Brustimplante entfernen: Vor oder nach Kinderwunsch?

Larissa_Marie_Doppel
11.03.2021 · letzte Antwort: 26.03.2021

Hallo, ich habe mit meinem Freund einen Kinderwunsch, jedoch mache ich mir Sorgen, da ich Brust Implantate der Firma Allergan habe. Die Frage ist, soll ich die vor der Schwangerschaft ersatzlos entfernen? Oder nach der Schwangerschaft? Gibt es hier Erfahrungen? Da ich nicht viel Geld rausschmeißen möchte für Ops!

Anzeige

Antworten (5)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Dr. med. Felix Cromme
Hamburg · 23.03.2021
Beste Antwort
Guten Tag!
Ich würde die Implantate entfernen und nach dem Stillen neue, von einer anderen Firma einsetzen. Oder noch besser eine Fett-Verpflanzung... Durch die Schwangerschaft und die Stillzeit wird ihre Brust sich sowieso in Form und Größe verändern, sodass sie nach der Schwangerschaft höchstwahrscheinlich einen Wechsel vornehmen werden.
Alles Gute für den Kinderwunsch!
VG Dr Cro
Dr. med. Markus Raab
Frankfurt am Main · 29.03.2021
Liebe Frau Doppel,
in einer Schwangerschaft und auch nach dem Stillen verändert sich die Brust. Solange die Implantate keine Probleme verursachen ist es am sinnvollsten diese erst nach dem Kinderwunsch zu entfernen oder dann sogar gegen andere Implantate auszutauschen und sehr wahrscheinlich auch eine Straffung durchführen zu lassen. Allerganimplantate nehmen keinen Einfluss auf die Schwangerschaft oder die Stillfähigkeit. Trotzdem ist zu empfehlen sie dann auszutauschen. Allerganimplantate haben ein erhöhtes Risiko ALCL zu verursachen. Das Risiko hieran zu erkranken ist ca. 1:20.000 mit den Allerganimplantaten. Man geht hierbei von einem Zusammenhang der extrem rauhen Oberfläche der Implantate und der Entstehung des ALCL aus.
Viele Grüße Ihr Dr. Raab
Dr. med. Joachim Karl Grab
Noch keine Bewertungen
2 Standorte in Baden-Württemberg · 24.03.2021
Liebe Larissa,

grundsätzlich gibt es derzeit keine Empfehlung, Allerganimplantate, solange sie keine Probleme machen, zu entfernen. Der Verlust der Zulassung dieser Implantate hängt mit einer sehr seltenen Erkrankung, dem brustimplantat-assoziierten anaplastischen Großzell-Lymphom (BIA-ALCL) zusammen, das u.a. von diesen Implantaten verursacht sein soll.
Wenn Sie also keine Probleme (Serombildung, Kapselfibrose, Implantatrotation o.ä.) haben, sollten Sie zuerst die Familienplanung abschließen, da nicht sicher vorhergesagt werden kann, ob Ihre Brüste nach einer oder mehreren Schwangerschaft(en) nicht ein weniger schönes ästhetisches Bild abgeben und eine Korrektur wünschenswert machen.
Ob eine ersatzlose Entfernung möglich ist, hängt von vielen Faktoren ab (Implantatgröße, Anteil des Eigengewebes am Brusthügel, Gewebequalität, Dauer als Implantatträgerin, Wunsch bzgl. der Brustform und -Größe, etc).

Alles Gute und herzliche Grüße aus Mannheim!

Dr. med. Joachim Grab
Premium
Dr. med. Peter Panajiotis Chatzopoulos
Ludwigshafen am Rhein · 23.03.2021
Implantate stehen Ihrem Wunsch nach einer Schwangerschaft nicht im Wege. Solange Sie keine Probleme mit Ihren Brüsten haben, lassen Sie die Implantate dort wo sie jetzt sind.
Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Operateur oder jeden anderen Plastischen Chirurgen/-in.
MfG,
Dr. Chatzopoulos
Premium
Dr. med. Martin Raghunath
2 Standorte in Bayern, Hessen... · 17.03.2021
Hallo Larissa,
Grundsätzlich sehe ich keinen Grund, die Implantate wg Schwangerschaft zu entfernen, sofern derzeit die Implantate kontrolliert und in Ordnung sind!
Wenn Sie sie grundsätzlich loswerden wollen wg der Oberflächenproblematik, wäre es m.E. schlauer wg der Formveränderung in und nach der Schwangerschaft sie etwa 6M nach Stillende zu entfernen (oder zu wechseln).
Sonst haben Sie das Risiko, dass Sie jetzt eine OP machen und nach der Schwangerschaft noch eine brauchen.
VG
RGH

Verwandte Fragen

Alternative zu Brustaufbau nach Herausnahme der Implantate?

Molly300450
Molly300450
12.08.2019 · letzte Antwort: 14.08.2019

Hallo Forum Mitglieder und Ärzte, ich stehe etwas neben mir und bin etwas ratlos. Ich habe mir im Oktober 2015 meine Brust mit polytech texturierte Oberfläche machen lassen und nun wurden 2 Sachen bei mir festgestellt einemal beidseitige kapselfribrose baker 3 und 4 und 3 grenzwertige Lymphknoten in Axelbereich und 2 im Brustbereich weswegen mein Onkologe mich auf den kopfstellt damit er dieses BIA-ALCL ausschließen kann und empfahl mir die Implantate entfernen zu lassen. Da ich danach keine Brust mehr wie vorher besitzen werde und nicht viel Fett habe ist die Sache mit alternativen nicht sehr ausgedehnt. Ich habe mal gelesen das man bei der explanation die Kapsel erhalten lassen könnte und dann mit weniger Fett etwas aufbauen könnte. Vllt kann mir jemand was dazu sagen?!? LG Molly

Antworten (3)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Beste Antwort
Hallo.
Klar ist ein ganz normaler Prothesenwechsel möglich. Die Lymphknoten sollten aber tatsächlich davor abgeklärt werden. Wenn es durch die Kapselfibrose zu Verformungen und Beschwerden gekommen ist, empfehle ich immer den kompletten Ausbau der Kapsel, es sei denn der Hautmantel ist so dünn, dass die Durchblutung der Haut gefährdet wäre.
Mit freundlichen Grüßen
PD Dr. A. Steiert

Wer hat Erfahrug mit dauerhafte Brustimplantatentfernung?

Bina882934
Bina882934
23.02.2020 · letzte Antwort: 24.02.2020

Hallo Ihr Lieben. Ich habe mir vor 11 Jahren meine Brüste vergrößern lassen. Ich hatte gar keine Brust, also nicht mal eine Körbchengröße. Habe dann je Seite 240g implantiert bekommen und ein schönes 75B. Jedoch stören sie mich mittlerweile und die Rückrufaktion verbunden mit der seltenen ALCL-Krankheit haben mich zum nachdenken angeregt sie komplett entfernen zu lassen. Ich möchte eigentlich keine Implantate mehr. Meine Frage: hat jemand schon mal eine Explantation hinter sich gebracht? Und geht das dann bei so einer kleinen Brust wie meiner wieder zurück oder hängt das dann sehr ? Gerne vergleichbare vorher nachher Ergebnisse :) Lg

Antworten (3)

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
Premium
Beste Antwort
hallo ich kann ihnen empfehlen, die entnommenen Implantate bei derselben Operation mit Eigenfett zu ersetzen. Da habe ich eine sehr gute Erfahrung.
Anzeige

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Botox
2 Antworten, letzte Antwort: 31.07.2018
Botox
2 Antworten, letzte Antwort: 27.06.2017
Bruststraffung
6 Antworten, letzte Antwort: 6.07.2016
Brustimplantat entfernen
4 Antworten, letzte Antwort: 12.04.2022
Augenringe entfernen
2 Antworten, letzte Antwort: 6.07.2021
Kinnkorrektur
4 Antworten, letzte Antwort: 3.06.2020
Nasenkorrektur
2 Antworten, letzte Antwort: 26.11.2020
Schamlippenverkleinerung
2 Antworten, letzte Antwort: 10.11.2022
Doppelkinn entfernen
10 Antworten, letzte Antwort: 1.03.2019
Augenringe entfernen
3 Antworten, letzte Antwort: 12.01.2021

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Beraten Sie den Patienten