Welche Anästhesie wird bei Augenlidkorrektur verwendet?

Welche Anästhesie wird bei Augenlidkorrektur verwendet?

FAQ
FAQ
  • 155 Gefällt mir
Gerne würde ich mich einer Augenlidplastik unterziehen, habe aber Angst vor der Komplettanästhesie. In welcher Anästhesie wird der Eingriff durchgeführt? Ist lokale Anästhesie möglich?
Dr. med. Stephan Günther  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 295 Antworten
  • 51 Gefällt mir
Lokale Anästhesie ist üblich. Auf Wunsche geht auch Dämmerschlaf. Eine Voillnarkose ist normalerweise nicht erforderlich.
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6448 Antworten
  • 1164 Gefällt mir
Eine Lidkorrektur - sowohl die Unter- als auch die Oberlidkorrektur - wird bei uns seit über 25 Jahren ambulant in Lokalanästhesie und im sogenannten Dämmerschlaf durchgeführt.
Eine Intubationsnarkose ist absolut nicht notwendig.
Dr. med. Stefan Schill  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bonn, Gießen, weilburg
  • 173 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Je nach Ausmaß des Befundes und den Wünschen der Patienten kann eine Augenlidplastik in Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchgeführt werden.
Dr. med. Axel Neuroth  |  Basic member  |  Düsseldorf
  • 194 Antworten
  • 17 Gefällt mir
AUGENLID-KORREKTUR -
IN LOKALER BETÄUBUNG
ODER
LEICHTER AMBULANTER NARKOSE
-------------------------------------------------------------------------------------
Es liegt an der persönlichen Einstellung, welche Form der Schmerz-Ausschaltung bevorzugt wird.
Lokale Betäubung sollten nur angstfreie ruhige Patienten wählen, sonst wird daraus ein HORRORTRIP !
Moderne Narkosen sind ambulant möglich und wenig belastend, zumal dabei zusätzlich lokal betäubt werden kann.
Weitere INFOs : XXXXXXXXXXXXXXXXXX
NAC-CLINIC - NEUROTH-AESTHETIC-CENTER - DÜSSELDORF
E-MAIL : XXXXXXXXXXXXXXXXXXX
PHONE : + 49 (0) 211 - XXXXXXXXX
Dr. med. Lila Bratani  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 172 Antworten
  • 37 Gefällt mir
Un cordial saludo con respecto a los métodos mas conocidos tenemos el lipofilling (lipotransferencia) de grasa de la propia paciente la cual se obtiene por liposucción, este tejido graso se prepara y mediante inyección con una cánula especialmente diseñada para ello, se coloca simétricamente en ambos glúteos, es un procedimiento sencillo y sin riesgos; El segundo método que realizo es la colocación de un implante en un bolsillo realizado en el musculo glúteo mayor (similar a como se realizaría una mamoplastia de aumento), es un procedimiento un poco mas laborioso y requiere ciertos cuidados locales, ambos procedimientos descritos dan excelentes resultados en las manos de un especialista.
Dr. med. Michael Oeser  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Köln
  • 58 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Die Wahl des Betäubungsverfahrens sollte immer individuell festgelegt werden. Sie ist u.a. abhängig von den individuellen Bedürfnissen des Patienten und dem Umfang des Eingriffes. Die isolierte Oberlidplastik (Schlupflidkorrektur) lässt sich gut in lokaler Betäubung durchführen. Kommt noch eine Unterlidkorrektur oder ein CO2-Laserresurfacing hinzu, bieten wir unseren Patienten zusätzlich eine Dämmerschlaftnarkose (Analgosedation) an. Bei diesem Betäubungsverfahren wird durch unsere Narkoseärztin ein Schlafmittel und ein Schmerzmittel in der Regel kontinuierlich über Spritzenpumpen gegeben. Dieses Verfahren ist nicht mit der klassischen Vollnarkose, bei der der Patient künstlich beatmet wird, zu verwechseln.
Dr. med. Dr. med. dent. Günter Nahles  |  Basic member  |  Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie  |  Berlin
  • 61 Antworten
  • 4 Gefällt mir
Die Lidplastik (sowohl an den Oberlidern als auch an den Unterlidern) kann in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Dies ist in meinen Augen sogar die bevorzugte Technik. Der große Vorteil, besonders wenn auch Straffungen am Muskelapparat des Lides durchgeführt werden, liegt in der Möglichkeit noch während der OP den erzielten Effekt zu überprüfen. Ein symmetrischer Straffungseffekt läßt sich so viel zuverlässiger erreichen. Wenn unsere Pat. sich vor dem Eingriff in lokaler Anästhesie fürchten, kommt auch noch eine Kombination mit sedierenden Medikamenten in Frage (Dämmerschlaf).
Dr. med. Thomas Fischer  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bern
  • 3 Antworten
Ich mache alle Lidkorrekturen seit Jahren nur in lokaler Betäubung. Schlüssel zum guten Erleben des $eingriffes sind eine entspannte und ruhige Atmosphäre im Operationssaal, die sehr vorsichtige und langsame Einspritzung des Lokalanästhetikums und die Gabe eines leichten Beruhigungsmittels vor der Operation. So dösen die meisten meiner Patienten nach einer kurzen anfänglichen Plauderphase ein und sind meist erstaunt wie schnell und schmerzlos der Eingriff vorüber gegangen ist.
Dr. med. Julia Berkei  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 74 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Hierbei gibt es 2 Varianten: 1) Man kann die Augen mit Hilfe lokaler Anästhesie (= örtliche Betäubung) operieren. Dabei wird die Haut im zu operierenden Bereich mit Lokalanästhetika unterspritzt. Wir empfehlen dies nur wenn ausdrücklich gewünscht bei den oberen Lidplastiken. 2) Im Dämmerschlaf befinden Sie sich in einem tiefen Schlaf, spüren keine Schmerzen, hören uns nicht, atmen aber selbständig . Die ganze Zeit ist ein Anästhesist an Ihrer Seite und kontrolliert die Narkose. Danach wachen Sie sehr schnell auf und sind schon nach kurzer Zeit wieder so fit, dass Sie von einer Begleitperson abgeholt werden und nach Hause gebracht werden können.
Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 971 Antworten
  • 247 Gefällt mir
Bei Augenlidoperationen kann man fast immer in örtlicher Betäubung operieren (also Lokalanästhesie). Manche Patienten ziehen es aber vor, das Hantieren am Auge nicht mitzuerleben und lassen den den Eingriff in Sedoanalgesie (Dämmerschlaf-keine Intubation) durchführen. Augenoperationen in Allgemeinanästhesie sind die Ausnahme, es besteht praktisch nie eine Notwendigkeit einer Vollnarkose bei so einem Eingriff.
Volkhart Krekel  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kelkheim
  • 217 Antworten
  • 30 Gefällt mir
An den Oberlidern wird nahezu immer nur in örtlicher Betäubung operiert. Eine Vollnarkose ist nur bei extrem ängstlichen Patienten erforderlich.
Dr. med. Thomas Hartmann  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 118 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Oberlidkorrekturen werden in der Regel in Lokalanästhesie und einem leichten Dämmerschlaf durchgeführt. Selten wünschen Patienten hier eine Vollnarkose. Bei Unterlidkorrekturen, die meist aufwändiger sind, empfehle ich eine Vollnarkose, weil es für die Patienten angenehmer ist. Aber auch dieser Eingriff ist in Lokalanästhesie möglich.
Sandy  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 10 Antworten
Ist die Sedierung bei Dämmerschlaf so das man nichts von der OB mitbekommt ??
Dr. med. Dirk Wisser  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bamberg
  • 331 Antworten
  • 12 Gefällt mir
Wenn eine operative Lidstraffung in sog. Analgosedierung durchgeführt wird, sollten die für den Patienten vielleicht unangenehmen Momente anschließend nicht mehr erinnerlich sein.
Dr. med. Claudia Ocampo Pavez  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Aachen, Bergheim
  • 206 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Oberlidkorrekturen werden in der Regel in Lokalanästhesie und nach Wunsch einem leichten Dämmerschlaf durchgeführt. bei leichte Sedierung bleibt die Patientin intraoperativ Ruhig und postoperativ werden die unangenehmen Momenten vergessen.
Dr. med. Claudius Kässmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bergisch Gladbach, Köln
  • 353 Antworten
  • 106 Gefällt mir
Hallo Sandy,

ich wiederhole was die Kollegen schon gesagt haben. Für eine Oberlidplastik sollte eine lokale Betäubung, gut gesetzt, genügen. Man operiert an geschlossenen Augen quasi ÜBER dem Auge. Der Dämmerschlaf dazu macht Sinn, dadurch bekommen Sie eigentlich nichts mit und wundern sich meist, daß die OP schon so schnell vorbei ist :-).
Unterlider sind etwas diffiziler. Kann man auch in Lokalanästhesie machen, mache ich in der Regel in Narkose da man direkt VOR dem Auge operiert. Es ist nicht sinnvoll wenn der Patient das mitbekommt oder durch unbeabsichtiges Zucken etwas passieren kann. Ist für die meisten Patienten sinnvoller einfach gar nichts zu bemerken, sprich kurze Narkose.

Sollten Sie noch Fragen haben melden Sie sich gerne unter:

www.legeartis-praxis.de

Mit freundlichen Grüssen aus Köln

Dr. Claudius Kässmann

Email: kontakt@legeartis-praxis.de

Antwort an Dr. med. Claudius Kässmann

Sandy  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 10 Antworten
vielen dank für ihre Antwort,finde es sehr schön das man sich hier Rat und Hilfe holen kann .Ich werde mich nach der OB wieder melden um zu berichten . Viele Grüße
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6448 Antworten
  • 1164 Gefällt mir
Sandy vom  24.0... Nr. anzeigen 24.05.2012  Telefonnummer 15:29h

Sie werden schmerzfrei sein und werden von dem Eingriff selbst kaum etwas mitbekommen - auf Grund der Sedierung.
Manche Patient/inn/en wünschen mehr von der "Sedierungsdroge", weil sie ein so angenehm beschwerdefreies Gefühl vermittelt.
Das geht natürlich nicht ;-)

Antwort an Dr. med. Paul J. Edelmann

Sandy  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 10 Antworten
Ich habe mich für den Dämmerschlaf entschieden, am 6.6 2012 habe ich ja noch das Gespräch mit dem Anästhesisten und werde es ihm dann sagen .vielen dank noch mal sie haben mir wirklich geholfen . lg




.

Antwort an Sandy

Dr. Thomas F. Wagner  |  Basic member  |  Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie  |  Weimar
  • 25 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Viele Grüße zunächst einmal aus Weimar und vielen Dank für Ihre Anfrage.
Die OP im Dämmerschlaf durchführen zu lassen ist OK.
Nach meiner Erfahrung ist diese Form für Patient und Chirurgen gleichermaßen vorzuziehen.

Herzliche Grüsse

Ihr Dr.T.Wagner

Antwort an Dr. Thomas F. Wagner

Sandy  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 10 Antworten
Ja für mich ist das auf jedem Fall besser .Montag ist es soweit .Ich habe es über die Krankenkasse bewilligt bekommen ,es hat aber mit Widerspruch 9 mon gedauert .Gerne würde ich dann wenn es erlaubt ist hier vorher nachher Bilder zeigen .

Antwort an Sandy

Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6448 Antworten
  • 1164 Gefällt mir
Herr Dr. Edelmann wird am 13. Juni aus seinem Interplast-Germany-Einsatz (siehe www.interplast-germany.de oder www.praxis-edelmann.de) in Sibirien zurück sein, wo er vornehmlich Kinder mit Lippen-, Gaumenspalten und anderen angeborenen Missbildungen im Gesichtsbereich operiert .

Dr. Edelmann kann sich daher derzeit nicht in diesem Forum an der Beantwortung Ihrer Fragen beteiligen.

Sollten nach seiner Rückkehr noch Fragen offen sein, schreiben Sie ihn gerne unter dr.edelmann@praxis-edelmann.de an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Antwort an Dr. med. Paul J. Edelmann

Sandy  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 10 Antworten
Lieber DR, Edelmann ich hatte eine Vollnarkose und es ist alles sehr gut verlaufen .Ich bin sehr zufrieden . Meine Augenlider und unter den Augen ist es nur noch morgens etwas angeschwollen , Hämatome habe ich gar keine .Viele Grüße

Antwort an Sandy

Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6448 Antworten
  • 1164 Gefällt mir
Sandy vom  18.0... Nr. anzeigen 18.06.2012  Telefonnummer

Das freut mich! Weiterhin gute Besserung und
herzliche Grüße aus Ffm,

Edelmann.
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6448 Antworten
  • 1164 Gefällt mir

Ober- und Unterlidkorrekturen führe ich seit über 25 Jahren im sogenannten "Dämmerschlaf", unter Sedierung mit Lokalanästhesie durch.

Eine Oberlidkorrektur kann durchaus ausschließlich unter lokaler Anästhesie (örtliche Betäubung) erfolgen.

Eine Vollnarkose (Intubationsanäshtesie) wird sehr selten von meinen Patient/innen/en explizid gewünscht.
Dr. med. Holger Hofheinz  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 56 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Augenlidkorrekturen werden bevorzugt in örtlicher Betäubung durchgeführt. Empfehlenswert ist dabei die Kombination mit einem Dämmerschlaf, den ein Anästhesist begleitet.
Dr. med. Holger Osthus  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 165 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Die Oberlidstraffung lässt sich sehr gut in örtlicher Betäubung durchführen. Die Mehrzahl meiner Patientinnen wünscht für den Eingriff nur eine örtliche Betäubung mit einer leichten Beruhigungstablette, so dass der Eingriff entspannt und meist wach erlebt wird.
Dr. med. Peter Panajiotis Chatzopoulos  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Ludwigshafen
  • 63 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Sowohl die Oberlidplastik als auch die Unterlidplastik läßt sich sehr gut und sicher in lokaler Betäubung, das heißt mit einer Spritze im Bereich der Lider, durchführen. Bei ängstlichen Patienten kann man zusätzlich eine Beruhigungs- und Schlaftablette anbieten. Schmerzen während oder nach der OP sind somit nicht zu erwarten.
Prof. Dr. med. Dennis von Heimburg  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 55 Antworten
  • 4 Gefällt mir
Lidoperationen können in allen Anästhesieverfahren durchgeführt werden. Hierzu zählen Dämmerschlaf mit Lokalanästhesie, Vollnarkose und natürlich auch lokale Anästhesie. Bei einer Operation der Ober und Unterlider ist allerdings bei erweitertem Vorgehen eine lange Operation zu erwarten, Patienten werden hier nicht selten ungeduldig und können nicht so lange Liegen. In diesen Fällen ist eine Sedierung bzw. Vollnarkose vorzuziehen.
Prof. Dr. Dennis von Heimburg
Dr. med. Alexander Handschin  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 57 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Grundsätzlich kann eine Straffung der Oberlider in lokaler Anaesthesie erfolgen. Je nach Patientenwunsch kann man zusätzlich ein Beruhigungsmittel geben, der Narkosearzt überwacht dann während des Eingriffes den Kreislauf, der Patient ist wach. Allerdings wünschen viele Patienten eine kurze Vollnarkose, auch dies ist vertretbar.
Dr. med. Onno Frerichs  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bielefeld
  • 36 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Der Eingriff erolgt häufig in Lokalanästhesie und ist gut durchführbar. Eine Vollnarkose ist nur bei sehr ängstlichen Patienten oder bei Kombinationen mit anderen Verfahren notwendig.
Dr. med. Petra Berger  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt Zürich Palma de Mallorca
  • 1666 Antworten
  • 263 Gefällt mir
gute tag,

bei uns wird der patient/die patientin vor einer op nicht nur über die operationsverfahren, sondern natürlich auch über die gängigen narkoseverfahren aufgeklärt und beraten. dazu steht natürlich auch unser anästhesieteam zur verfügung. es gibt für keine dieser operationen ein in stein gemeisseltes gesetz, welche besagt, wie eine solche op betäubt werden muss. die entscheidung ob narkose ja oder nein ist letztendlich auch oft von finanziellen gründen motiviert denn die arbeit eines narkosearztes kostet natürlich zusätzlich. ein ängstlicher patient sollte auf jeden fall seine narkose bekommen und nicht aus kostengründen zu einem lokalen verfahren überredet werden. moderne narkoseformen sind ausserdem sanft, schonend und gut verträglich, und angstpatienten bekommen ja auch eine zahnarztbehandlung mit anästhesist, warum nicht auch bei dieser op.

alles liebe,

dr petra berger, frankfurt/zürich
www.praxis-berger.com
Holger Fuchs  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 90 Antworten
  • 16 Gefällt mir
Prinzipiell kann man eine Augenlid Op auch in lokaler Betäubung machen. Wir denken aber an Sie! In unserer Klinik haben wir gemeinsam die Möglichkeit über die unterschiedlichen Narkoseformen und das Pro und Kontra zu sprechen und diese auch umzusetzen. Für den Patienten ist es aus unserer Erfahrung heraus in einer Dämmerschlafnarkose (über die Vene) und unter Leitung eines Facharztes für Anästhesie am Konfortabelsten. Die Entscheidung liegt bei Ihnen und auch an der richtigen Aufklärung und Abwägung der Narkoseform.
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kassel
  • 700 Antworten
  • 309 Gefällt mir
Hallo,
Die Oberlidplastik lässt sich sehr gut in Reiner Lokalanästhesie durchführen. Das ist der Standard und stellt selbst bei Männern kein Problem dar. Bei der Unterlidoperationen nutzen wir gerne den sogenannten Dämmerschlaf, also eine leichte Sedierung. Letztendlich stellen wir in meiner Klinik alle Narkoseformen zur Vefügung und nach der chirurgischen Beratung wird in einem Anästhesiegespräch, die für Sie optimale Narkoseformen festgelegt. Haben Sie nicht so viel Angst vor der Vollnarkose, sie ist die am besten zu steuernde Narkoseform. Muss aber von Fachpersonal unter ständiger Überwachung durchgeführt werden. Das ist Standard bei uns.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. E.M. Noah
Dr. med. Peter Durnig  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Klagenfurt, Linz, Bad Ischl
  • 24 Antworten
Lokalanästhesie ist sehr gut möglioh und ich biete den Eingriff meinen Patientinnen und Patienten auch in dieser Form in erster Linie an. Eine zusätzliche Sedierung ist aber selbstverständlich möglich.
Dr. med. Gunther Arco  |  Premium member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Graz, Wien
  • 2836 Antworten
  • 480 Gefällt mir
Hallo,

bei einer Lidstraffung empfehle ich Ihnen eine örtliche Betäubung durchführen zu lassen, alternativ ist aber auch ein Dämmerschlaf oder eien Vollnarkose möglich.

Beste Grüße

Ihr Dr. Arco
www.arco-vital.at

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe