Preise von Brustrekonstruktion

7.281 €
durchschnittlich
68
laut
Ärzten

Wenn Frauen an Brustkrebs leiden und Ihnen ihre Brust entfernt werden muss (Mastektomie), kann dies zu einer einschneidenden psychologischen Belastung führen. Viele Frauen entscheiden sich daher für eine Brustrekonstruktion (Mammarekonstruktion), bei der die ursprüngliche Form der Brust, einschließlich Brustwarze und Hof, operativ wiederhergestellt wird. Ärzte unterscheiden in der Regel zwischen zwei Verfahren. Zunächst kann die Brust mit Eigenfett rekonstruiert werden. Zweitens können Implantate zur Brustrekonstruktion verwendet werden. Es ist auch möglich, die beiden Verfahren zu kombinieren. Der Durchschnittspreis für eine Brustrekonstruktion beträgt 7.281 €.

Preise von Brustrekonstruktion
Brustrekonstruktion Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Berlin 3.500 € 5.200 € 6.900 €
Preis in Düsseldorf 3.500 € 9.250 € 15.000 €
Preis in Hamburg 4.500 € 6.500 € 8.500 €
Preis in Hameln 6.000 € 8.500 € 11.000 €
Preis in Hannover 6.000 € 8.999 € 11.999 €
Preis in Karlsruhe 3.500 € 5.750 € 8.000 €
Preis in Köln 5.000 € 6.500 € 8.000 €
Preis in München 3.850 € 8.175 € 12.500 €
Preis in Offenbach am Main 4.200 € 5.200 € 6.200 €
Preis in Oldenburg 6.500 € 7.250 € 8.000 €
Preis in Wiesbaden 3.000 € 5.500 € 8.000 €
Preis in Frechen 5.000 € 10.500 € 16.000 €
Preis in Alanya 3.000 € 4.000 € 5.000 €
Preis in Wien (Stadt) 6.500 € 7.000 € 7.500 €
Preis in Zurich (Stadt) 6.000 € 9.000 € 12.000 €
Preis in Bern (Stadt) 6.800 € 7.800 € 8.800 €
Preis in Luzern 6.000 € 9.500 € 13.000 €
Preis in Salzburg (Stadt) 5.900 € 6.450 € 7.000 €

Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.

Was beinhaltet der Preis für eine Brustrekonstruktion?

  • In den Gesamtkosten für eine Brustrekonstruktion ist die Erstkonsultation mit dem plastischen Chirurgen enthalten. Dieser untersucht Ihre aktuelle Brustgröße, Form und Hautfestigkeit. Diese Konsultation kostet zwischen 50 und 80 Euro. 

In den Gesamtkosten sind enthalten:

  • Der plastische Chirurg und das Operationsteam: 4.000-6.000 Euro
  • Anästhesie: ca. 800 Euro
  • Operationssaal und Instrumente: 350-600 Euro
  • Krankenhausaufenthalt (je nach Fall): ab 150 Euro
  • Für die Zeit der Genesung muss die Patientin auf eigene Kosten einen Kompressions-BH kaufen, der etwa 50 bis 150 Euro kostet.
  • Nachuntersuchung ca. 50 Euro

Die Eigenfetttransplantation ist aufwendiger und daher meist auch kostenintensiver.

Was kann den Preis für eine Brustrekonstruktion erhöhen?

Die Auswahl der Technik kann den Preis beeinflussen. Bei der Einpflanzung von Eigenfett muss zunächst eine Liposuktion durchgeführt und dann das Fett gereinigt und aufbereitet werden. Der Aufwand ist demnach höher als die Einsetzung von Implantaten.

Auch die Spezialisierung und der Bekanntheitsgrad des Chirurgen sowie der Standort der Klinik, können die Kosten ansteigen lassen.

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Eine ähnliche OP zur Modellierung der Brust ist die Mastopexie. Der ungefähre Preis für eine Bruststraffung in Deutschland beträgt 4.500 bis 8.000 Euro. Bei diesem Eingriff werden hängende Brüste und die Positionierung der Brustwarzenhöfe korrigiert.

Ein weiterer Eingriff ist z.B. die Brustverkleinerung, wobei die Größe der Brust durch Entfernung von Fett, Brustgewebe und Haut reduziert wird, kostet durchschnittlich in Deutschland 5000-7000 Euro.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Die Kosten der Brustrekonstruktion nach Brustkrebstherapie, einschließlich der Mastektomie, werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen vollständig übernommen, sofern es sich um einen regulären chirurgischen Eingriff handelt. Die Brustrekonstruktion ist daher ein integraler Bestandteil des Brustkrebs-Behandlungsplans. Es empfiehlt sich jedoch immer, im Vorfeld mit der Krankenkasse zu sprechen und Details zum Behandlungsplan und zu den Kosten zu klären (dies ist insbesondere bei privaten Krankenversicherungen sinnvoll).

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Brustrekonstruktion?

Es gibt diverse Möglichkeiten die Operation der Brustrekonstruktion zu zahlen. Einerseits können Sie direkt ihren Plastischen Chirurgen anfragen, ob Ratenzahlungen möglich sind. Andererseits gibt es viele Kreditanbieter der Ästhetischen Chirurgie, die eine monatliche Abtragung der Kosten ermöglichen.

Allgemeine Empfehlungen

Es handelt sich um einen sehr komplexen Eingriff, der viel Erfahrung seitens des Chirurgen bedarf. Nehmen Sie sich daher Zeit ihren Arzt auszuwählen und machen Sie die Entscheidung nicht primär vom Preis abhängig.