Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Brustvergrösserung mit gleichzeitiger Straffung bei Dr Atila - neues Lebensgefühl!

Eingriff vorgenommen Es lohnt sich
Mietzekatze98
Hamburg · Erstellt am 10.11.2021 · Update 11.11.2021

Über den Spezialisten

Dr. med. Mehmet Atila
Dr. med. Mehmet Atila Nordrhein-Westfalen
Den Spezialisten kontaktieren
Erfahrung

Ich hatte jahrelang den Wunsch mir meine Brüste vergrössern zu lassen. Als ich dann auf dr. Atila gestossen bin durch div. Influencer habe ich einen Beratungstermin bei ihm vereinbart. Während dem Beratungstermin wurde ich freundlich & ausführlich beraten. Ich durfte die Implantate anprobieren um die perfekte Grösse für mich zu finden. Da ich mir anfangs unsicher war & lieber etwas zu grössere Brüste wollte als zu kleine, habe ich wie Nummer grösser anprobiert als vorher. Als ich dann noch eine Nummer grösser wollte, hat dr. Atila mich drauf hingewiesen, dass das schnell zu viel aussehen könnte, weshalb wir uns für die Motiva 400cc full round entschieden haben.

Ich habe sehr schnell einen op Termin bekommen wozu man aber auch sagen muss, dass zwischen dem Beratungsgespräch und dem op Termin genau 1 Jahr lag.

Ungefähr 2 Monate vor meinem OP Termin wurde ich nervöser & nervöser, da es meine erste Narkose war. Ich hab mich selber so nervös gemacht, dass ich ständig irgendwelche Bewertungen gelesen habe & ich ehrlich gesagt, langsam unsicher geworden bin, weil Dr. Atila nur positive Bewertungen bekommen hatte was mich anfangs etwas verunsicherte… aber dann hab ich mir überlegt, was wenn dr. Atila negative Kommentare hätte, hätte mich das nicht noch mehr verunsichert…also hab ich auf mein Bauchgefühl gehört und aufgehört mir Kommentare durchzulesen. Warum ich die geschichte schreibe, falls es jemanden genau so geht wie es mir ergangen ist vor der OP. Bleib cool. ☀️

Als es dann so weit war, am 10.08.2021 bin ich am Morgen in die Klinik belle Etage in Düsseldorf gefahren. Mein Herz raste wie verrückt & ich wurde von Minute zu Minute unruhiger als ich im warte Zimmer sass. Als mich dann die Narkosistin gerufen hat ging es in einen Raum in dem ich mich umziehen sollte für die OP. Gesagt getan 😎

Ich lang dann auf der liege & wartete also. Zuerst musste ich den Narkosebogen vervollständigen & als ich darauf hingewiesen habe, dass ich auf einige Medikamente allergisch bin, wurde sich das notiert & ich wurde ein kleines bisschen ruhiger.

Später kam dann noch dr. Atila um mich einzuzeichnen. Mit seiner ruhigen Art und der Gelassenheit wie er mich eingezeichnet hatte, wurde ich mit mal zu mal ruhiger & hatte auch gar nicht mehr so Angst.

Als es dann endlich in den OP Saal ging, habe ich mich auf die liege gelegt. Zuerst wurde mir etwa zur Berufung gespritzt & dann wurden noch Witze gemacht, ab da an war ich vollkommen ruhig & freute mich auf die Erfahrung. Direkt danach bekam ich eine Maske auf und musste ein paar mal tief atmen & schwups war ich weg. Das nächste woran ich mich erinnerte war, dass ich im aufwachraum lag. Schmerzen waren so gut wie keine da. Es wurde direkt nach mir geschaut & gefragt wie es mir geht. Nach dem ich nach 30 min keine Beschwerden hatte, kam ich auf mein Zimmer.

Ich hab dann erstmal im Bett gelegen & hab es erstmal realisieren müssen dass es wirklich passierte.

Nach dem dann langsam die Schmerzmittel abgebaut worden sind, gingen die Schmerzen los. Ich empfand die Schmerzen als komplett auszuhalten & hab es mir ehrlichgesagt schlimmer vorgestellt, aber jeder empfindet Schmerz ja anders.

Ich hatte tatsächlich mehr mit meinem Rücken zu kämpfen als mit meinen neuen boobs 😅 weshalb ich öfters mal aufstehen musste & etwas gehen musste. Die Schwestern, die sich um uns gekümmert haben, waren auch super lieb! ☝🏽 Allein deswegen würde ich jeder Zeit nochmals zurück gehen 🥰

Am Morgen kam dr. Atila nochmal zur Kontrolle, er hat uns gesagt, wir können uns jederzeit bei ihm melden wenn etwas sein sollte.

Als ich dann entlassen worden bin & am nächsten Tag duschen war & meine Brüste zu erst gesehen hatte, war ich anfangs etwas erschrocken, da ich dachte sie sind mir doch zu gross aber das hat sich schnell gelegt, als ich mich an meinen neuen Anblick gewöhnt habe.

In allem bin ich mehr als zufrieden. Ich hätte mir kein besseres erste Narkose Erlebnis vorstellen können und ich mit dem Ergebnis bin ich auch super happy! 😍

Lange Rede kurzer Sinn: vielen Dank!!! 🥰 für das neue Lebensgefühl. Und sorry für den Roman 😁

Hier habt ihr noch ein vorher Bild & aktuelle Bilder.

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen helfen mit meinem längeren Text. 😇👍🏼

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

stefanie_estheticon
stefanie_estheticon

· München

· 11.11.2021

Hallo Mietzekatze,

vielen lieben Dank für deinen ausführlichen Bericht und die tollen Bilder.
Wir sind überzeugt, dass du anderen Frauen dabmit helfen kannst.

Es freut uns, dass du alles so gut überstanden hast und so glücklich und zufrieden bist.

Sollten Fragen zu deinem Implantat aufkommen, kann ich dir folgende Links ans Herz legen:
Motiva: https://www.estheticon.de/anbieter/establishment-labs/motiva-ergonomix
Motiva Joy: https://www.estheticon.de/anbieter/establishment-labs/joy

Liebe Grüße und bleib gesund
Stefanie von Estheticon

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Erfahrung aktualisieren
Erfahrung aktualisieren
Hat Ihnen diese Geschichte gefallen?
Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit der ästhetischen Medizin
Jetzt loslegen
Alle

Mehr Erfahrungsberichte

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.