Preise von Brustimplantat entfernen

3.979 €
durchschnittlich
107
laut
Ärzten

Wenn Frauen sich entscheiden ihre Brustimplantate zu entfernen, kann dies sehr unterschiedliche Beweggründe haben. Einige sind mit der Größe unzufrieden und wünschen sich mehr Volumen, andere haben das Bedürfnis zu mehr Natürlichkeit

zurückzukehren und möchten daher ihre Plantate aus ihrer Brust entfernen. Es kann auch medizinische Gründe geben: Nach Komplikationen wie Kapselkontraktur, Kapselriss oder Infektion sind einige Patientinnen veranlasst, ihre Brustimplantate entfernen zu lassen. Der Durchschnittspreis für Brustimplantat entfernen beträgt 3.979 €.

Preise von Brustimplantat entfernen
Brustimplantat entfernen Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Berlin 2.400 € 3.200 € 4.000 €
Preis in Düsseldorf 3.000 € 3.750 € 4.500 €
Preis in Frankfurt am Main 1.500 € 2.750 € 4.000 €
Preis in Hamburg 1.500 € 3.250 € 5.000 €
Preis in Hannover 2.000 € 4.450 € 6.900 €
Preis in Karlsruhe 2.800 € 3.150 € 3.500 €
Preis in Köln 3.000 € 5.000 € 7.000 €
Preis in Mainz 2.000 € 2.998 € 3.997 €
Preis in München 1.250 € 2.375 € 3.500 €
Preis in Nürnberg 4.000 € 4.500 € 5.000 €
Preis in Offenbach am Main 2.500 € 3.000 € 3.500 €
Preis in Oldenburg 4.000 € 4.950 € 5.900 €
Preis in Saarbrücken 2.400 € 4.600 € 6.800 €
Preis in Stuttgart 4.500 € 6.000 € 7.500 €
Preis in Tettenweis 5.000 € 6.000 € 7.000 €
Preis in Wermelskirchen 3.500 € 3.750 € 4.000 €
Preis in Wiesbaden 1.500 € 3.750 € 6.000 €
Preis in Frechen 2.000 € 3.250 € 4.500 €
Preis in Alanya 3.000 € 3.500 € 4.000 €
Preis in Wien (Stadt) 1.200 € 3.350 € 5.500 €
Preis in Biel 5.000 € 6.000 € 7.000 €

Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.

Was beinhaltet der Preis für eine Entfernung des Brustimplantats?

  • In den Gesamtkosten ist die Erstkonsultation mit dem plastischen Chirurgen enthalten. Der Chirurg wird den aktuellen Zustand Ihrer Brüste untersuchen und Sie über die für die gewünschten Ergebnisse am besten geeignete Behandlung beraten. Diese Konsultation kostet zwischen 50 und 80 Euro. 
  • Vor dem Eingriff ist eine Reihe von Tests erforderlich, die 60-90 € kosten.
  • Sie müssen auch die Kosten für den Chirurgen und das Operationsteam berücksichtigen, die in der Regel 1.500-3.000 € betragen, die Anästhesie und den Anästhesisten, die etwa 500-1.000 € kosten, den Operationssaal, der in der Regel 300 € kostet, und den 24-stündigen Krankenhausaufenthalt nach der OP, der in der Regel 150€ kostet.
  • In der Zeit nach dem Implantatwechsel sind Kontrolluntersuchungen beim Chirurgen erforderlich, um die Entwicklung zu verfolgen. Diese kosten 50-100 €.
  • Zu berücksichtigen ist auch die Heilungscreme 10-30 € und dass die verschriebenen Medikamente in der Regel zwischen 5-15 € kosten.
  • Im Anschluss findet eine Nachuntersuchung (ca. 50€) statt, die in der Regel bereits im Gesamtpreis inbegriffen ist.

Was kann den Preis für eine Entfernung des Brustimplantats erhöhen?

Da die einzelnen Ausgangsbefunde sehr unterschiedlich ausfallen und einen erheblichen Einfluss auf die Höhe der Kosten haben, können die Gesamtkosten variieren.

Zum Beispiel kann zu der Entfernung ein neuer Brustaufbau mit Eigenfett gewünscht werden oder es müssen neue Implantate aufgrund von einem Kapselriss oder eine Fibrose implantiert werden.

Schließlich kann auch die Erfahrung des Arztes, der Ruf der Klinik und die Stadt den Endpreis der Behandlung beeinflussen.

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Viele Patientinnen lassen sich ihre Implantate entfernen, weil sie mehr Natürlichkeit wünschen und daher eine Brustvergrößerung mit Eigenfettimplantation bevorzugen. Bei dieser Methode muss zunächst das Fett durch eine Liposuktion gewonnen und dann aufbereitet werden bevor es zur Vergrößerung der Brust eingepflanzt werden kann. Die Gesamtkosten mit der Entfernung der Implantate liegen bei etwa 7.000-8.500 Euro.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

In der Regel müssen die Kosten für die Entfernung von Brustimplantaten von der Patientin selbst getragen werden. Liegt eine medizinische Indikation außerhalb der Kapselfibrose vor, kann das Verfahren teilweise von den gesetzlichen oder privaten Krankenkassen übernommen werden. Gesetzliche Vorgaben gibt es jedoch nicht, so dass es sinnvoll ist, die Kostenübernahme mit der Krankenkasse zu besprechen oder vor einer geplanten Operation einen Antrag zu stellen. Bei Kapselfibrose kann eine ästhetisch-chirurgische Nachfolgeversicherung für die Entfernung von Brustimplantaten abgeschlossen werden.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für eine Entfernung des Brustimplantats?

Zur Finanzierung einer Implantatsentfernung stehen mehrere Optionen zur Verfügung. Prüfen Sie, ob Ihr Plastischer Chirurg oder seine Praxis Ratenzahlungen anbietet oder mit Kreditgebern zusammenarbeitet, die auf Schönheitschirurgie spezialisiert sind und individuelle Lösungen ermöglichen.

Allgemeine Empfehlungen

Bei der Auswahl eines Chirurgen sollte der Preis nicht das entscheidende Kriterium sein, sondern sich nach Erfahrung, Qualifikation, Zertifizierung und Vertrauensniveau richten.