Oberschenkel- und Bauchstraffung: richtige Entscheidung

IB2019

Im Oktober habe ich in der Ocean Clinic in Marbella ein Oberschenkellifting und eine Bauchdeckenstraffung machen lassen. Operiert wurde ich von Dr. Paprottka und Dr. Kaye, Leiter der Ocean-Clinic. Marbella war eigentlich nicht meine erste Wahl für eine Behandlung, ich hatte mehrere Kliniken per Mail angeschrieben, von Dr. Paprottka erhielt ich die erste Rückmeldung. Wir vereinbarten einen kurzfristigen Gesprächstermin vor Ort. Ohne Zeitdruck beantwortete Dr. Paprottka viele Fragen, zeigte mir die Klinik mit OP-Bereich und stellte mir das Pflegepersonal vor. Weitere Fragen meinerseits wurden immer umgehend telefonisch beantwortet, so dass ich mich schnell für die Ocean-Clinic entschieden habe.

Die OP verlief sehr gut, bereits wenige Tage später war ich wieder fit und konnte mir Marbella zu Fuss anschauen.

Herzlichen Dank an das Ärzteteam, Krankenpfleger und Therapeuten und für das tolle Ergebnis. Ebenso vielen Dank an Vanesa und Kamil für die jederzeit nette Begrüßung, die liebevolle Betreuung und die tolle Organisation ohne Wartezeit.

Beiträge anzeigen2 Beiträge ausblenden2
Sarah

Hallo IB2019, schön das du so tolle Erfahrung gemacht hast nach den Straffungen. Wie wurde die Oberschenkelstraffung durchgeführt? Haben sie einen Schnitt in den Innen- oder Außenseiten gemacht?
Warst du lange in der Mobilisation eingeschränkt? Liebe Grüße

Die Antwort anzeigen
IB2019

Es wurde ein Schnitt an der Innenseite der Oberschenkel gemacht. Insgesamt musste ich 2 Nächte zur Beobachtung bleiben. Bereits am OP-Tag durfte ich aufstehen, abends bin ich mit Hilfe einer Pflegekraft, die ausschliesslich für meine Versorgung und Betreuung bereit stand, mehrmals über den Flur gelaufen, am nächsten Tag auch durch das Aussengelände.
Klar war die Mobilität eingeschränkt, unangenehm war eher der Schnitt am Bauch als die Schnitte an den Beinen. Toll war, dass ich bereits beim Aufwachen aus der Narkose weder Drainage-Schläuche noch sonstige Zugänge hatte, die die Bewegung zusätzlich einschränken. Meine OP war an einem Dienstag und schon Freitag bin ich durch Marbella gelaufen, langsam aber weit! Eingeschränkt war ich in der Geschwindigkeit und in den ersten Tagen war ich auf Hilfe beim Schuhe anziehen angewiesen. Ich habe mich nicht gefüllt wie frisch operiert. Da ich mich relativ schmerzfrei fühlte, habe ich am nächsten Tag die Schmerzmittel weggelassen.

Ich bin auch jetzt noch regelmäßig zur Nachbetreuung bei verschiedenen Therapeuten in der Ocean Clinic und erlebe die tolle Behandlung weiterhin, Dr. Paprottka und Dr. Kaye sind stets präsent und kümmern sich auch nach erfolgter OP weiterhin um das Wohlbefinden ihrer Patienten. So sollte überall sein, ist es aber leider nicht!

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

christina 09.03.2013
Zufrieden

Ich habe mir meine Oberschenkel behandeln lassen. Der Eingriff ist problemlos verlaufen. Die Betreuung vor Ort war super. Ich bin begeistert vom Ergebnis. Großes Dankeschön an Herrn Döbler und ein riesen Kompliment an da... Mehr 

Spezialist in Ihrer Nähe