Wie lassen sich hartnäckige Fettpolster durch Lipolyse entfernen?

Autor:

Es werden immer neue Methoden der Körperformung und Fettentfernung entwickelt. Viele Menschen achten auf eine gesunde Lebensweise und möchten schön, frisch und sportlich aussehen. Die Injektions-Lipolyse ist eine innovative Behandlung, die das überschüssige Fett mit Spritzen auflöst. Aus diesem Grund wird sie auch als Fett-weg-Spritze genannt. Auf welchem Prinzip funktioniert die Behandlung? Interessante Informationen zu der Anwendung von Lipolyse und zu der Geschichte dieser Behandlung erfahren Sie in dem Artikel von Herrn Dr. Markus Bringmann!

Fettreduktion dank Injektionslipolyse
Fettreduktion dank Injektionslipolyse 

Prinzip der Injektions-Lipolyse

Während der Injektions-Lipolyse wird die körpereigene Substanz Phosphatidylcholin (PPC) direkt in die hartnäckigen Fettpölsterchen injiziert. Die Membranen der Fettzellen werden zerstört und das freigesetzte Fett wird zu Glycerin und Fettsäuren gespalten.

Anschließend wird das Fett über die Gefäße abtransportiert und verstoffwechselt oder auf eine natürliche Weise ausgeschieden. Zwischen den Behandlungen ist es empfehlenswert, Lymphdrainagen zu unternehmen, um die Fettausscheidungsprozesse zu unterstützen. Die Ergebnisse der Lipolyse sind wirklich traumhaft:

Durch Lipolyse können Sie wieder einen flachen Bauch und attraktive Beine gewinnen, auch eventuelle Reiterhosen können Sie durch diese innovative Behandlung loswerden. Männer können sich mithilfe der Injektionslipolyse die Brustfehlbildung Gynäkomastie behandeln lassen. Auch Menschen mit Doppelkinn können von der Behandlung profitieren.

Lipolyse Dr. Bringmann
Regionen, die mithilfe der Injektionslipolyse behandelt werden

Wundertätige Substanz Phosphatidylcholin 

Phosphatidylcholin PPC wird aus Lecithin, d.h. aus Sojabohnen, gewonnen, es ist also ein Lebensmittel. Wir können es trinken, intravenös infundieren (LipoPower-Infusionen) oder ins Fettgewebe einspritzen lassen. Und gerade in dem letzten Fall sprechen wir von einer Fett-weg-Spritze.

Wunsch nach Traumfigur in Zeiten des Wohlbefindens

Menschen beschäftigen sich mit der Fettreduktion, seitdem es ein Überangebot an Nahrung gibt, was auch kulturell bedingt ist. Heute stehen uns mehrere Möglichkeiten der Fettreduktion zur Verfügung, früher waren allerdings Sport und Diät die einzigen Mittel, wie Menschen eine attraktive Silhouette gewinnen konnten. Später wurde die Fettabsaugung entwickelt, die zwar eine invasive, aber effektive Behandlung zur Fettreduktion ist.

injektionslipolyse
Fett-weg-Spritze

Lipolyse und ihre Erfolgsgeschichte

Die Substanz Phosphatidylcholin wurde Ende der 50. Jahre entdeckt. Ursprünglich wurde PPC zur Vorbeugung der Fettembolien eingesetzt. In den 80. Jahren hat ein italienisches Team von Fachexperten mit Phosphatidylcholin die Cholesterinablagerungen an den Augenlidern (Xanthelasmen) behandelt.

Erst in den 90. Jahren wurde PPC in der ästhetischen Medizin eingesetzt, als die brasilianische Ärztin Dr. Patricia Rittes die Substanz zu diesem Zweck zum ersten Mal benutzt hat.

Dr. med. Franz Hasengschwandtner erarbeitete vor 10 Jahren umfangreiche Studien über den Einsatz der Substanz PPC zur Injektions-Lipolyse und so hat der österreichische Arzt die Behandlung zur Perfektion gebracht. Zur Zeit ist Lipolyse eine beliebte Methode der Fettreduktion, die weltweit erfolgreich eingesetzt wird.

Wie werden sich die Methoden der Fettreduktion weiterentwickeln?

Es ist schwer zu antizipieren, wie sich die Methoden der Fettentfernung weiterentwickeln werden. Sehr wahrscheinlich wird viel Wert auf eine ausgewogene Ernährung unter Beachtung der Nahrungsmittelunverträglichkeiten gelegt.

Dr. Markus Bringmann bietet in seiner Praxis den sog. SANUM Vitalitäts-Check. Besuchen Sie die Webseite von Herrn Dr. Bringmann, um mehr über diese vorteilhafte Methode zu erfahren!

Fettreduktion dank Injektionslipolyse
Injektionslipolyse

Fettreduktion der Zukunft: Tabletten statt Injektionen?

Manche Pharmaunternehmen behaupten, dass es möglich ist, Fettreduktion mit Tabletten zu erzielen. Aus medizinischer Sicht können solche Präparate als Fettbinder im Darm funktionieren, d.h. als Vorsorge gegen Gewichtszunahme. Nur mit Tabletten ist aber eine Gewichtsabnahme kaum vorstellbar.

Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Markus Bringmann für die interessanten Informationen über Injektions-Lipolyse!

Publiziert: 06.03.2019

Autor

Dr. Markus Bringmann verbindet in seiner Privatpraxis in Wiesbaden die Erkenntnisse der modernen Forschung und bietet moderne Behandlungen an, die dem Patienten helfen, neue Vitalität zu gewinnen und die Lebensqualität zu verbessern. Dr. Bringmann behandelt Falten, Cellulite, Haarausfall uvm.

Diskussion zum Thema

Injektions-Lipolyse - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen