Fragen Sie

Erfahrungen (208)

Erfahrung teilen

Haben Sie Erfahrung mit dem Produkt 1 gemacht? Helfen Sie Anderen und schreiben Sie, wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Folgen Sie uns

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Motiva 
MotivaHybrid 
Ergonomix 
MotivaMinimalScar 

Alle Bewertungen über Motiva

Weitere Erfahrungsberichte

Profil - Motiva

Motto:

Motiva-Implantate für optimale ästhetische Ergebnisse der Brustvergrößerung

Wir bei der Establishment Labs glauben, dass die kontinuierliche Weiterentwicklung der Implantattechnologie der Schlüssel zum Erreichen der bestmöglichen Sicherheit und des bestmöglichen ästhetischen Ergebnisses für unsere Patienten ist. In diesem Sinne haben wir mit SmoothSilk®/SilkSurface® eine revolutionäre, fortschrittliche Generation von glatten Implantaten der 6. Generation entwickelt: unsere biokompatible Oberfläche, die dazu entwickelt wurde, Entzündungen, Bakterien und Biofilmbildung zu minimieren.

Als das umfassendste silikongefüllte, glatte Implantatportfolio auf dem Markt ist die Motiva®-Serie ein innovatives Set von Implantaten, chirurgischen Werkzeugen und Techniken zur Brust- und Gesäßvergrößerung und Brustrekonstruktion, das von der Establishment Labs (NASDAQ: ESTA) entwickelt wurde - ein globaler, hochmoderner Hersteller von Medizinprodukten mit Präsenz in über 70 Ländern.

Zu den Brustimplantaten gehören Motiva® Round (für mehr Oberpolfülle und ein jugendlicheres Aussehen), Ergonomix® Round und Oval (die so konzipiert sind, dass sie sich nahtlos an die natürlichen Bewegungen des Körpers anpassen und im aufrechten Zustand eine Tropfenform und im liegenden Zustand eine runde Form aufweisen) sowie Anatomical TrueFixation® (das einzige anatomische Implantat mit verstärkten Silikonlaschen zur Minimierung der Rotation).

Das Gluteal/Gesäßimplantat GlutealArmonic® weist eine harmonische Form auf und verfügt über Orientierungsmarken, die die Implantatinsertion vereinfachen und röntgendicht sind, um auf Röntgenaufnahmen sichtbar zu sein.

Motiva Estethicon photos 10

In einer Branche, in der die technologische Entwicklung stagniert, zeichnen sich Motiva Implants® durch patentierte, einzigartige Eigenschaften aus, die langfristige Sicherheit und ästhetische Ergebnisse maximieren. Zu diesen Funktionen gehören:

• Die Optional Q Inside® Safety Technologie: ein passiver RFID-Mikrotransponder, der es ermöglicht, wichtige Implantatinformationen jederzeit einfach und nicht-invasiv abzurufen.
BluSeal®: ein visueller Sicherheitsindikator, der es Gesundheitsdienstleistern ermöglicht, die Integrität der Schale des Implantats zu überprüfen.
TrueMonobloc®: ein Mehrschichtsystem, das alle Implantatkomponenten (Gel, Schale und Pflaster) verbindet, um eine einheitliche, starke und dennoch flexible Struktur zu schaffen, die eine leichtere Einführung anhand kleinerer Schnitte ermöglicht.
SmoothSilk®/SilkSurface®: eine glatte, einheitliche Schalenoberfläche, die dazu entworfen wurde, Entzündungen zu minimieren und die Biokompatibilität zu maximieren.

Motiva Estethicon photos 8

Um die Patientenzentriertheit sowohl in Bezug auf die Sicherheit als auch auf die langfristige Zufriedenheit mit den ästhetischen Ergebnissen zu erhalten, hat das Unternehmen spezielle Werkzeuge und Techniken entwickelt, die sowohl für Chirurgen als auch für Patienten einen Mehrwert schaffen, indem sie das Implantationsverfahren einfacher und sicherer und mit minimaler Narbenbildung ausführen.

Diese umfassen chirurgische Markenverfahren, wie z.B., die MotivaHybrid® Chirurgie (die die Verwendung kleinerer - und damit sicherer - Implantate mit autologen Fetttransplantaten des Patienten kombiniert, um eine natürlich erscheinende ästhetische Symmetrie zu erreichen) sowie die Motiva MinimalScar™ (einer Serie von Werkzeugen und Techniken, die eine minimale Narbenbildung ermöglichen, indem sie die erforderlichen Schnitte auf fast 50% ihrer Standardgröße reduzieren).

Um Kommunikationslücken zwischen Patienten und Chirurgen zu minimieren, hat Establishment Labs Divina® entwickelt, ein fortschrittliches 3D-Simulationssystem, das in Zusammenarbeit mit Crisalix® entwickelt wurde. Divina® ermöglicht es Partnerchirurgen, den Körper des Patienten als 3D-Datensatz mit anatomischen Messungen und fotorealistischer Präzision zu erfassen, sodass mögliche postoperative Ergebnisse zum besseren Verständnis und zur Erläuterung gegenüber dem Patienten visuell simuliert werden können.

Das Unternehmen verzeichnet seine Partnerchirurgen und Kliniken im MotivaImagine Center® Locator, einer Datenbank, die Patienten einen einfacheren Zugang zu entsprechend lizenzierten Chirurgen mit Erfahrung im Umgang mit Motiva®-Produkten ermöglicht.

Establishment Labs® unterstützt seine Motiva®-Produkte mit Garantieprogrammen, die allgemein als die umfassendsten auf dem Markt gelten. Das Unternehmen unterstützt die weitere patientenorientierte Forschung finanziell, sowie die Weiterbildung, um die Chirurgen mit den neuesten Werkzeugen und Techniken auf dem Markt vertraut zu machen.

Um mehr über die Motiva®-Produkte zu erfahren, besuchen Sie die Webseite https://motiva.health/ und lesen Sie unsere Stellungnahmen zur Sicherheit von Brustimplantaten und zum französischen Verbot von makrotexturierten Implantaten (wichtiger Hinweis: unsere fortschrittlichen glatten Motiva Implantate® sind von solchen Verboten nicht betroffen).

Bilder

Partner

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Forum

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Motiva 
MotivaHybrid 
Ergonomix 
MotivaMinimalScar 

Bruststraffung mit Implantat subfaszial? Jemand Erfahrungen?

Sophie1406
  • 5 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo zusammen, hat denn jemand Erfahrung mit Brustvergrößerung subfaszial ? Also nicht komplett unter dem Muskel sondern nur unter der Muskelhaut(faszie) . Hatte schon mehrere Beratungstermine und bin von der letzten Klinik recht begeistert allerdings war das der erste Arzt der mir das Implantat subfaszial setzen würde und einen inneren BH als straffungsmethode verwenden würde. Das ganze Über einen I Schnitt. Die Brustwarzen werden auch mit angegleicht. Wie sind eure Meinungen, hat jemand Erfahrung ??? Achja Implantat würde ich Motiva rund ergonomisch bekommen .
Danke im Voraus :-) Mehr 

Weiche runde Implantate von Mentor oder anatomische bei sehr wenig Eigengewebe?

lisamarya
  • 12 Antworten
Hallo zusammen!

Ich habe am 20.11.2019 eine BV und einige Fragen zur Implantatwahl.

Ich bin 24 Jahre alt, 1,75m groß, 57kg schwer und habe einen UBU von 72 cm - Ausgangscup ist nicht mal ein A, meine Brust ist quasi so gut wie nicht vorhanden und ich bin generell obenrum sehr schmal gebaut. Mein Ziel wäre ein C Cup, da ich ja doch relativ groß bin. Außerdem ist es mir sehr wichtig, dass die Brüste auch ohne BH gut in Form sind und ich auch ohne ein schönes, volles Dekolletee habe.

Mein PC hat mir anatomische Implantate von Mentor in 330 cc empfohlen. Allerdings gefällt mir der Look von runden Implantaten schon besser, da das Dekolletee da einfach voller aussieht. Nach erneuter Rücksprache mit ihm hat er mir dann als Alternative die Siltex Round High Profile Implantate von Mentor in 350 cc angeboten, meinte aber, dass diese viel weicher und weniger formstabil seien und es deshalb sein könnte, dass sich in bestimmten Situationen Implantatränder abzeichnen könnten oder die Brüste mit weichen Implantate beim Liegen auch gerne mal - wie natürliche Brüste - nach links und rechts fallen. Online hab ich außerdem viel von Rippling gelesen, was bei weichen Implantaten und wenig Eigengewebe gerne mal passieren kann. Die Implantate gibt es ja auch in Cohesive II, diese sollen ja formstabiler sein, aber sich dafür wiederum auch „unechter“ anfühlen.

Ich bin jetzt ziemlich verunsichert. Formstabiler sind natürlich die anatomischen Implantate, aber das volle Dekolletee ist mir schon ein großes Anliegen. Aber sind die runden Implantate in Cohesive I nicht eventuell ohnehin zu weich und instabil, um meinen Wunsch von einem schönen Dekolletee OHNE stützenden BH zu erfüllen? Sind sie für meine Ausgangslage überhaupt geeignet oder „muss“ ich fast schon ein festeres Gel wählen, da ich aktuell keine Brust habe? Und falls rund, Cohesive I oder kann ich auch II nehmen? Wo wären da die Vor- und Nachteile?

Ich würde mich sehr über Antworten/Erfahrungsberichte/etc freuen :)

Vielen Dank! Mehr 
Tanja
  • 137 Antworten
  • 168 Gefällt mir
Ich kann dir nur Motiva empfehlen! Motiva Round!!! Ich hatte vorher zwei mal anatomische drinnen und diese merkt man immer. Die von Motiva sind als wären keine vorhanden und man hat eine tolle Form👍🏻

Brustvergrößerung über DÄS - am falschen Ende sparen?

Peggy
  • 30 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Hallo. Ich bin noch ganz am Anfang. Ich plane eine BV. Das Beratungsgespräch steht schon. Bin viel am lesen im Internet welche Möglichkeiten es gibt was für Implantate etc. alles eben. Neulich bin ich darüber gestolpert das man eine BV auch über den DÄS machen lassen kann. Was natürlich um einiges günstiger wäre. Ich möchte ungern am falschen Ende sparen. Darum meine Frage. Hat jemand Erfahrungen mit DÄS gemacht? Was sagen die Ärzte dazu (bitte ehrlich)? Lg Peggy Mehr 
Paulichen
  • 1 Antworten
Liebe Ina,
auch ich hatte eine BV über den DÄS in München. Von der Beratung bis zur OP war ich sehr zufrieden. Hatte einen super Arzt, die Vor- und Nachsorge waren von allen Beteiligten wirklich toll !!! Und der Preis ist genau wie vorab besprochen ( 2.999€ mit runden Implantaten an den DÄS und 199€ für die Übernachtung bar in der Klinik und nochmal 80 für den BH... nichts was nicht vorher klar und deutlich besprochen wurde!!!!).Vorher war ich bei verschiedenen Chirurgen in München, alle verwenden die gleichen Implantate von Motiva nur da hätte der Eingriff 6.800€ gekostet. Zur Abwicklung selbst kann auch ich nur Positives sagen. Alles schnell und unkompliziert. Und über den Arzt entscheidet man letztlich selbst. Die Chemie und das Vertrauen müssen stimmen! Ohne den DÄS wäre es weitaus teurer geworden - für das gleiche Ergebnis.

Implantatwahl - fest oder weich bei 450cc und kaum Eigengewebe?

Frollein
  • 2 Gefällt mir
Hallo ihr Lieben,
Ich schwanke bei der Implantatwahl zwischen texturierten Eurosilicone Implis (85% gefüllt) und den festeren Motiva Round.
Die Eurosilicone könnten zu weich sein und hängen, die Motiva zu fest sein und wie Beton wirken (beides natürlich meine Horrorszenarien).
Bei sehr wenig Eigengewebe wäre die Frage, was da wohl die bessere Wahl wäre... kann mir das so im Voraus trotz ausgiebiger Recherche so schwer vorstellen welches Implantat wohl wie genau aussieht und sich anfühlt. Freue mich über euer Feedback dazu :) Mehr 

Welche Implantate bei wenig Eigenfett? (Vermeidung von Rippling oder Abzeichnung)

Laurali
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo ihr Lieben!
Am 22. Oktober habe ich meine Brustvergrößerung.
Geplant sind Motiva Ergonomix 285 ccl auf jeder Seite. Meine Ärztin meinte ich würde so von einem AA/A auf ein volles B kommen. Da ich sehr wenig Eigenfett habe (Eben ein AA-Körbchen) und auch alles sehr straff ist, habe ich nun Bedenken, dass ein Rippling entstehen könnte, da ich schon öfter gelesen habe, dass die Chance bei den weichen Ergonomix größer ist, als bei "härteren" Implantaten. Eine natürliche Beschaffenheit bzw. eben diese Weichheit finde ich allerdings sehr wichtig..

Welche Implantate könnt ihr bei wenig Eigenfett empfehlen bzw. habt ihr allgemein Tipps um Rippling und Abzeichnung der Implantate zu vermeiden? Mehr 
Caxa
  • 4 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Unnatürlich wirkt doch eigentlich nur ein viel zu groß gewähltes Implantat was dann nicht gut sitzt. Wenn Ein guter Chirurgen wird er Dir ein passendes Implantat empfehlen und ich konnte bei meinem Chirurg die implantate vorher sehen und anfassen sogar ausprobieren in dem ich die in den Bh gesteckt habe- T-shirt drüber und man bekommt ein ungefähres Gefühl wie es mal aussehen könnte. Hast Du schon was über das Motiva Ergonomix Implantat gelesen? Ich habe das und bin damit sehr zufrieden. Es ist ein rundes Implantat und wenn man sich aufrichtet dann fällt es ganz natürlich wie ein anatomisches Implantat. Wenn du Fragen darüber hast 😏 ....

Implantate Motiva Demi oder Full?

Ariel
  • 8 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Hallo,
ich stehe kurz vor meiner Brustvergrößerung aber bin mir plötzlich nicht mehr sicher bezüglich der Projektion. Und zwar habe ich mit meinem PC vereinbart dass ich die Motiva Ergonomix Demi 300 ml bekomme. Nun hab ich Sorge dass ich dadurch kein Decoltee bekomme. Ich möchte zwar kein übertriebenes Decoltee, es soll schon einigermaßen natürlich bleiben. Aber so ein bisschen Decoltee möchte ich auf jedenfall schon haben. Wiederum habe ich Sorge dass wenn ich mich doch für die andere Projektion, also Full entschiede, es zu doll aussieht. Ich muss dazu sagen, dass ich selber schon ein bisschen was an Brust mitbringe. Also so ganz flach ist es bei mir nicht. Hat jemand Erfahrung mit Motiva DEMI und hat dadurch trotzdem ein schönes Decoltee?

LG
Ariel Mehr 
Tanja
  • 137 Antworten
  • 168 Gefällt mir
Ich hatte 10 Jahre lang anatomische von Alergan Ubm drinnen und hatte keinerlei Probleme damit! Gewechselt wurde nur, weil ich sie größer haben wollte. Mein Arzt hat aber diese nicht mehr empfohlen und mir Mentor eingesetzt! Nun trage ich seit etwas über einem Jahr Motiva round corse und kann sagen, dass es bis jetzt die besten Implantate sind die ich bis jetzt hatte!

Motiva Ergonomix oder Polytech bzw. Mentor?

Piet
  • 9 Antworten
  • 2 Gefällt mir
Hallo zusammen, ich muss meine Implantate tauschen lassen und möchte eine möglichst weiche und natürliche Brust. Sind Motiva Ergonomix Implantate wirklich weicher? Oder bewegen sie sich einfach nur mehr, weil die Oberfläche nur minimal texturiert ist? Wirken sie im Stehen wirklich wie anatomische Implantate? Mehr als andere? Ansonsten stehen Polytech Même mesmo oder Mentor Siltex round jeweils mit cohesivem Gel Stufe I zur Auswahl. Welche Implantate soll ich nehmen? Liebe Grüße Mehr 

Leistungsspektrum

Austausch eines Implantats
Brustasymmetrie OP
Brustrekonstruktion
Bruststraffung (Mastopexie)
   Bruststraffung mit dem inneren BH
   Bruststraffung mit Implantat
Brustvergrößerung
   Brustvergrößerung mit B-Lite Leichtimplantaten
   Brustvergrößerung mit eigenem Fett (Lipofilling)
   Brustvergrößerung mit Eigenfett (Stammzellen)
Herausnahme eines Implantats
Mastektomie

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Achtung

  • Orientierungspreise

Videos

Artikel

Partner-Ärzte

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
15 Berichte
Dr Xavier Tenorio
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
9 Berichte

Fragen Sie

Adressen

Adresse
Nijverheidsstraat 96
2160 Wommelgem
Belgien

Adresse
Tucherpark 22
85622 Feldkirchen
Deutschland

Adresse
Hans-Pinsel-Straße 4
85540 Haar
Deutschland