Wird eine Fettabsaugung ambulant oder mit Krankenhausaufenthalt durchgeführt?

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

Wird eine Fettabsaugung ambulant oder mit Krankenhausaufenthalt durchgeführt?

FAQ
FAQ
  • 155 Gefällt mir
Am liebsten hätte ich alles so schnell wie möglich hinter mir und würde gerne direkt nach dem Eingriff nach hause. Wird der Eingriff ambulant oder mit Krankenhausaufenthalt durchgeführt?
Dr. Clarence P. Davis  |  Basic member  |  Zürich, Rapperswil-Jona
  • 71 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Der grösste Teil der Fettabsaugungen wird heutzutage in Tumeszenz-Lokalanästhesie durchgeführt. Die Allgemeinanästhesie und die Lumbalanästhesie gelten als veraltete Methoden mit einem für den Patienten unnötigen Risiko. Die Tumeszenz-Lokalanästhesie wurde von Jeffrey A. Klein, einem Amerikanischen Dermatologen, entwickelt und hat sich seit der erstmaligen Beschreibung im Jahre 1987 nur wenig verändert. Der wichtigste Vorteil der Tumeszenz-Technik ist sicherlich die Tatsache, dass das Fettabsaugen ambulant durchgeführt wird und der Patient während der Operation aktiv bei Umlagerungen mitarbeiten kann, was erst die Absaugung im Stehen möglich gemacht hat.
Weiterführende Information: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Dr. med. Stephan Günther  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 295 Antworten
  • 51 Gefällt mir
Der Eingriff wird ambulant durchgeführt. Nur bei sehr großen Absaugungen, die in der ästhetischen Chirurgie nicht vorkommen, würde man eine Übernachtung fordern.
Dr. med. Wolfgang Thriene  |  Premium member  |  Facharzt für Allgemeinmedizin der Erwachsenen  |  München
  • 224 Antworten
  • 29 Gefällt mir
Meistens wird die Fettabsaugung ambulant durchgeführt und Sie können nach einer angemessen Wartezeit wieder nach Hause. Nur in seltenen Fällen mit erhöhten Risiken oder hohen Absaugmengen, wird man den Eingriff nur in Verbindung mit einem Krankenhausaufenthalt durchführen.
Dr. med. Raphael Wirth  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Biel, Basel, Bern
  • 49 Antworten
  • 4 Gefällt mir
Normalerweise erfolgt der Eingriff ambulant. Bei grossen Mengen, welche abgesaugt werden (>3 kg), sollte jedoch eine Hospitalisation sowie eine Thromboseprophylaxe erfolgen.
swissestetix  |  Basic member  |  Zürich, Rapperswil-Jona
  • 141 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Liposuktion sollte heutzutage nur noch ambulant durchgeführt werden. Alles andere entspricht nicht mehr dem neusten Stand.
Pract. med. Viktoria Schendl  |  Basic member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Zürich
  • 117 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Der grösste Teil der Fettabsaugungen wird heutzutage in Tumeszenz-Lokalanästhesie durchgeführt. Die Allgemeinanästhesie und die Lumbalanästhesie gelten als veraltete Methoden mit einem für den Patienten unnötigen Risiko. Die Tumeszenz-Lokalanästhesie wurde von Jeffrey A. Klein, einem Amerikanischen Dermatologen, entwickelt und hat sich seit der erstmaligen Beschreibung im Jahre 1987 nur wenig verändert. Der wichtigste Vorteil der Tumeszenz-Technik ist sicherlich die Tatsache, dass das Fettabsaugen ambulant durchgeführt wird und der Patient während der Operation aktiv bei Umlagerungen mitarbeiten kann, was erst die Absaugung im Stehen möglich gemacht hat.
Weiterführende Information: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Dr. med. Holger Osthus  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Stuttgart
  • 165 Antworten
  • 13 Gefällt mir
Die Fettabsaugung wird meistens ambulant durchgeführt.
Da es sich um einen körperformenden Wunscheingriff handelt, sollten alle Bedingungen erfüllt sein, um die Operation immer ambulant durchführen zu können:
1. gesunder Patient und
2. maßvolle Fettabsaugungsmenge.
Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic  |  Premium member  |  Bad Dürkheim, Haßloch
  • 475 Antworten
  • 109 Gefällt mir
Die Fettabsaugung wird in über 90% der Fälle ambulant durchgeführt. Nur bei wirklich sehr ängstlichen oder sehr schmerzempfindlichen Patienten, die wirklich gar nichts von der OP mitkriegen möchten, führen wir eine Fettabsaugung in Narkose durch. Wenn Sie die OP ambulant machen, können Sie auch direkt danach wieder nach hause gehen.
Gerne beraten wir Sie noch ausführlicher in einem individuellen kostenfreien Beratungstermin. Wir freuen uns auf Sie!
Mit besten Grüßen
Dr. med. Darinka Keil
Chefärztin BeautyDoc Klinik Bad Dürkheim
www.beautydoc-dr-keil.de
Dr. med. Julia Berkei  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 74 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Bei einer Liposuktion kann ein ambulanter Eingriff in Erwägung gezogen werden wenn:
-es sich bei der Absaugung um einen umschriebenen Bereich handelt ( nur Bauch oder nur Beine/Po) bzw. wenn
-Blutwerte (v.a. Hb, Gerinnung), EKG, Gesundheitszustand des Patienten es zulassen auch größere Bereich abzusaugen ohne dass es zu relevanten Blutverlusten, bzw. Absinken des Hb´s kommt, und die Kreislaufsituation stabil bleibt.

Wird sehr viel abgesaugt, oder ist der Patient nicht in der körperlichen Verfassung, bzw. ist der Kreislauf eher instabil sollte man zur Sicherheit des Patienten eine Liposuktion unter stationären Bedingungen mit anschließender Überwachung bzw. Infusionstherapie in Erwägung ziehen.
Dr. med. Peter Panajiotis Chatzopoulos  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Ludwigshafen
  • 63 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Die Entscheidung ob die Absaugung ambulant oder stationär durchgeführt wird liegt allein beim Arzt, weil er auch die Verantwortung trägt. Wir machen diese Entscheidung vom Allgemeinzustand des Patienten abhängig, als auch von der zu erwartenden Absaugmenge. Nicht zuletzt spielt auch die häusliche Umgebung eine Rolle und ob jemand alleine wohnt. Eine Fettabsaugung ist für den Körper eine Belastung, die man nicht unterschätzen sollte.
Esthetic Line - Spezialklinik für Fettabsaugung  |  Basic member  |  München
  • 21 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Da wir in Lokalanästhesie ambulant arbeiten, können Sie bereits kurze Zeit nach der Liposuktion die Klinik wieder verlassen und nach Hause gehen. Patienten, die einen weiten Anfahrtsweg haben oder sich nach der Liposuktion nicht abholen lassen können, wird empfohlen, eine Nacht in der Esthetic Line – Spezialklinik zu verbringen, bevor Sie am nächsten Tag ausgeruht den Heimweg antreten.

www.esthetic-line.de
Spezialklinik für Fettabsaugung
+49 89 64913350
Dr. med. Nikolaus Linde  |  Premium member  |  Zürich, St. Gallen
  • 760 Antworten
  • 298 Gefällt mir
Auf Grund neuer Absaugtechniken in örtlicher Betäubung (Smooth Lipo) ist ein Krankenhausaufenthalt nicht notwendig. Ich führe ALLE Eingriffe grundsätzlich ambulant durch.

Direkt nach dem Eingriff (also genau 3 Stunden, nachdem Sie zu uns gekommen sind) dürfen Sie nach Hause.
Dr. med. Christian Schmitz  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Köln
  • 104 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Eine Fettabsaugung kann in den meisten Fällen ambulant durchgeführt werden. Übersteigt das abgesaugte Fett ein gewisses Volumen im Bezug auf das Körpergewicht, kann, abhängig von der Methode eine Überwachung sinnvoll sein.

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Liposuktion - Fettabsaugung

Dr.med. Rolf Bartsch
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Wien, 9 Jahre Erfahrung
104 Berichte

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe