Haltbarkeit der Implantate

Haltbarkeit der Implantate

FAQ
FAQ
  • 152 Gefällt mir
Wie lange halten Implantate? Muss ich sie nach einiger Zeit wechseln lassen? Gibt es für die Implantate eine Garantie?
Dr. med. Tobias von Wild  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 48 Antworten
  • 23 Gefällt mir
Die führenden Hersteller bieten eine lebenslange Garantie für Brustimplantate, wobei sich jede Firma etwas absichert, indem sie einen Austausch nach einer gewissen Zeit empfiehlt. Jedes Implantat kann jedoch leider kaputt gehen und dann einen Austausch bedürfen, ebenso andere Komplikationen wie zum Beispiel eine Kapselfibrose.
Dr. med. Christina Brunner  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 88 Antworten
  • 18 Gefällt mir
Das BfArM ( Bundesministerium für Arzneimittel  und Medizinprodukte),  empfiehlt Brustimplantate nach ca. 10 Jahren zu tauschen. In der Regel geben alle Hersteller der Brustimplantate eine Garantie für 10 Jahre..  Nach meiner persönlichen Erfahrung, können Brustimplantate länger als 10 Jahre halten, ich empfehle jedoch nach 10 Jahren eine jährliche  Kontrolle der Implantate. 
Dr. med. Amir Razzaghi  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Köln
  • 76 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Wir verwenden ausschließlich Implantate, die eine lebenslange Garantie versprechen.
Unsere Implantate müssen nicht nach 10 oder 15 Jahren getauscht werden und sollen Ihnen ein Leben lang Freude bereiten.
Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3541 Antworten
  • 1817 Gefällt mir
Hallo Dr. Razzaghi, welche Implantate wären das 🤔❓ VG von Susanne
Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3541 Antworten
  • 1817 Gefällt mir
Hallo , da die Ärzte ja keine Implantatmarken nennen , tue ich das jetzt mal , denn meine Tochter hat gestern Mentor- Implantate bekommen und diese Broschüre gab es zu den Unterlagen 😊‼️
LG an alle , die diese Frage brennend interessiert 😉‼️
Dr. med.univ. Maria Wiedner  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie  |  Wesseling
  • 56 Antworten
  • 21 Gefällt mir
Zunehmend geben die Hersteller für ihre Implantate eine Garantie, wobei ein Implantatwechsel dann notwendig wird, wenn eine Kapselfibrose auftritt. Gegen Kapselfibrose können die Implantathersteller zur Zeit keine Garantie versprechen. Bei der Kapselfibrose kommt es zu einer Verhärtung um das Implantat und es kommt dabei zu Einziehungen und zu Formveränderungen oder sogar zu Schmerzen in dem Bereich der Brust. In diesem Fall ist eine Korrektur notwendig. Zu weiteren möglichen Komplikationen gehört auch die Ruptur des Implantates.
Dr. med. Daniel Sattler  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bonn
  • 26 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Heute bieten die Hersteller der Brustimplantate in der Regel eine lebenslange Garantie. Es ist aber wissenschaftlich bewiesen, dass 6 bis 8 Prozent der Trägerinnen nach 10 Jahren eine Kapselfibrose entwickeln. Kapselfibrose bedeutet, dass der Körper eine überschießende Bindegewebskapsel um das Silikonimplantat baut, die dann zu einer Verhärtung führt, die für die Trägerin unangenehm und schmerzhaft ist. Man unterscheidet die Kapselfibrose nach Grad 1 bis 4, wobei es absolut sinnvoll ist, ab Grad 3 das Implantat zu wechseln. Generell gibt es aber viele Patientinnen, die noch nach 15 oder 20 Jahren mit dem Ergebnis der Brust-OP zufrieden sind. Man kann nicht genau sagen, wie lange Ihre Implantate halten werden, genau wie bei einem Facelift. Jede Brust altert natürlich und das Brustimplantat sieht in dem ersten Jahr anders als nach 10 Jahren aus.
Dr. med. Christian Döbler  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf, Wuppertal
  • 111 Antworten
  • 51 Gefällt mir
Die heutigen Implantate können lebenslang in der Brust bleiben, sofern keine Probleme entstanden sind. Wenn sich eine Kapselfibrose gebildet hat, dann muss man die Implantate natürlich austauschen. Oder auch wenn Patientinnen größere oder kleinere Implantate haben möchten, muss man diese austauschen. Die Implantate müssen jedoch nicht wie früher routinemäßig gewechselt werden. Früher würde den Patientinnen empfohlen, die Brustimplantate nach 10 bis 15 Jahren wechseln zu lassen (egal ob es Probleme gab oder nicht), dies ist heute nicht mehr der Fall.
Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3541 Antworten
  • 1817 Gefällt mir
Das wäre wirklich toll , wenn es so wäre und wenn mich nicht alles täuscht, gibt es heute auf SAT 1 einen interessanten Beitrag in akte 20.18 und ich bin total gespannt, was da so kommt 🤔‼️
Moki  |  Visitor  |  Hessen
  • 122 Antworten
  • 63 Gefällt mir
Hi Susanne, mein PC hat mir auch so gesagt 😍 LEBENSLANG 💡
Susanne  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 3541 Antworten
  • 1817 Gefällt mir
Wahrscheinlich sagen das die meisten 🙄... meiner allerdings nicht, aber er hofft mit mir zusammen, dass sie noch lange halten werden 🙈 Ich kann es ja auch einfach nicht lassen und nehme immer wieder welche , wenn es nötig ist , aber solange ich keine gesundheitlichen Einschränkungen bemerke , finde ich es für mich o.k. ☺️

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustvergrößerung

Weitere Bewertungen

Brustvergrößerung - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe