Frotox - die Alternative zu Botox

Die Falten, die das Alter auf unserer Haut hinterlässt,sind nicht gerade immer erwünscht. Daher greifen viele Betroffeneauf die verschiedensten Behandlungsmethoden zurück, um der Hautalterung entgegenzuwirken oder diese zumindest zu verlangsamen. Eine dieser Behandlungen ist die mit Botox, das viele Befürworterauf Grund seiner Leichtigkeit, Geschwindigkeit und überzeugenden Ergebnisse hat.

Wie wirkt Botox?

Abgesehen von zahlreichen medizinischen Anwendungen mit Botulinumtoxin, wie die Reduzierung von Migräne und übermäßigen Schwitzens, ist Botox ein wirksames Mittel für die Glättung von Falten in der Augenpartie (die sogenannten Krähenfüße) und der perioralen Falten, die beim Lachen, Gestikulieren oder als Folge von starkem Rauchen erscheinen.

Aufgrund der natürlichen Ergebnisse, die Botox normalerweise erzielt, ist es zusammen mit der Hyaluronsäure eines der am häufigsten verwendeten Filler gegen Falten.

Wie jeder andere injizierbare Füllstoff wird das Toxin in jene Bereiche des Gesichts injiziert, auf die es einwirken soll. Dazu verwendet der Arzt eine intramuskuläre Nadel, da er das Botox direkt in den Muskel spritzen muss, damit es wirkt. Durch Lähmung der Gesichtsmuskeln werden Falten entfernt und dem Patienten ein jüngeres Aussehen verliehen.

Durch die Injektion des Toxins in den Gesichtsmuskel ist es möglich, diesen zu entspannen und seine Bewegung zumindern, sodass neben der Verringerung der bereits vorhandenen auch der Erzeugung neuer Falten entgegengewirkt wird. Als Ergebnis wird die Gesichtshaut glatter und die Tiefe der Falten geringer, was ca. 5 bis 6 Monate anhält.

Warum ist Botox so beliebt?

Botox ermöglicht einen glatten Teint und ein verjüngtes Gesicht, ohne Schnitte und Narben, ohne postoperative Behandlung, ohne dauerhafte Nebenwirkungen und ohne Gesundheitsrisiken. Obwohl die Behandlung als durchaus risikoarm gilt, ist es wichtig, dass das Botox von einem erfahrenen und spezialisierten Arzt injiziert wird.

Die Behandlung mit Botox beansprucht wenig Zeit und ihre Wirkung macht sich bereits nach zwei bis drei Tagen bemerkbar.

Gibt es eine Alternative zur Behandlung mit Botulinumtoxin?

Eine interessante Alternative ist das sogenannte Frotox. Mit diesem Wirkstoff werden sogar so gute Ergebnisse erzielt, dass viele Prominente und Behandelte es als „neues Botox"anpreisen.

Frotox
Eine interessante Alternative ist das sogenannte Frotox

Frotox, oder auch „Coldtox Frotox" genannt, nutzt statt des Nervengift Botulinumtoxin Typ A ein Kältemittel, um Falten zu mildern und das Gesicht zu verjüngen. Die Vorteile, die die Anwendung von Kälte aus ästhetischer Sicht mit sich bringen kann, sind bereits seit längerem bekannt.

Mit Techniken wie der Kryolipolyse können Cellulite und angesammeltes Fett in Bereichen wie der Hüfte, dem Bauch, den Armen, dem Gesäß und dem unteren Rücken mit erstaunlichen Ergebnissen entfernt werden. Hinzu kommt, dass die Nebenwirkungen, die auftreten können, minimal sind.

Im Fall des Frotox wird ein Kältemittel auf das Gesicht angewandt, um Gesichtsfalten zu beseitigen. In England hat diese Methode bereits viele Anhänger gewonnen, die die Vorteile dieser Behandlung mit wenig Risiko und Nebenwirkungen genießen.

Wie wirkt Frotox?

Frotox nutzt Kälte um Falten zu verringern. Mittels Kryoneuromodulation, einer vom Myoscience-Labor entwickelten Methode, ist es möglich, den Gesichtsmuskel des zu behandelnden Bereichs zu kühlen und zu hemmen, so dass Falten verschwinden. Während der Kryoneuromodulation wird flüssiger Stickstoff unter die haut injiziert und an den Nerv herangebracht. Dort werden die Nerven auf ca. minus 70 Grad heruntergekühlt.

Der Patient verspürt während der Behandlung nur einen kleinen Druck. Während das Kältemittel wieder entweicht, entspannt sich der dem Nerv zugehörige Muskel. So verschwindet zum Beispiel die Zornesfalte. Das Ergebnis ist beim Blick in den Spiegel sofort sichtbar.

Es ist eine schnelle Behandlung, die nur knapp 15 Minuten beansprucht. Um die möglichen Beschwerden zu minimieren, die bei der Injektion des flüssigen Stickstoffs auftreten können, wird eine lokale Anästhesie angewandt.

Wie bei jeder medizinisch-ästhetischen Behandlung sollte auch diese von einem qualifizierten Arzt mit umfangreicher Erfahrung von Anti-Aging-Behandlungen durchgeführt werden. Um mögliche Risiken oder unerwünschte Nebenwirkungen zu minimieren, sind umfassende Kenntnisse der Muskeln und Gesichtsnerven erforderlich.

Die Wirkung hält mit etwa drei bis vier Monaten etwas kürzer an als bei der Behandlung mit Botox. Anschließend muss die Behandlung wiederholt werden, um auch weiterhin von einem frischeren und jüngeren Aussehen zu profitieren.

Frotox bei der Frau
Frotox nutzt Kälte um Falten zu verringern

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frotox und Botox?

Obwohl die beiden Behandlungsmethoden sich in einigen Aspekten stark ähneln, unterscheiden sie sich in anderen umso mehr:

  • Bei der Behandlung von Botox wird das Nervengift Botulinumtoxin Typ A verwendet und beim Frotox ausschließlich flüssiger Stickstoff, um das Gewebe in der Nähe des Nervs einzufrieren. Dadurchbesteht ein geringeres Risiko für unerwünschte Reaktionen oder Konsequenzen, da nach dem Einfrieren die Nerven wieder ihre normale Aktivität auf nehmen.
  • Im Gegensatz zum Botox kann Frotox hauptsächlich zur Beseitigung von Falten im oberen Drittel des Gesichts, d.h. der Falten auf der Stirn und zwischen den Augenbrauen genutzt werden. Botox lässt sich auch in anderen Bereichen des Gesichts anwenden.
  • Die Wirkung von Botox hält vier bis sechs Monate an, die von Frotox nur drei bis vier Monate.
  • Während man bei der Behandlung mit Botox zwei bis drei Tage warten muss, um die Ergebnisse festzustellen, kann man direkt nach der Injektion des Frotox sein jüngeres Aussehen bewundern. Der Patient nimmt dementsprechend direkt nach der Anwendung des flüssigen Stickstoffs die Abnahme von Falten auf der Stirn wahr.

Frotox ist eine ausgezeichnete Alternative zu Botox, vor allem wenn es schnell gehen und natürlich bleiben soll. Aus diesem Grund haben viele unserer Patienten bereits Informationen angefordert und sich dieser Behandlung unterzogen.

Aktualisiert: 05.02.2020

Nichtchirurgische Faltenbehandlung - BOTOX® / DYSPORT® - Neuigkeiten

Kennen Sie Baby-Botox?

Damaris Castro

Eigentlich handelt es sich nicht um neue Behandlung, sondern eine Modifikation aus der Anwendung von Botox, aber in einer viel...

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen