Lippenunterspritzung: Von Teoxane auf Juvederm wechseln

Lippenunterspritzung: Von Teoxane auf Juvederm wechseln

Anneliese28  |  Visitor  |  Bayern
Guten Abend!

Meine Lippen wurden mit Teoxane unterspritzt, aber mir gefällt das Ergebnis nicht. Ich möchte auf Juvederm zurück wechseln, aber ich habe gehört man muss 6 Monate warten. Ich bin jetzt aber todunglücklich mit meiner Oberlippe. Ich möchte nicht so lange warten. Was kann passieren wenn ich mit Juvederm jetzt 2 Monate nach der Unterspritzung mit Teoxane drüberspritzen lasse? Ich habe beide Präparate sehr gut vertragen und hatte nie Verhärtungen. Zu dem Arzt mit Teoxane zurück zu gehen ist leider keine Option, da er wie sich herausstellt einfach mit meiner Lippe nicht umgehen kann und sich weigert bzw nicht fähig ist so zu spritzen wie ich es möchte.

Danke!
Volkhart Krekel  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kelkheim
  • 215 Antworten
  • 14 Gefällt mir
Hallo Anneliese,
pauschal eine Aussage zu treffen, wie lange die Hyaluronsäure in der Lippe verbleibt, ist sehr schwierig. Die genaueste Auskunft darüber, müsste Ihnen der behandelnde Arzt geben können.
Es gibt noch die Option die Hyaluronsäure in der Lippe mit Hylase aufzulösen. Hylase (Hyaluronidase) ist ein Körpereigenes Enzym das die vernetzte Hyaluronsäure in eine flüssige, wasserartige Substanz umsetzt. Diese wird dann recht schnell vom Körper abgebaut. Trotzdem sollten ein paar Tage zwischen dem Auflösen und der neuen Unterspritzung liegen.
VG

V Krekel
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.
www.taunus-aesthetics.com
Dr. med. Nikolaus Linde  |  Premium member  |  Zürich, St. Gallen
  • 664 Antworten
  • 243 Gefällt mir
Liebe Anneliese28
Das tut mir leid, dass Sie mit der Arbeit des Kollegen nicht zufrieden sind. Aber - das Problem liegt nicht an der Substanz sondern an der Art zu spritzen und da gibt es soo viele Möglichkeiten. Sie sollten also sich weniger Sorgen wegen der Art der Hyaluronsäure machen als vielmehr einen Arzt wählen, dem Sie vertrauen - der Sie versteht.
Grundsätzlich kann man schon 2 Wochen nach einer Injektion erneut spritzen ...Ich gehe aber davon aus, dass zuviel gespritzt wurde und deshalb sollte man den Abbau abwarten oder mit Hyalase nachhelfen...
Viel Glück Ihr Dr. med. N. Linde
Dr. med. Paul J. Edelmann  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 6157 Antworten
  • 1104 Gefällt mir
Anneliese28,

ich empfehle nur köpereigenes Material ( z.B. Eigenfett ) zur Lippenaugmentation zu verwenden, es hält dauerhaft und es verursacht keine Fremdkörperreaktionen. Lesen Sie dazu meinen Artikel auf meiner hp.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. med. Paul J. Edelmann
Dr. med. Peter Panajiotis Chatzopoulos  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Ludwigshafen
  • 69 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Hallo Anneliese,
Wie hier schon richtig gesagt wurde liegt es nicht an der Marke. Die Hyaluronsäuren können frei miteinander kombiniert werden, ohne das dadurch Probleme entstehen. Man sollte aber das richtige Produkt für die zu unterspritzende Region auswählen. Allergan und Teoxane haben jeweils eine große Produktpalette. Sie brauchen einen Arzt/Ärztin, dem sie vertrauen und der weiß was er macht. Das Produkt selbst ist dann nicht ganz so wichtig.

Weitere Bewertungen

Faltenbehandlung (Faltenunterspritzung) - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe