Haartransplantation: endlich wieder mit Freude in den Spiegel blicken

Haartransplantation: endlich wieder mit Freude in den Spiegel blicken

Registrierter Benutzer

Ausgangssituation:
Zum Behandlungszeitraum war ich 31 Jahre. Ich hatte bereits deutlich sichtbare Geheimratsecken und meine Frontlinie war stark ausgedünnt. Modische Frisuren waren nicht möglich und ich habe mich sehr unwohl gewühlt wenn ich in den Spiegel blickte. War ich unterwegs kontrollierte ich in sämtlichen spiegelnden Flächen, ob meine Frisur noch okay war und nicht durch einen Windstoß mein lichter werdenden Haar zu sehen war, was meiner besseren Hälfte schon langsam auf die Nerven ging (wohlgemerkt der Tick - nicht das lichter werdende Haar).

Die Behandlung:
Die Behandlung dauerte insgesamt ca. 8 Stunden. Ich müsste lügen würde ich behaupten es wäre angenehm gewesen. Ich habe keine Schmerzen gespürt bis auf die Piekser zur Betäubung der Kopfpartie. Aber der Behandlungsstuhl (Ähnlich einer Massageliege) war nicht sehr bequem und den Kopf bei der Extraktion der Haarwurzeln annähernd eine Stunde fast im 90° Winkel zur Seite gedrückt zu bekommen war überaus unangenehm. Wirklich anstrengend war die letzte Stunde der Behandlung. Das Geräusch, wenn mit dem Mini-Skapell der Schaft für die Haarwurzel präpariert wird klingt als würde man mit einem Messer durch nassen Sand schneiden. Die Prozedur ist sehr anstrengend und am Ende dachte ich mir... Bitte lass es endlich vorbei sein. Mein Körper war voller Adrenalin.
Dann war Dr Schmitz fertig - und ich auch. Ich habe mich nach Hause fahren lassen und habe glaube ich sofort geschlafen. Es dauerte ungefähr drei Wochen bis alle Rötungen soweit weg waren dass ich wieder normal unter Leute konnte (Ohne Kappe). Allerdings ist so ein Millimeterschnitt auch nicht wirklich ansehnlich...

Fazit:
Nach etwa 1,5 Monaten hatte ich wieder eine einigermaßen normale Haarlänge. Ich konnte kein Shedding beobachten. Meine verpflanzten Haare wuchsen einfach weiter, durchgängig. Das Ergebnis nach 5 Monaten war dasselbe wie jetzt nach 1,5 Jahren. Freunde und Verwandte meinten es sei ein deutlicher Unterschied zu vorher. Bekannte und Kollegen die nichts von der OP wussten, fragten mich ob ich ne neue Frisur hätte und lobten diese. Am wichtigsten ist es mir aber dass ich heute mit Freude in den Spiegel blicke. Das Ergebnis ist absolut natürlich. Kein Barbie-und-Ken-Effekt. Vielleicht hätte ich den Haaransatz noch etwas weiter unten gewünscht aber Dr. Schmitz riet mir zu der letztendlichen Form mit Hinblick auf ein natürliches Ergebnis. Zum Preis... Meine Freunde und Verwandten meinten zwar das Ergebnis sei super - der Preis aber zu teuer... Auch für mich war es eine stolze Summe und sicher hätte man die OP im Ausland günstiger bekommen. Da muss man persönlich abwägen was einem wichtiger ist. Ich spielte seit meinem 27 Lebensjahr mit dem Gedanken und habe SEHR viel recherchiert bis ich auf Dr. Schmitz kam, der mir von allen Ärzten am geeignetsten erschien aufgrund seiner Reputation. Da war es dann auch kein Problem für mich durch halb Deutschland zu reisen um mich behandeln zu lassen.
Es gibt Rückblickend nur eine Sache die ich wirklich bereue. Nämlich die OP nicht schon viel früher gemacht haben zu lassen. Das hätte mir Jahre der Unzufriedenheit erspart und ich kann jedem der mit dem eigenen Aussehen nicht zufrieden ist und es ändern lassen möchte nur raten sich wirklich eingehend über infrage kommende Ärzte zu informieren und die OP dann durchführen zu lassen.

Beiträge anzeigen1 Beiträge ausblenden1
Eva
Eva

Hallo,

und wow! Sie haben es geschafft, eine Bewertung über Haartransplantation spannend und interessant zu schreiben! :-)
Bei der Vorstellung 8 Stunden im Stück mit fast gebrochenem Hals liegen zu müssen bekomme ich zwar Gänsehaut, aber es hat sich offensichtlich gelohnt - ich gratuliere!
Wären Sie bereit Ihre Fotos hier hochzuladen? (Gerne auch anonymisiert). Das wäre eine große Hilfe für mein Vorstellungsvermögen. :-)

Liebe Grüße,
Eva

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe