieder völlig wohl und ungehemmt zu fühlen
Eine Schamlippenverkleinerung kann helfen, sich wieder völlig wohl und ungehemmt zu fühlen

Hilfreiche Tipps für einen guten Heilungsprozess

1. Nehmen Sie verschriebene Medikamente nach Bedarf ein und nehmen Sie anschließend rezeptfreie Schmerzmittel ein.

Nach dem Eingriff werden Sie Schmerzen, Schwellungen und Juckreiz haben, aber rezeptfreie Schmerzmittel können helfen, diese Symptome zu reduzieren.

2. Verwenden Sie Kältekompressen

Eine weitere Möglichkeit, die Nachwirkungen des Eingriffs zu lindern, ist die Anwendung einer kalten Kompresse auf der betroffenen Stelle. Wir empfehlen eine dünne Barriere zwischen Eis und der Operationsstelle, z. B. ein Geschirrtuch.

3. Gut essen und trinken

Ihr Körper braucht Energie, um sich selbst zu heilen, also stellen Sie sicher, dass Sie ihn mit vielen Vitaminen und Mineralien versorgen. Lassen Sie Junkfood weg und halten Sie sich an Obst, Gemüse und Eiweiß. Achten Sie auch darauf, dass Sie viel Wasser trinken, um Ihren Körper mit Flüssigkeit zu versorgen.

4. Rauchen Sie nicht und trinken Sie keinen Alkohol

Zwei Substanzen, die Ihre Genesung verlangsamen können, sind Zigaretten und Alkohol. Vermeiden Sie diese, während der Genesungszeit, es sei denn, Sie wollen den Prozess ernsthaft in die Länge ziehen.

5. Vermeiden Sie anstrengende körperliche Betätigung

Auch wenn Sie vielleicht in Versuchung kommen, ins Fitnessstudio zu gehen, sollten Sie diesen Impuls zurückhalten. Ihr Körper braucht Zeit, um zu heilen, und wenn Sie sich zu sehr anstrengen, können Ihre Einschnitte aufreißen.

↪️ Ähnlicher Artikel: Labioplastik – medizinische Notwendigkeit oder weiblicher Anspruch?

6. Salben

Ihr Ärzteteam wird Ihnen eine Salbe geben, um die Nähte in den ersten zwei Wochen feucht zu halten, um ein Austrocknen der Operationsstelle und Schorfbildung zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass Ihre Hände sauber sind, bevor Sie einschmieren.

7. Ruhen Sie sich aus

Der wichtigste Tipp ist einfach, sich auszuruhen. Stellen Sie sicher, dass Sie jemanden haben, der Sie direkt nach der Operation nach Hause fährt und Ihnen in den ersten Tagen im Haus hilft, denn Sie sollten sich so viel wie möglich ausruhen.

8. Lassen Sie das Baden aus

Ein Bad mag beruhigend klingen, aber Vorsicht - das Einweichen Ihrer Wunde kann zu Infektionen führen oder Ihre Nähte stören. Duschen Sie lieber - aber vermeiden Sie für mindestens 48 Stunden nach der Operation jegliches Wasser. Einweichen kann zum vorzeitigen Auflösen des empfindlichen Nahtmaterials führen.

9. Gehen Sie herum

Ruhe ist zwar ein wichtiger Teil der Genesung, aber auch das Herumlaufen. Dies reduziert Schwellungen und das Risiko von Blutgerinnseln. Ein paar Runden um das Haus sind in Ordnung; vermeiden Sie jedoch kilometerlange Spaziergänge durch die Innenstadt.

10. Wechseln Sie Ihre Verbände

Ihre Wundauflagen müssen immer sauber und trocken bleiben, also reinigen Sie sie so oft wie nötig. So können Sie auch nach Anzeichen einer Infektion Ausschau halten, wie z. B. Eiter oder Blut. Ein gewisses Maß an Drainage ist normal, also tragen Sie eine Damenbinde oder eine saugfähige Einlage, damit es nicht in Ihre Unterwäsche läuft. Wenn Sie eine Einlage verwenden, schmieren Sie sie ein, um ein Verkleben zu vermeiden.

11. Richtige Kleidung tragen

Vermeiden Sie eng anliegende Kleidung, die eine Zeit lang scheuern oder drücken kann. Tragen Sie keine Tangas, locker sitzende Unterwäsche und vermeiden Sie Tampons.

Literaturverzeichnis

Prof. Dr. Ursula Prof. Mirastschijski. Schamlippenverkleinerung. online verfügbar unter: https://intimchirurgie-berlin.de/schamlippenverkleinerung/

Sylvia Nikisch. Intimchirurgie. Schamlippenverkleinerung in Frankfurt. online verfügbar unter: https://www.aq-clinics.de/intimchirurgie-frankfurt/

Anzeige

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.