Motiva

  97% Zufriedenheit

 | Insgesamt 781 Erfahrungen

  97% Zufriedenheit

 | Insgesamt 781 Erfahrungen

Bewerten

Fragen Sie

Erfahrungen (605)

Erfahrung teilen

Haben Sie Erfahrung mit dem Produkt 1 gemacht? Helfen Sie Anderen und schreiben Sie, wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Folgen Sie uns

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Motiva 
MotivaHybrid 
Ergonomix 

Alle Bewertungen über Motiva

Weitere Erfahrungsberichte

Profil - Motiva

Motto:

Motiva-Implantate für optimale ästhetische Ergebnisse der Brustvergrößerung

Wir bei der Establishment Labs glauben, dass die kontinuierliche Weiterentwicklung der Implantattechnologie der Schlüssel zum Erreichen der bestmöglichen Sicherheit und des bestmöglichen ästhetischen Ergebnisses für unsere Patienten ist. In diesem Sinne haben wir mit SmoothSilk®/SilkSurface® eine revolutionäre, fortschrittliche Generation von glatten Implantaten der 6. Generation entwickelt: unsere biokompatible Oberfläche, die dazu entwickelt wurde, Entzündungen, Bakterien und Biofilmbildung zu minimieren.

Als das umfassendste silikongefüllte, glatte Implantatportfolio auf dem Markt ist die Motiva®-Serie ein innovatives Set von Implantaten, chirurgischen Werkzeugen und Techniken zur Brust- und Gesäßvergrößerung und Brustrekonstruktion, das von der Establishment Labs (NASDAQ: ESTA) entwickelt wurde - ein globaler, hochmoderner Hersteller von Medizinprodukten mit Präsenz in über 75+ Ländern.

Zu den Brustimplantaten gehören Motiva® Round (für mehr Oberpolfülle und ein jugendlicheres Aussehen), Ergonomix® Round und Oval (die so konzipiert sind, dass sie sich nahtlos an die natürlichen Bewegungen des Körpers anpassen und im aufrechten Zustand eine Tropfenform und im liegenden Zustand eine runde Form aufweisen) sowie Anatomical TrueFixation® (das einzige anatomische Implantat mit verstärkten Silikonlaschen zur Minimierung der Rotation).

Das Gluteal/Gesäßimplantat GlutealArmonic® weist eine harmonische Form auf und verfügt über Orientierungsmarken, die die Implantatinsertion vereinfachen und röntgendicht sind, um auf Röntgenaufnahmen sichtbar zu sein.

Motiva Estethicon photos 10

In einer Branche, in der die technologische Entwicklung stagniert, zeichnen sich Motiva Implants® durch patentierte, einzigartige Eigenschaften aus, die langfristige Sicherheit und ästhetische Ergebnisse maximieren. Zu diesen Funktionen gehören:

• Die Optional Q Inside® Safety Technologie: ein passiver RFID-Mikrotransponder, der es ermöglicht, wichtige Implantatinformationen jederzeit einfach und nicht-invasiv abzurufen.
BluSeal®: ein visueller Sicherheitsindikator, der es Gesundheitsdienstleistern ermöglicht, die Integrität der Schale des Implantats zu überprüfen.
TrueMonobloc®: ein Mehrschichtsystem, das alle Implantatkomponenten (Gel, Schale und Pflaster) verbindet, um eine einheitliche, starke und dennoch flexible Struktur zu schaffen, die eine leichtere Einführung anhand kleinerer Schnitte ermöglicht.
SmoothSilk®/SilkSurface®: eine glatte, einheitliche Schalenoberfläche, die dazu entworfen wurde, Entzündungen zu minimieren und die Biokompatibilität zu maximieren.

Motiva Estethicon photos 8

Um die Patientenzentriertheit sowohl in Bezug auf die Sicherheit als auch auf die langfristige Zufriedenheit mit den ästhetischen Ergebnissen zu erhalten, hat das Unternehmen spezielle Werkzeuge und Techniken entwickelt, die sowohl für Chirurgen als auch für Patienten einen Mehrwert schaffen, indem sie das Implantationsverfahren einfacher und sicherer und mit minimaler Narbenbildung ausführen.

Diese umfassen chirurgische Markenverfahren, wie z.B., die MotivaHybrid® Chirurgie (die die Verwendung kleinerer - und damit sicherer - Implantate mit autologen Fetttransplantaten des Patienten kombiniert, um eine natürlich erscheinende ästhetische Symmetrie zu erreichen) sowie die Motiva MinimalScar® (einer Serie von Werkzeugen und Techniken, die eine minimale Narbenbildung ermöglichen, indem sie die erforderlichen Schnitte auf fast 50% ihrer Standardgröße reduzieren).

Um Kommunikationslücken zwischen Patienten und Chirurgen zu minimieren, hat Establishment Labs Divina® entwickelt, ein fortschrittliches 3D-Simulationssystem. Divina® ermöglicht es Partnerchirurgen, den Körper des Patienten als 3D-Datensatz mit anatomischen Messungen und fotorealistischer Präzision zu erfassen, sodass mögliche postoperative Ergebnisse zum besseren Verständnis und zur Erläuterung gegenüber dem Patienten visuell simuliert werden können.

Das Unternehmen verzeichnet seine Partnerchirurgen und Kliniken im MotivaImagine Center® Locator, einer Datenbank, die Patienten einen einfacheren Zugang zu entsprechend lizenzierten Chirurgen mit Erfahrung im Umgang mit Motiva®-Produkten ermöglicht.

Establishment Labs unterstützt seine Motiva®-Produkte mit Garantieprogrammen, die allgemein als die umfassendsten auf dem Markt gelten. Das Unternehmen unterstützt die weitere patientenorientierte Forschung finanziell, sowie die Weiterbildung, um die Chirurgen mit den neuesten Werkzeugen und Techniken auf dem Markt vertraut zu machen.

Um mehr über die Motiva®-Produkte zu erfahren, besuchen Sie die Webseite https://motiva.health/ und lesen Sie due Firmenstellungnahmen zur Sicherheit von Brustimplantaten und zum französischen Verbot von makrotexturierten Implantaten (wichtiger Hinweis: die fortschrittlichen glatten Motiva Implantate® sind von solchen Verboten nicht betroffen).

Bilder

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Forum

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Motiva 
MotivaHybrid 
Ergonomix 

Welche Implantate bei schwieriger Ausgangslage?

Tilda18
  • 6 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hi ihr Lieben,
ich brauche mal eure Hilfe zum Thema Implantate.
Mein letzter PC Besuch hat mich etwas verwirrt. Hatte 380er Sizer für gut befunden, was aber im Nachhinein (Habe hier etwas recherchiert) zu groß ist. Möchte ein natürliches Ergebnis.
Zu meiner Ausgangslage: 1,71m groß, 63kg, UBU:74
Habe im Moment ein kleines A Körbchen, das nach der Stillzeit sehr leer ist.
Der Pc sagte ich hätte eine breite Brust, deshalb eher querovale Implis
Und eine mega Asymmetrie. Unterschied ca 70cc und unterschiedliche Unterbrustfalten.
Ich hoffe das bekommt einer hin.
Könnt ihr mir etwas raten? Welche Implis, Profil, Größe,...
Möchte einfach ein natürliches B oder kleines C.
Liebe Grüße Mehr 
Alice
  • 366 Antworten
Hallo Tilda18 !
und welche Marke hast Du beim letzten BG probiert ? Zum Beispiel Motiva bietet so ein tolles Konzept an und zwar 3D Scanner Divina - hast Du davon gehört ? Ich schicke Dir dazu dieses Video, vielleicht könnte es Dir helfen, weil ich verstehen kann, dass diese Entscheidung sehr schwer ist:
https://www.estheticon.de/video/motivaimagine-journey-einzigartiges-konzept-der-brustvergroesserung
Und auch dieser Artikel könnte für Dich interessant sein https://www.estheticon.de/neuigkeiten/wichtigkeit-der-implantatwahl
Auf jeden Fall würde ich empfehlen mindestens 2 bis 3 Beratungsgespräche zu haben, damit Du die sgn.Zweitmeinung bekommst !
Ich drücke Dir die Daumen!
LG
Alice
Petra
  • 2 Antworten
Hallo liebe Sarah,

ich hatte bei der ersten Implantation strukturierte von Polytech die letztendlich wohl sogar eine doppelte verkapselung bei mir ausgelöst haben. Deshalb sollten nun Glattwandige von einer anderen Firma eingesetzt werden.
Von den Motiva wurde mir abgeraten, aufgrund mangelnder erfahrungen mit dem Produkt.
Begründung: weil die Polytech eben schon negative Reaktionen auslösten.

Wo kauft ihr eure Bh´s und Bikinis (große Größe nach Implantatwechsel)

Josi
  • 2 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Guten morgen ihr Lieben,
wo kauft ihr eure Bh´s und Bikinis (für große Größen und in Schön :-) )??
Ich hatte am 03.02.2020 einen Implantatwechsel von 365cc (Allergan, ca. D Körbchen) auf 550cc (Motiva, round, corse, silksurface plus, Base 12,25, Proj: 6,10) übm (ich bin ca. 1.60 cm groß + 53 Kg). Leider habe ich mich nicht gut aufgehoben gefühlt, alles ging zack zack und ich hatte kaum Zeit mit dem PC vorher ausführlich zu sprechen. Da ich ihm aber vertraut habe, da ich damals auch sehr zufrieden war mit dem Ergebnis, hab ich es einfach über mich ergehen lassen. Ich habe die Implantate nur getauscht aufgrund der Rückrufaktion von Allergan. Mit meinen Brüsten war ich soweit eigentlich zufrieden (Fast 10 Jahre ein Teil von mir). Ich hatte wirklich große Angst und hatte am OP Tag eine Panikattacke. Schön war das alles nicht.
Naja nun bin ich schon froh, dass die Allergan-Dinger draußen sind. Aber habe einfach Angst, dass die Wahl der Implantate zu groß war. Mein PC sagte aber das wird evtl. nur eine halbe BH Größe ausmachen und ich brauche Geduld. Okay...nun ist es eh zu spät und ich muss einfach schauen, sobald alles richtig verheilt ist, dass ich mir wirklich gute BH´s (und Bikinis) kaufe, die auch was halten können. Ich habe einfach Angst, dass die Brüste schnell hängen und nicht mehr schön aussehen. Das richtige Ergebnis ist natürlich noch nicht sichtbar, ist ja erst 3 Wochen her (Hoffe das sie nicht zu weit absacken). Aber ich habe den 2 Tag nach der OP zu Hause wirklich Panik geschoben, da sie so riesig waren, dass hat sich mittlerweile ein bisschen gelegt aber immer noch groß. Ich habe auch die ganze Zeit Rückenschmerzen, weiß aber nicht ob es an den Implantaten liegt oder vom Rückenschlafen kommt. Auf jeden Fall, war ich nun online auf der Suche nach schönen Bh´s und Bikinis. Aber für große Brüste, find ich irgendwie nur hässliche Dinger und Bikinis mit Bindfäden, die die Brust sicher nicht gut halten wird. Da hier ja sicherlich viele Frauen mit größerer Oberweite sind, würde ich mich über Tipps von euch sehr freuen. Dann kann ich meine neuen Brüste vielleicht doch annehmen und mich drüber freuen, wenn ich sie gut verpacken kann :-). Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.
LG Mehr 

Erfahrungen mit einem Wechsel von anatomisch zu runden Implantaten?

jessi
  • 20 Antworten
  • 4 Gefällt mir
Guten Morgen ihr lieben,
Lange Zeit war ich hier nur Stille mit Leserin.
Seit Monaten steht für mich der Entschluss fest ich möchte meine implantate austauschen.
Ich hatte vor ca 5 Jahren aufgrund 3 Schwangerschaften und 40 Kilo Gewichtsabnahme eine Bruststraffung bei der mir auch implantate eingesetzt wurden. Allergan, anatomische 320ml pro Seite.
Mein Arzt meinte damals wir nehmen erstmal kleine implantate im die nähte nicht zu sehr zu belasten und zu einem späteren Zeitpunkt dann, können diese durch Größere ausgetauscht werden.

Nun habe ich eine weitere Schwangerschaft und auch wieder eine Gewichtsabnahme durchlebt und möchte den Schritt gehen die alten implantate auszutauschen.

Ich würde so gern runde, größere implantate einsetzten lassen, die Entscheidung zu anatomischen habe ich leider relativ schnell bereut, mir fehlt komplett die Fülle im Dekolleté.

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit einem Wechsel von anatomisch zu runde Implantate?
Würde mich sehr über eure Nachrichten freuen. Mehr 
Privatdozent Dr. med. Andreas E. Steiert
  • 401 Antworten
  • 351 Gefällt mir
Hallo Jessi.
Ihr Wunsch ist nachvollziehbar. Man kann auch sicherlich Ihren Wunsch nach einem vollen Dekolltee erfüllen. Ich möchte Ihnen nur ein paar wichtige Facts mit auf den Weg geben:
1. Wenn Sie sehr schlank sind, sollte darauf geachtet werden, dass Sie ausreichend Eigengewebe, Haut / Unterhaut/ Muskel zwischen Implantat und Hautoberfläche haben.
Je dünner es wird, desto schneller bekommen Sie eine Kapselfibrose, die Sie noch unglücklicher machen wird, als ein nicht ganz so volles Dekolltee.
Je mehr Raum vom Implantat gefordert wird (nimmt mit Größe des Implantates zu), also Druck auf das Gewebe ausgeübt wird, desto eher wird Ihr noch vorhandenes Eigengewebe auf Grund des Drucks schlechter durchblutet und sich schließlich abbauen.
2. Gerne werden insbesondere große Implantate auf den Muskel implantiert.
Sie müssen darauf achten, dass Ihr Operateur Ihnen ein Konzept plausibel macht, dass dafür sorgen kann, das Implantat, sollte es nicht unter dem Muskel liegen, nach unten abzustützen, andernfalls wird sich das Implantat absenken und zwar in JEDEM Fall.
3. Achten Sie auf die Qualität des einzusetzenden Implantates, auf Grund der aktuellen Situation des Risikos eines ALCL bei makrotexturierten Implantaten. Zu empfehlende Produkte: MOTIVA (rund) oder MENTOR.
Viel Erfolg
PD Dr. Andreas Steiert

Wer hat eine Brustvergrößerung im Februar und März 2020?

Alice
  • 366 Antworten
Hey Mädels,
bald geht der Traum einer Brustvergrößerung endlich in Erfüllung.
Seit ihr aufgeregt und habt ihr irgendwelche Bedenken vor der Operation?
Welche Ausgangslage habt ihr und für welche Implantate habt ihr euch entschieden?


Estheticon Mehr 
Viollina
  • 3 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hi Community,
ich habe mir alles durchgelesen,nochmal vielen Dank, sehr hilfreich:-) Ich finde diese Motiva Implis ganz gut oder ? Eigentlich weiss ich nicht warum..diese Ergonomix finde ich toll, dass sie sich irgendwie zum Körper anpassen. Wenn man steht, wirken sie als anatomische, liegend dann als runde..hat irgendwelche von Euch vor diese Implis zu haben ?
Ich will auch schon endlich entschlossen zu werden..
V.

Vergiftung durch Brustimplantate - Breast Implant Illness

Bella_Rinna
  • 123 Antworten
  • 77 Gefällt mir
In Amerika wird immer mehr von Vergiftungen durch Implantate berichtet. Angeblich: Haarausfall, Haschimoto, Lupus usw. Daher lassen sich dort einige Frauen die Implantate entfernen. Nun habe ich auch in Deutschland schon einiges davon in Foren gelesen. Gibt es auch Studien dazu? Hatten die Ärzte hier schon so einen Fall? Oder ist das nur Einbildung? Ich rede nicht von PIP Implantaten, sondern normalen "sicheren" Implantaten - mit FDA Zulassung. Mehr 
Tanja
  • 147 Antworten
  • 173 Gefällt mir
Sehr interessant und es sind nur Implantate von Allergan erwähnt worden! Ich hatte 10 Jahre welche von diesem Hersteller drinnen und bin froh keine Probleme damit bekommen zuhaben! Mittlerweile habe ich Motiva bis jetzt auch ohne Probleme!

Implantataustausch: Motiva Ergonomix verwenden?

Rini
  • 9 Antworten
Hallo, ich plane einen Implantataustausch (habe jetzt Polytech 200 und 250 cc UBM), da es leider eine Kapselfibrose und ein Bottoming Out gab. Ist dieses Risiko bei den Motiva Implantaten kleiner? Oder aufgrund der feinen Oberfläche noch grösser? Ich möchte unbedingt ein möglichst natürliches, weiches Ergebnis. Daher bin ich begeistert von den Ergonomix-Implantaten. Mein Chirurg meint allerdings, da ich sehr wenig Eigengewebe habe (ursprünglich A), würde er mir diese nicht empfehlen, da dieses mehr Falten schlägt, die man dann sehen und fühlen würde. Ist das so? Sind Ergonomix nur für Frauen mit mehr Weichteilmantel empfehlenswert? Fände es sehr schade, mich zwischen weich und formschön entscheiden zu müssen. Vielen Dank für die Meinungen. Mehr 

Verhaltensempfehlungen nach Brustkorrektur

Sanne90
  • 14 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Nach 3 verpfuschten Brustoperationen hatte ich nun am 03.2.20 meine (vierte) Korrektur OP mit neuen Implantaten (Motiva 450 pro Seite). Da ich mich bei den letzten Operationen nach 7 Tagen wie gesund gefühlt habe, habe ich seit dem Tag an auch alles normal gemacht außer sehr schwer gehoben. Nach der Operation darf nichts schief gehen, meine linke Implantathöhle ist so ausgeleiert das ich so einen engen Kompressions BH Anhabe, dass das Implantat ja nicht zu weit in der Achselhöhle einwächst. Ich verschiebe es selbst mit der Hand ein wenig hin und her.

Ich habe eine kleine Tochter mit 5 Monaten zuhause und wollte euch fragen nach welcher Zeit ich evtl meine Hausarbeit wie Waschen und bügeln wieder selbst machen kann und vor allem ab wann ich mich wieder selbstständig um mein Kind kümmern kann? Mehr 

Polyurethan Implantate oder Mikrotexturierte?

Sina0403
  • 8 Antworten
Hallo,

zurzeit bin ich sehr nachdenklich und weiss nicht für welche Implantate ich mich entscheiden soll.
Mein Chirurg benutzt Implantate von Polytech und ich kann mich nicht zwischen mikrotexturierten und polyurethan Implantaten entscheiden.
Es sollen ungefähr 290ml anatomische Implantate sein ubm.
Ich habe totale Angst vor einer Kapselfibrose und weiss daher nicht, welche Implantate ich wählen soll.
Auch habe ich Angst vor einer Rotation.

Stimmt es dass man mikrotexturierte Implantate schneller austauschen muss als welche mit polyurethan?
Wie hoch ist das Rotationsrisiko bei beiden Implantaten?
Fühlen sich polyurethan Implantate wirklich so unnatürlich an?
Und bei wie viel Prozent liegt das Kapselfibroserisiko bei deinen Implantaten?


Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße Mehr 
lola123
  • 12 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Hallo Sina! Wenn du Angst vor Rotationen hast, hast du dir schon überlegt runde Implantate oder die Motiva Ergonomix zu wählen? Mit der richtigen Operationstechnik kann das auch sehr natürlich aussehen! (Habe selbst vor 3 Wochen Motiva Ergonmix bekommen und bin schon jetzt begeistert wie natürlich es aussieht!). Ich mache sehr viel Sport, weshalb auch ich Sorgen vor einem rotierendem Implantat hatte, da muss ich mir jetzt aber keine Gedanken mehr drum machen :) Beschichtete Implantate würde ich persönlich nicht nehmen! Ich war bei zwei Beratungsterminen und der erste Arzt hat mir auch die beschichteten ans Herz gelegt, aber ich lasse mir nichts implantieren, was in anderen Ländern verboten ist... der zweite Arzt hat mir dann zu den Motiva geraten und ich bin sehr zufrieden bis jetzt. Wenn dein Englisch gut ist google doch einfach mal nach Kapselfibrose und Motiva(und andere Hersteller) da gibt es ein paar veröffentlichte Studien bzgl. Oberflächenbeschaffenheit und Bildung von Kapselfibrose... :)

Verbotene Implante in Frankreich?! Welche sind Betroffen?

Jasrat2003
  • 47 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Hallo zusammen
In den letzten Jahren habe ich sehr viel über dieses ALCL gelesen und stelle mir nun die Frage welche implantate sind nun wirklich betroffen?
Ich plane einen implantatwechsel und möchte diesmal besser informiert sein.
Leider gibt es nicht soviele Berichte darüber.
Ich glaube das kein implantat wirklich ganz ohne Risiko ist,dennoch kommt ein Verzicht für mich darauf noch nicht frage.
Auf was wäre zu achten?
Vielen Dank schon mal für eure Antworten😊 Mehr 
Tanja
  • 147 Antworten
  • 173 Gefällt mir
Motiva ist eine gute alternative! Die sehen absolut natürlich aus und fallen wie eine natürliche Brust! Ich habe Motiva seit fast zwei Jahren drinnen und keinerlei Probleme! LG

Leistungsspektrum

Austausch eines Implantats
Brustasymmetrie OP
Brustrekonstruktion
Bruststraffung (Mastopexie)
   Bruststraffung mit dem inneren BH
   Bruststraffung mit Implantat
Brustvergrößerung
   Brustvergrößerung mit eigenem Fett (Lipofilling)
   Brustvergrößerung mit Eigenfett (Stammzellen)
Herausnahme eines Implantats
Mastektomie

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Achtung

  • Orientierungspreise

Videos

Artikel

Partner-Ärzte

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
15 Berichte

Fragen Sie

Adressen

Adresse
Nijverheidsstraat 96
2160 Wommelgem
Belgien

 Wommelgem   
Adresse
Tucherpark 22
85622 Feldkirchen
Deutschland

 Feldkirchen   
Adresse
Hans-Pinsel-Straße 4
85540 Haar
Deutschland