Dr. med. Gary Weiand

Plastische Chirurgie Wiesbaden
Plastische Chirurgie Wiesbaden
Welfenhofklinik

Fragen Sie

Erfahrungen

Teilen Sie Ihre Erfahrung

Haben Sie Erfahrung mit Dr. med. Gary Weiand gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Profil - Dr. med. Gary Weiand - Plastische Chirurgie Wiesbaden

Motto:

Wir stehen für Ästhetik und Professionalität auf höchstem Niveau.

Mitgliedschaft



Ebenso Mitglied von:

  • DGAV - Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGVC)
  • DGC - Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • ESHRS - European Society of Hair Restoration Surgery ESHRS
  • ISHRS - International Society of Hair Restoration Surgery (ISHRS).

Weitere Info

Dr. med. Gary Weiand

Das Studium der Humanmedizin absolvierte er an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau. Es folgte die operative Ausbildung zum „Arzt für Chirurgie“, die er 2001 mit der Facharztprüfung abschloss. Hieran schloß sich die die Weiterbildung zum Viszeralchirurgen an.

Bis 2005 war Dr. Weiand in verschiedenen süd- und mitteldeutschen Kliniken als Assistenz- und Facharzt, zuletzt leitend als Oberarzt in einem Haus der Zentralversorgung in Hamburg tätig.

Hier reifte der Entschluss, sich im Weiteren ausschließlich einer Thematik zu widmen und sich, basierend auf seinem allgemeinchirurgischen Erfahrungshintergrund, auf rekonstruktive Eingriffe durch Eigenhaartransplantation zu spezialisieren. Die erforderliche Ausbildung erfolgte an der renommierten „Transmed“-Klinik.

Seit Eröffnung der Welfenhofklinik im Jahr 2007 ist Dr. Weiand Leiter der Sektion Haarchirurgie, in der alle Eingriffe von ihm persönlich durchgeführt werden. Er absolviert jährlich 200 bis 250 Eigenhaartransplantationen, sämtlich in der FUT- oder FUE-Technik.

Promotion „magna cum laude“ zum Thema „Humanes Herpesvirus 6 (HHV-6): Status und Dynamik der Antikörpertiter bei immunsupprimierten Patienten“ am 27. Juli 1994.

Wissenschaftliche Arbeiten:

Weiand G, Mangold G (2004) Nervus laryngeus inferior recurrens, non-recurrens sive divisus: Die Verlaufsvarietäten des „nerve at risk“. Chirurg 75: 187–195.

Weiand G, Mangold G (2004) Traumatische AV-Fistel und Aneurysma der Arteria temporalis superficialis – eine klinische Diagnose. Gefäßchirurgie 9: 44–48.

Weiand G, Mangold G (2003) Die Nebenmilz im Pankreasschwanz – eine vernachlässigte Entität? Ein Beitrag zur Embryologie, Topographie und Pathologie der Ektopien des Milzgewebes. Chirurg 74: 1170–1177.

Weiand G, Mangold G (2003) Die eosinophile Colitis – eine seltene Differentialdiagnose des rechtsseitigen Unterbauchschmerzes. Visceralchirurgie 38: 48–53.

Weiand G, Knipping L, Mangold G (2001) Der fibrovasculäre Oesophaguspolyp – Diagnostik und Therapie. Chirurg 72: 432–440.

Weiand G, Knipping L, Mangold G (2001) Poster: Die ektope Nebenschilddrüse – intrathyreoidale Lage bei einem Patienten mit sekundärem Hyperparathyreoidismus.

Weiand G, Knipping L, Mangold G (2001) Poster: Die intrapankreane Nebenmilz – eine seltene Ursache der Schwanzpankreatitis.

Mährlein R, Weiand G, Schmelzeisen H (2000) Ganglion of the hip: Report of Five Cases. J South Am Orth 72: 146–151.

Mährlein R, Weiand G, Schmelzeisen H, Fösel T (2000) Possible hazards of recycled blood in revision arthroplasty. Eur J Orthop Surg Traumatol 10: 73–75.

Weiand G, Matz B (1993) Poster: Dynamics of HHV-6 Antibodies in organ transplant recipients.

Weiand G, Matz B (1991) Poster: Status und Dynamik der Antikörpertiter gegen HHV-6 bei Organtransplantierten.

Weiand G, Matz B. (1991) Poster: Humanes Herpesvirus 6: Antikörpertiterverläufe bei Transplantatsempfängern.

Bilder

Partner

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Leistungsspektrum

Haartransplantation

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Achtung

  • Orientierungspreise

Fragen Sie

Adressen

Plastische Chirurgie Wiesbaden
Adresse
Mainzer Str 98-102
65189 Wiesbaden
Deutschland

Zusammenhängende Verfahren