Bruststraffung mit Implantat, Natrelle, anatomisch, ÜBM, 520/550 ml, 170 cm, 80 kg, 46 Jahre - nach drei Stillzeiten

Bruststraffung mit Implantat, Natrelle, anatomisch, ÜBM, 520/550 ml, 170 cm, 80 kg, 46 Jahre - nach drei Stillzeiten

Dramamama

Ich grüße alle in diesem Forum.
Ich hatte am 11.4. meine Bruststraffung, T Schnitt, mit Vergrößerung durch Implantate von Natrelle MX 410, (anatomisch) ÜBM (520/550cc)und eine Liposuktion an den Brustseiten.
Meine Ausgangslage ist wie folgt, ich bin 170 cm, wiege 80 Kilo, UBU 94 cm, ich hatte 95 B getragen,
Meine Brust war sehr schlaff und unförmig, außerdem bestand eine starke Asymetrie , ich bin 46 Jahre, 3 Kinder, alle voll gestillt, ich habe kein gutes Bindegewebe und treibe viel Sport
Die Beratung und auch die Operation erfolgte durch Dr.Matejic in der Privstklinik Schloßstraße.

Zu den Ergebniss kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht so viel sagen, da die Brüste noch geschwollen sind und für mich alles noch sehr ungewohnt ist. Aber ich habe schon mal ein tolles Dekolte und die Form gefällt mir auch... Ich empfinde es im Moment noch als etwas fremd aber jeden Tag wird es besser und die Freude größer. 
Ich hatte, habe ein sehr gutes Bauchgefühl bei Dr. Matejic , der über sehr viel Erfahrung verfügt, gerade wenn es um eine schwierige Anatomie geht.


Auch mit der Klinik war ich sehr zufrieden. Freundliches Personal, top Nachtschwester, die wirklich sehr gewissenhaft nach dem Rechten geschaut hat und such die Damen bei der Terminvergabe sind sehr zuvorkommend.

Schmerzen waren erträglich, die ersten 3 Tage waren recht intensiv, danach geht es jedem Tag ein bisschen besser
Heilungsverlauf bis jetzt ohne Komplikationen.
Ich freue mich, dass ich nun endlich diesen Schritt gewagt habe

Beiträge anzeigen3 Beiträge ausblenden3
Jitka

Liebe Dramama,
wow, das war schon eine komplizierte OP, oder? Wie geht es Dir? Ich habe auch meine 2 Kinder vollgestillt und muss leider auch zustimmen, dass es das Brustvolumen deutlich beeinflusst hat...
Wieso hast Du Dich für ÜBM entschieden... Deine Implis sind eher "groß", welche Cup-Größe hast Du Dir gewünscht?
LG

Die Antwort anzeigen 2
Dramamama

Liebe Jitka,
Ich habe ziemlich ungünstige Voraussetzungen für eine Brustvergrößerung gehabt.
Mein PC hat mir empfohlen,die Implantate ÜBM zu setzen um die Wahrscheinlichkeit von dem Dobble Bubble Effekt zu minimieren, es wurde auch die Brustumschlagsfalte versetzt, das hatte ich noch gar nicht erwähnt.
Ich habe genug Gewebe und einen recht kräftigen Brustmuskel.
Ich weiß, das auch gerade in diesem Forum die Plazierung ÜBM sehr kritisiert wird oder gar als "Kunstfehler" bezeichnet wird, gerade auch bei der Implantatgröße.
Ich habe meinen PC vertraut, der operiert seit 25 Jahren und hat dementsprechend Erfahrung.

Mir ist völlig klar, dass sich die Brüste mit der Zeit verändern werden und "hängen" werden aber ganz ehrlich? Ich bin 46 und wenn ich ein paar Jahre meinen Traumbusen habe, der dann etwas aus der Form gerät , ist das etwas, womit ich leben kann.
Die Implantatgröße ist recht üppig aber ich habe einen breiten Brustkorb und ein breites Becken und ich habe zwar eine betonte Brust aber so riesig sehen die gar nicht aus, weil ich eben im Ganzen recht kurvig bin.

Die OP war schon sehr umfangreich und jetzt , gute 3 Wochen später, spüre ich da immer noch, aber was ich bis jetzt sehe , entschädigt mich...

Antwort an Dramamama
Jitka

Liebe Dramamama,
ich finde, man muss immer die Ausgangslage in Betracht ziehen, deshalb gibt es mehrere Möglichkeiten bei der BV (z.B. übm/ubm) - man sollte dem Arzt vertrauen und das machst Du... :-) Auch mit der Größe hast Du Recht, 520 ml würden bei einer Frau zu groß aussehen und bei Dir genau richtig und jeder hat andere Vorstellungen von der idealen Größe, deshalb drücke ich Dir die Daumen, dass die Heilungsphase bald vorbei ist und Du Dir deinen Traumbusen komplett genießen kannst :-)
Und wenn Du Lust hast, würde mich schon interessieren, wie Deine Traumbrust aussieht.. :-)
LG

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe