Permanent Make-up, jetzt auch für Sommersprossen

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber „was des einen Freud' ist des anderen Leid'". So auch bei Sommersprossen.

So war es schon immer: der Dunkelhaarige würde lieber blond sein und umgekehrt, genauso beim Lockenkopf, der lieber glatte Haare wünscht. Und hier geht es um die Sommersprossen: sie verleihen ein jugendliches, freches Aussehen und sind jetzt gefragt (Freckle-Trend, Freckle=engl. für Sommersprossen). Deswegen hat man eine Mikropigmentation für auch für Sommersprossen entwickelt.

Die "Sommersprossenmode"

Der vor kurzem aufgekommene Beauty-Trend, sich Sommersprossen tätowieren zu lassen, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Viele stark sommersprossige Menschen wünschen sie sich einfach nur weg.

Oft haben sie besonders in ihrer Kindheit durch sie gelitten. Erst im Erwachsenenalter hat man sich daran gewöhnt oder sie einfach überschminkt. Natürlich gibt es viele -auch unter den Prominenten-, die zu ihren Sommerspossen stehen

Sommerprossen

Viele stark sommersprossige Menschen wünschen sie sich einfach weg

Die Faktor Sommersprossen ist eine Kombination von Genetik und Sonneneinwirkung. Die meisten Sommersprossen verblassen und verschwinden gänzlich im Winter. Sie treten meist bei hellhäutigen und blonden, rotblonden bis rothaarigen Menschen auf, wobei die Rothaarigen am meisten betroffen sind.

Nun haben sich Sommersprossen bei einigen zum Schönheitsideal entwickelt. Diejenigen, die sie gerne hätten aber nicht haben, griffen vor kurzer Zeit noch zum Khol-Stift. Die Kosmetikindustrie hat sofort reagiert und einen speziellen Freckle-Stift auf den Markt gebracht.

Da diese Lösung aber nur bis zum Abschminken hält, kann man sich jetzt eine Mikropigmentation anbringen lassen. Diese ähnelt einem Tattoo, ist aber nur semipermanent, das heißt, sie hält nur bis zu 4 Jahre.

Bevor man sich zu einer Mikropigmentation entschließt, sollte man wissen, dass in den ersten Tagen nach der Behandlung die Haut rot und entzündlich ist. Dies vergeht aber innerhalb kurzer Zeit. Nach wenigen Wochen wird die Farbe der Pigmentierung weicher, heller und es kommt zu einem natürlichen Aussehen.

Was ist die Mikropigmentation?

Bei einem Permanent Make-up handelt es sich immer um eine Mikropigmentation. Dieses Make-up existiert jetzt schon seit längerer Zeit, hat aber erst in den letzten Jahren an Popularität gewonnen. Der Farbskala der Pigmente, die zum „tätowieren" benutzt werden ist unendlich und kann jede Haut- und Haarfarbe simulieren.

Die Ergebnisse eines Permanent Make-ups sind Spektakulär aber gleichzeitig sehr natürlich. Somit ist immer ein perfektes Aussehen gesichert, auch wenn man einmal weniger Zeit für den Spiegel hat.

Wie schon erwähnt, sind die Resultate semipermanent. Die Haltbarkeit einer Pigmentierung ist von der Intensität der Farbe, von der Zone an der sie aufgebracht wird und vom Hauttyp abhängig und beträgt zwischen eineinhalb und vier Jahre (weichere Farben halten weniger lang). In einigen Fällen wird eine Nachbehandlung nach vier oder sechs Wochen angeboten um ein perfekteres Ergebnis zu erzielen.

Diese nicht permanenten Pigmente werden mit der Zeit vom Immunsystem abgebaut und bewirkt mit der Zeit eine Verblassung. Außerdem ist diese Behandlung weniger invasiv als eine dauerhafte Tätowierung, da die Pigmente nur in eine dünne Schicht der Oberhaut mit einer sehr feinen Nadel injiziert werden.

Somit ist auch eine viel schnellere Abheilung gewährleistet. Sollten die Sommersprossen nach kurzer Zeit doch nicht gefallen, können sie durch eine Laserbehandlung in nur etwa drei Sitzungen entfernt werden.

Eine Mikropigmentierung zieht in der Regel keine Komplikationen und Nebenwirkungen nach sich. Dennoch sollte vorher die Haut vom Spezialisten auf mögliche Krankheiten und/oder Unregelmäßigkeiten, wie Leberflecke, Dermatitis, Warzen, Psoriasis usw. untersucht werden. Kleine Stellen können abgedeckt bzw. ausgelassen werden.

Auch ist es wichtig darauf zu achten, dass die Haut bis zu einem Monat nach der Behandlung nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt wird. Zusätzlich ist es ratsam eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktur anzuwenden.

Wo wird das Permanent Make-up noch angewandt

Jeden Tag sind es mehr Menschen (und nicht nur Frauen) die sich eine Mikropigmentation anbringen lassen. Die Bereiche mit der meisten Nachfrage sind die Lippen, die Augenbrauen, die Augen und mittlerweile auch die Kopfhaut (bei schütterem Haar oder Glatze).

Augenbrauanhebung

Bei der Augenbrauenanhebung werden wenig behaarte Augenbraue optisch verdichtet

  • Lippen: Sehr oft werden kleine Schönheitsfehler an Lippen oder deren Kontur ausgeglichen. Auch können die Lippen optisch vergrößert werden, indem man bei der Pigmentierung ganz leicht über die Kontur hinausgeht. Die Farbe sollte nicht zu intensiv gewählt werden, damit der natürliche Effekt erhalten bleibt.
  • Zum Intensivieren kann dann der passende Lippenstift zum Outfit gewählt werden. Die Kontur zu betonen ersetzt das oft lästige Nachziehen mit einem Konturenstift. Wenn schon kleine Fältchen sichtbar sind, kann man diese mit Hyaluron unterlegen, die Wirkung der Mikropigmentierung könnte sich sonst ins Gegenteil kehren.
  • Augenbraue: Hier werden wenig behaarte Augenbraue optisch verdichtet. Es können ebenfalls kleine Defekte wie Narben verdeckt, sowie Form und/oder Länge der Augenbraue verändert werden.
  • Augenlider: Auch hier wird sich immer häufiger zum Permanent Make-up entschlossen. Perfekt umrandete Augen verleihen dem Gesicht ein spektakuläres Aussehen und ersetzt auch, wie bei der Lippenkontur, den Kajalstift.

Die Micropigmentation ist die perfekte Lösung um die kleinen ästhetischen Defekte im Gesicht auszugleichen. Gleich, ob es der Wunsch nach Sommersprossen, betontere Lippen, Augenbraue oder Augenlider ist, das Permanent Make-up steht für ein natürliches und perfektes Aussehen.

Übrigens: Marylin Monroe hatte sich ihre Sommersprossen überschminkt und den Schönheitsfleck aufgemalt. Heute hätte sie sich unter anderem einer Mikropigmentation unterzogen.

Trotz, dass es sich um eine relativ einfach auszuführende Methode handelt, sollte man sich für die Behandlung immer an einen seriösen ausgebildeten Spezialisten wenden, bei dem die Hygiene und korrekte Ausführung garantiert ist.

Aktualisiert: 05.02.2020

Dauer-Make-up - Neuigkeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen