Autorin und Redakteurin mit Erfahrung in Journalismus und Kommunikation. Ihre Artikel drehen sich hauptsächlich um aktuelle Themen, Gesundheit und das Wohlbefinden.

Übersicht Inhaltsverzeichnis

  • Überschüssige Haut und Gewichtsverlust
  • Behandlungen zur Entfernung von Fettschürzen
  • Kostenübernahme für Operationen bei Hautüberschuss
  • Literaturverzeichnis
Eine Fettschürze tritt nach starkem Gewichtsverlust auf

Eine Fettschürze tritt nach starkem Gewichtsverlust auf

Überschüssige Haut und Gewichtsverlust

Nach einer starken Gewichtsabnahme erschlafft das Hautgewebe und kann dadurch hängen, was bei denjenigen, die bereits mühsam und erfolgreich abgenommen haben, ein Gefühl des Unbehagens hervorruft.

Der Prozess der Gewichtsabnahme umfasst nämlich auch die Phase der Körperumformung, die es dem Patienten ermöglicht, ein völlig neues Leben zu beginnen. Überschüssige Haut und ein erschlafftes Körperbild können erhebliche psychische Auswirkungen haben.

Die Gewichtsabnahme bei Adipositas kann auf zwei Arten erfolgen:

Wenn wir an Gewicht zunehmen, dehnt sich unsere Haut, um Platz für das zusätzliche Fettgewebe zu schaffen. Wenn wir also abnehmen, wird das Fett entfernt, ohne dass unsere Haut Zeit hat, sich an ihre neue Form anzupassen.

Je schneller wir also abnehmen, desto lockerer und schlaffer wird unsere Haut.

Die Elastizität der Haut ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, aber wenn der Gewichtsverlust beträchtlich ist, wird Ihr Körper mit ziemlicher Sicherheit einen so genannten Hautüberschuss aufweisen.

Der Haut am Bauch ist häufig stark betroffen

Der Haut am Bauch ist häufig stark betroffen

Behandlungen zur Entfernung von Fettschürzen

Die chirurgische Behandlung kann erst durchgeführt werden, wenn sich das Gewicht stabilisiert hat, was mindestens 6 Monate dauert. Operationen zur Remodellierung nach dem Abnehmen sind Operationen, die auf eine Verbesserung der Figur abzielen, aber nicht auf eine Gewichtsabnahme im eigentlichen Sinne, so dass es wichtig ist, dass der Patient sein Zielgewicht bereits erreicht hat und in der Lage ist, es zu halten.

Die betroffenen Bereiche und ihre Interventionen

  • Brüste: Eine Gewichtsabnahme führt auch zu einem Volumenverlust der Brüste, die sich bei starker Gewichtsabnahme möglicherweise hängen. Mit einer Mastopexie (Bruststraffung) wird die Brust angehoben und die überschüssige Haut entfernt. Diese Operation kann mit einer Brustvergrößerung mit Implantaten oder einem Lipofilling kombiniert werden, wenn die Brüste viel Volumen verloren haben.
  • Bauch: Wenn Sie viel Gewicht verlieren, kann die Haut am Bauch an Elastizität verlieren und sich ein Hautlappen bis zum Schambein bilden. Der Gewichtsverlust kann auch den Rücken und den gesamten Bereich um die Taille betreffen. Zur Straffung der Haut können verschiedene Operationen durchgeführt werden: Um sowohl den Bauch als auch den Rücken zu straffen, kann ein Bodylifting durchgeführt werden, aber wenn sich das Problem auf den Bauch beschränkt, ist die effizienteste Operation die Bauchdeckenstraffung.
Eine Oberarmstraffung entfernt die überschüssige Haut

Eine Oberarmstraffung entfernt die überschüssige Haut

  • Gesäß: Auch hier ist ein Bodylift möglich. Andere Lösungen zur Wiederherstellung von Volumen und Höhe des Gesäßes sind das Lipofilling (Implantation von Eigenfett) oder die Gluteoplastik (Implantation von Silikonimplantaten). Das Ziel ist in jedem Fall, die Haut zu straffen und das Gesäß zu formen. Je nach gewähltem Verfahren werden die Narben mehr oder weniger groß sein.
  • Arme: Die Innenseite der Arme ist einer der Bereiche, die am stärksten von Gewichtsverlust betroffen sind. Die Armstraffung wird als Brachioplastik bezeichnet und ermöglicht es, die Haut zu straffen und den Hautlappen zu beseitigen. Sie kann auch mit einer Fettabsaugung kombiniert werden, um restliche Fettdepots zu entfernen, da es in diesem Bereich selbst mit Diät und Sport nicht immer einfach ist, das lokalisierte Fett loszuwerden.

Brauche ich ein Bodylift?

  • Oberschenkel: Hier ist die Haut sehr dünn und daher sehr empfindlich gegenüber Gewichtsschwankungen. Die Operation an der Innenseite des Oberschenkels ist im Grunde eine Oberschenkelstraffung, die darauf abzielt, die Haut an der Innenseite des Beins zu straffen. Je nach Technik und Charakteristik des Patienten können die Narben entweder T-förmig oder horizontal verlaufen. Diese rekonstruktive Operation kann bei Bedarf mit einer Fettabsaugung kombiniert werden, um den Umfang der Oberschenkel zu verfeinern und zu reduzieren.
  • Gesicht: Abnehmen verändert auch das Gesicht, nicht nur den Körperbau. Vor allem an den Wangen und im Bereich des Doppelkinns kann diese Veränderung am deutlichsten sichtbar werden und den Effekt einer hohlen, schlaffen Haut hervorrufen. Um diesen Effekt zu beheben, kann eine Halsstraffung durchgeführt werden, oder es können Lifting-Fäden zur Straffung der Haut eingesetzt werden. Durch Injektionen von Fillern (Hyaluronsäure) oder Fett (Lipofilling) kann das Volumen des Gesichts wiederhergestellt werden. Es gibt auch andere nicht-invasive Behandlungen zur Wiederherstellung des Hauttons, wenn die Haut nicht viel Spannung verloren hat, insbesondere die Radiofrequenz.

Die Operationen werden nacheinander durchgeführt, wobei zwischen den einzelnen Eingriffen mehrere Monate vergehen, um eine gute Heilung zu gewährleisten und den Körper nicht zu sehr zu belasten. Eine gute tägliche Feuchtigkeitsversorgung der Haut ist wichtig, um ihre Elastizität zu erhalten und der Hauterschlaffung entgegenzuwirken. Trotz der Narben, die diese Operationen hinterlassen, sind sie für den Patienten zufriedenstellend und bieten die Möglichkeit, das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl wiederzuerlangen und alle Beschwerden und Schmerzen zu beseitigen, die durch Reibung und Reizung durch Hautfalten oder Kleidung verursacht werden.

Sport und gesunde Ernährung sind unerlässlich, um sein Idelgewicht zu halten

Sport und gesunde Ernährung sind unerlässlich, um sein Idelgewicht zu halten

Kostenübernahme für Operationen bei Hautüberschuss

Ob die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden, hängt davon ab, aus welchem Grund der Hautlappen entfernt wird. Entscheidend ist das Vorliegen einer medizinischen Notwendigkeit für die Operation. Diese wird immer dann gewährt, wenn normale körperliche Funktionen durch die Fettschürze eingeschränkt sind oder wenn gesundheitliche Probleme auftreten. Letztendlich ist es immer eine individuelle Einzelfallentscheidung.

Literaturverzeichnis

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."