Alternative zu Implantat: Brustvergrößerung mit Eigenfett

Autor:

Brustvergrößerung ist seit vielen Jahren der beliebteste Eingriff in dem Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Jeder kennt die Brustvergrößerung mit Implantat und die meisten Patientinnen entscheiden sich auch für diese Methode der Brustvergrößerung. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit der Brustvergrößerung mit Eigenfett, die ebenso an Beliebtheit gewinnt. Nicht jeder Spezialist ist jedoch von dieser Methode überzeugt. Warum wird die Brustvergrößerung mit Eigenfett in der Beauty Klinik an der Alster nicht angeboten? Erfahren Sie in dem Artikel, warum Sie sich die Wahl der Methode Ihrer Brust-OP gut überlegen sollten.

Die meisten Frauen entscheiden sich für Brustvergrößerung mit Implantat, die Anzahl der durchgeführten Brustvergrößerungen mit Eigenfett wächst laut der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) jedoch ständig an.

Brustvergrößerung mit Eigenfett
Eigenfett ist ein körpereigenes Material, das zuerst abgesaugt werden muss und erst dann transplantiert werden kann.

Brustvergrößerung mit Eigenfett: Ja, oder nein?

Warum bevorzugen manche Frauen die Eigenfetttransplantation, wenn Sie eine Brustvergrößerung wünschen? Das Implantat ist ein Fremdkörper und Patientinnen suchen bei der Wahl der Methode der Brustvergrößerung nach einem alternativen Verfahren.

Eigenfett ist ein körpereigenes Material, das zuerst abgesaugt werden muss und erst dann transplantiert werden kann. Dies klingt zwar ganz gut, ist die Brustvergrößerung mit Eigenfett aber wirklich so empfehlenswert?

Die Spezialisten der Beauty Klinik an der Alster sprechen sich gegen die Brustvergrößerung mit Eigenfett aus und sie bieten diese Brustoperation in der Klinik nicht an.

Aus welchen Gründen wird die Brustvergrößerung mit Eigenfett in der Beauty Klinik an der Alster nicht durchgeführt?

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist mit gewissen Komplikationen verbunden, da Abstoßungsreaktionen auftreten können.

Denken Sie, dass das eigene Fett von dem Körper immer akzeptiert wird? Die Spezialisten der Beauty Klinik an der Alster machen darauf aufmerksam, dass das transplantierte Eigenfett an anderer Stelle nicht akzeptiert werden muss.

Und was passiert, wenn das Fett nicht akzeptiert wird? In solchem Fall können sich Zysten oder Verkalkungen bilden und den gesamten Operationserfolg zunichtemachen.

Die Methoden der Eigenfettaufbereitung haben sich zwar mit der Zeit weiterentwickelt, das Risiko der möglichen Bildung von Zysten und Verkalkungen ist jedoch immer anwesend.

Sind Sie auf der Suche nach einem Spezialisten für Brustvergrößerung? In unserem Ärzteverzeichnis finden Sie Spezialisten für Brustvergrößerung aus Ihrer Region!

Des Weiteren sollte auch die Krebsfrüherkennung und Mammographiefähigkeit der durch Eigenfett vergrößerten Brüste berücksichtigt werden.

Da es zu diesem Thema unterschiedliche Meinungen gibt, sollten Sie sich von einem erfahrenen Spezialisten beraten lassen, um eine gynäkologische als auch eine chirurgische Fachmeinung einzuholen.

Brustvergroesserung Lipofilling
Wir empfehlen den Patienten, auf eine sorgfältige Nachsorge zu achten und zu regelmäßigen Nachkontrollen zur Krebsvorsorge zu gehen.

Nicht zuletzt sollten wir auch das Krebsrisiko erwähnen. Bei der Brustvergrößerung mit transplantiertem Eigenfett wird nämlich ein höheres Krebsrisiko diskutiert.

Da die Eigenfetttransplantation erst seit einigen Jahren durchgeführt wird, kann die Wahrscheinlichkeit einer Krebserkrankung noch nicht beurteilt werden.

Wir empfehlen den Patienten, auf eine sorgfältige Nachsorge zu achten und zu regelmäßigen Nachkontrollen zur Krebsvorsorge zu gehen.

Suchen Sie einen Plastischen Chirurgen für Brustvergrößerung aus Hamburg? Lassen Sie sich von den Fachexperten der Beauty Klinik an der Alster beraten!

Publiziert: 20.08.2018

Diskussion zum Thema

Brustvergrößerung mit eigenem Fett (Lipofilling) - Neuigkeiten

Vorher/nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen