Wie lange ist die Rekonvaleszenz nach dem Gesichtsstrafung?

Wie lange ist die Rekonvaleszenz nach dem Gesichtsstrafung?

FAQ
FAQ
  • 152 Gefällt mir
Wenn ich mich einem Facelifting unterziehe, kann ich zu welchem Zeitpunkt an meine Arbeit und laufenden Tätigkeiten zurückkehren? Wie lange ist die Rekonvaleszenz nach dem Facelifting?
Anna021  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 1 Antworten
Hallo,

Ich bin 43 Jahre alt und habe vor 10 Tagen einen Facelifting/ Obere Augen Lied/ Halsstraffung und Fettabsaugung /nur Korrektur/ machen lassen- habe noch blaue Flecken am Gesicht/Hals Bereich und starke Spannungen am Kinn /Hals/ bis zu den Ohren aber ich fühle mich schon stabil! HAbe kein Schwindel oder Schwäche Anfälle wie in der erste Woche. Am Montag arbeite ich wieder. /Habe mittelschwere Arbeit/
Hoffentlich konnte ich Ihnen helfen!
LG A.
Dr. med. Claudius Kässmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bergisch Gladbach, Köln
  • 321 Antworten
  • 80 Gefällt mir
Hallo.
Es kommt natürlich etwas darauf an wie ausgeprägt die OP sein soll. Aber Sie sollten zur Sicherheit etwa 14 Tage einplanen in denen Sie keine Verpflichtungen haben und sich auch einfach die notwendige Ruhe gönnen können.

Hoffe es klappt alles gut bei Ihnen.

MfG

Dr. med. Claudius Kässmann
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6250 Antworten
  • 1120 Gefällt mir
Guten Tag, Anna!

Laut Ihrer Schilderung liegt der Befund durchaus im Bereich der Norm. Sollte sich der Zustand in den nächsten 10 Tagen nicht spürbar ändern, vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Sprechstunde.

Mit freundlichen Grüßen aus Frankfurt,

Dr. med. Paul J. Edelmann
www.frankfurter-klinik.de
Prof. dr. Tiberiu Bratu  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Temeswar
  • 109 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Guten Tag,
Naturlich, nach Gesichtsstrafung, Sie werden 2 wochen Bandage tragen, und geschwolen sein. So, zum Arbeit, wir empfahlen Ihnen nach 3 Wochen, gehen.
Dr. med. Axel Neuroth  |  Basic member  |  Düsseldorf
  • 194 Antworten
  • 16 Gefällt mir
FACELIFT
--- AUSZEIT --- REKONVALESZENZ---
------------------------------------------------------------------------------------
Die Ausfall- und Rekonvaleszenz-Zeit eines Facelift hängen vom jeweiligen Umfang und der Liftingtechnik ab.
Ein reines Hautlifting ( sog.Minilift alter Prägung ) und das superextended Facelift benötigen aufgrund der mehr oder weniger weitgehenden Haut-Ablösung und der damit erhöhten Lymphabfluss-Störungs-Rate deutlich längere Abschwell-Zeiten
als SMAS-FACELIFTS oder TIEFENLIFTING-TECHNIKEN.
Bei meinen FACEBRIGHTENINGs lasse ich TV-MODERATORINNEN und KÜNSTLER z.B. bereits nach 10 Tagen wieder live auftreten.
Im allgemeinen sollten Sie nach 5 Tagen in fremden Bereichen sich öffentlich bewegen können, im gewohnten Umfeld nach 2 Wochen.
Freundinnen und Berufs-Kolleginnen sollten Sie sich erst nach 3 Wochen wieder zeigen, da diese Ihnen sehr nahe kommen und aus Konkurrenzdenken intensiv nach Spuren der überraschenden Verjüngung suchen werden.
Weitere INFOs : XXXXXXXXXXXXXXXXXX
NAC-CLINIC - NEUROTH-AESTHETIC-CENTER - DÜSSELDORF
E-MAIL : XXXXXXXXXXXXXXXXXXX
PHONE + 49 (0) 211 - XXXXXXXXX
Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Wien
  • 953 Antworten
  • 234 Gefällt mir
Bei einem SMAS-Lift wenigstens 7 Tage, bei ausgedehnten Eingriffen 2-3 Wochen
Dr. med. Julia Berkei  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 74 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Ca. 2-3 Wochen nach OP sind noch Schwellungen und Blutergüsse zu erwarten. Nach ca. 3-4 Wochen ist man wieder gesellschaftfähig. Körperlich nicht allzu anstrengende berufliche Tätigkeiten dürfen nach 2-3 Wochen wieder aufgenommen werden. Sport ist nach 4 Wochen erlaubt.
Dr. med. Petra Berger  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt Zürich Palma de Mallorca
  • 1567 Antworten
  • 234 Gefällt mir
ca nach zwei bis drei wochen
Dr. med. Holger Osthus  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 165 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Nach etwa 7 Tagen sind die Schwellungen und Blutergüsse meistens so stark zurückgegangen, dass Sie wieder gesellschaftsfähig sind. Ich empfehle allerdings eine Auszeit von 2-3 Wochen, wenn Sie sich schon so etwas Besonderes wie ein Facelift gönnen. Dr. Holger Osthus
Dr. Thomas F. Wagner  |  Basic member  |  Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie  |  Weimar
  • 22 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Nach zirka 10 Tagen werden die Fäden entfernt . Danach bitte noch einige Tage einplanen. Falls noch Verhärtungen bestehen , die aber für die Umgebung meist nicht sichtbar sind , so verschwinden diese meist innerhalb von 4 Wochen. Gesellschaftsfähigkeit meist nach dem Fädenziehen / 10 bis 14 Tage nach OP. Ihre Schwanseeklinik in Weimar Chefarzt Dr.Thomas Wagner
Prim. Priv. Doz. Dr. med. Matthias Rab  |  Basic member  |  Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery  |  Klagenfurt
  • 35 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Bei unkompliziertem Verlauf ca. 21 Tage

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Facelift, SMAS Facelift

Weitere Bewertungen

raecherinnen 11.03.2011
Zufrieden

Bauchdeckenstraffung   Ich habe im vergangenen Jahr stark abgenommen und bin auch mächtig stolz auf mich. Im Sommer 2006 war ich bei Frau Dr. Cerna wegen einem Face Lift (Gesichtsstraffung), SMAS Face Lift. Denn... Mehr 

2 Gefällt mir   1 Kommentar  

Facelift, SMAS Facelift - Videos zum Thema

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe