Informationen zu den Kosten für Augenringe entfernen

1241 €
durchschnittlich
37
Spezialisten

An dunklen Ringen unter den Augen leiden sowohl Männer als auch Frauen. Bei vielen Patienten kann sich die Verfärbung über den Tag hinaus regulieren; andere sind so stark betroffen, dass selbst das beste Make-up die Augenringe nicht kaschiert.

Um wieder einen frischen, aufgeweckten Blick zu haben, bietet die Schönheitschirurgie Abhilfe. Je nach Intensität und Häufigkeit des Auftretens der Augenringe gibt es minimal-invasive und chirurgische Korrekturmöglichkeiten. Der Durchschnittspreis für Augenringe entfernen beträgt 1241 €.

Augenringe entfernen Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Bergisch Gladbach 250 € 1125 € 2000 €
Preis in Düsseldorf 2600 € 2900 € 3200 €
Preis in Erfurt 300 € 350 € 400 €
Preis in Hamburg 200 € 300 € 400 €
Preis in Kassel 350 € 1075 € 1800 €
Preis in Köln 490 € 520 € 550 €
Preis in Mainz 300 € 650 € 1000 €
Preis in Stuttgart 600 € 750 € 900 €
Preis in Bern (Stadt) 3000 € 3500 € 4000 €

Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.

Niedrigster Preis 180 - 929 €
+10 Erfahrungen
Mittlerer Preis 930 € - 1551 €
5 Erfahrungen
Höchster Preis 1552 € - 6000 €
3 Erfahrungen

Was beinhaltet der Preis für eine Entfernung der Augenringe?

  • Bei der ersten Konsultation wird der Arzt die Entstehung der Augenringe analysieren und die geeignete Behandlung zur Korrektur der Augenringe beurteilen. Diese Untersuchung kostet zwischen 20€-50€.
  • Das Verfahren: Der Preis variiert je nach Behandlung. Kommt es zur Operation, ist im Preis Darin in der Regel Anästhesie, Operationssaal und Arztkosten enthalten.
  • Nachsorgeuntersuchungen: Sie sind unerlässlich, um zu sehen, wie die Genesung des Patienten verläuft und kosten in der Regel 50-100 Euro.

Was kann den Preis für eine Entfernung der Augenringe erhöhen?

Die Kosten erhöhen sich mit der Intensität der dunklen Augenringen. Je mehr Sitzungen nötig sind und je höher der Aufwand, um die Augenringe zu entfernen, desto kostenintensiver wird die Behandlung.

Eine minimal invasive Behandlung zur Entfernung von Augenringen kostet zwischen:

  • Filler (Hyaluronsäure/Botox): 350 - 450 Euro
  • Blepharoplastik per Laser: 1.500 - 2.000 Euro
  • Tiefenpeeling: 500 -1.500 Euro
  • Carboxytherapie: 80 - 200 Euro
  • Der chirurgische Eingriff, das heißt eine operative Unterlidstraffung, behandelt hervorstehende Tränensäcke, eingesunkene Unterlider und dunkle Augenringe. Hierbei müssen mit Kosten von 1.800 und 2.500 Euro gerechnet werden.

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Ein weiteres Verfahren ist ein Augenbrauenlifting, eine Operation, bei der die Position der Augenbrauenlinie angehoben wird, um ein jugendliches Aussehen der Augen und des Gesichts im Allgemeinen wiederzuerlangen. Sie kostet in der Regel zwischen 400-550 Euro.

Eine weitere innovative Methode zur Korrektur von Augenringen und zur Verbesserung der gesamten Haut ist die Eigenbluttherapie (PRP). In Deutschland kostet eine Einzelbehandlung des PRP-Vampir Liftings etwa 400 bis 1.000€ pro Sitzung. In diesem Preis inbegriffen ist auch eine Nachuntersuchung, um die Ergebnisse zu kontrollieren und/oder ggf. nachzubessern.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Leider nein. Dunkle Augenringe erzeugen keine gesundheitlichen Einschränkungen und werden aus ästhetischen Gesichtspunkten korrigiert.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Entfernung der Augenringe?

Es gibt mehrer Möglichkeiten eine Schönheitsbehandlung zu finanzieren. Sie können direkt in der Klinik fragen, ob Ratenzahlungen akzeptiert sind oder bei einem Kreditanbieter der Schönheitschirurgie ein Darlehen aufnehmen und so die Kosten monatlich abtragen.

Allgemeine Empfehlungen

Suchen Sie sich einen Facharzt, der Ihnen Vorher-Nachher-Fotos von Patienten zeigen kann, lesen Sie Bewertungen in Foren und machen Sie ihre Entscheidung für einen Arzt/Klinik nie nur vom Preis abhängig.

Experten fragen

Experten fragen

Alle

Hallo, am 21.3 hatte ich eine Tränenrinnenunterspritzung und nach einer Std. hat sich ein großer blauer Fleck unter dem linken Auge gebildet. Man sagte mir, ich solle abwarten und es würde nach 10Tagen verschwinden. Nun sind die 10 Tage rum und ich weiß nicht, ob das noch normal ist. Ich spüre auch Schmerzen, wo das Material injiziert wurde. Ich habe das Gefühl, es wurde falsch gemacht, nicht wirklich in der Tränenrinne, sondern spürbar eher zwischen Wangen und Lidfalte. Außerdem bin ich mit dem Ergebnis unter dem rechten Auge auch nicht zufrieden. Die Furche zieht sich einfach weiter nach unten und meine Wangen sehen anders aus. Muss ich mir Sorgen machen? Ich bin schon sehr besorgt und panisch. Es reicht aus, wenn man mir einfach sagt, was ich machen soll. Wenn es ein Notfall sein sollte, bitte ich einen Arzt mich so schnell wie möglich aufzunehmen. Danke im Voraus!

Hallo Pinkfloraa, wissen Sie mit welchem Präparat und mit welcher Menge Sie behandelt wurden?? Manche Hyaluronsäuren binden nach der Behandlung viel Wasser - und damit Volumen an sich. Das alleine könnte natürlich für das Mehrvolumen sorgen. Nach 10 Tagen Druckschmerz kann auch noch neomal sein - zumindest bei einem blauen Fleck. Dann sollte es a ... Weiterlesen

2 Antworten weiterlesen
iza

Hallo. Und zwar seid ein paar Monaten bin ich in der Jochbein Gegend immer geschwollen habe schon ein großes Blutbild gemacht aber alles in Ordnung. Im normalen Licht sieht man es extrem und es stört mich was kann ich dagegen tun? Danke PS: linke Seite Herz Seite ist stärker.

Hallo Iza, wurde im Rahmen einer Gesichtsbehandlung Filler gespritzt ? grüße aus Stuttgart Dr. Tobias Kalt Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

2 Antworten weiterlesen

Hallo liebes Team, Ich leide schon sehr lange unter tiefschwarzen Augenrändern und Tränensäcke. Nun ließ ich mich das erste Mal mit Pluryal Mesoline Shine behandeln. (Eine 2. Behandlung schlage ich aus.) Und nun zu meinem Anliegen. Ich bin in der Abstillzeit. Kind 13 Monate. Ich dachte mein kleines kommt gut über die Abstillzeit hinweg. Dem ist aber nicht so. Ich verlagerte mein Leiden auf mein Baby. :-( Sie leidet sehr, nicht an die Brust zu dürfen. Was mache ich nun? Wäre ein Weiterstillen bedenklich? Gibt es einen Toleranzzeitraum den man abwarten müsste? Ich habe mich vorher einfach zu wenig informiert, sowohl über den Abstillprozess als auch über die Unterspritzung. Ich verließ mich zu sehr auf die Aussage, natürliche Basis. Den behandelten Arzt trifft keine Schuld.

Hallo, natürlich könnten Sie weiterstillen. Die Unterspritzung ist nicht gefährlich und davon tritt nichts in die Muttermilch. Allerdings, irgendwann muss abgestillt werden, sicherlich eine Umgewöhnung, aber jedes Baby - und Mutter , muss da durch. Mit freundlichen Grüßen Prof. E.M. Noah

1 Antwort weiterlesen

Guten Tag, ich habe mir vor 2 Jahren Hyaluron gegen Augenringe spritzen lassen.( je 1ml unter jedem Auge) Das 1 Bild ist gemacht worden vor der Behandlung, das 2 und 3 nach Hyaluron - Bereich oberhalb der Wange aber nicht direkt unter dem Auge ist eine Schwellung und das 4 Bild nach der Auflösung mit Hylase vor 1 Woche. Mein Arzt meinte das was noch ausschaut wie eine Wrust nur noch Fett ist und nicht behandelbar ist. Bin sehr traurig wie das ganze Bereich unter der Augen ausschaut. Soll ich nach einiger Zeit noch einmal mit Hylase versuchen oder habe ich andere Behandlungsmoglichkeiten? Bin fur jede Antwort und Hilfe dankbar. MfG Lea

Hallo Kea, würde zumindest noch einmal hochdosiert Hylase anwenden. Falls die Schwellung dann immer noch vorhanden ist. Unterlidstraffung mit CO2 -Laser oder operative Unterlidstraffung. Liebe Grüße aus Stuttgart Dr. Tobias Kalt Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

3 Antworten weiterlesen

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR AUGENRINGE ENTFERNEN

Aufpolsterung der Tränenrinne
Guten Tag, ich habe vor Jahren eine Behandlung mit Eigenfett und auch Hyaluron in die Tränenrinne gehabt,...
Letzter Kommentar: 21.03.2022 ·
0 1
Unterlid Eigenfett Unterspritzung
Hallo, ich habe vor kurzem einen Unterlid Unterspritzung bekommen mit Eigenfett. Ich merke das an der eine...
Letzter Kommentar: 31.01.2022 ·
0

Erfahrungsberichte zu Kosten

Auf estheticon.de bieten wir Ihnen die besten Spezialisten für Augenringe entfernen. Damit Sie vom besten Preisleistungsverhältnis profitieren, finden Sie hier die größte Auswahl an Leistungsangeboten. Finden Sie jetzt Ihren Spezialisten!

Hallo, vorab möchte ich ein Dankeschön an das ganze Team aussprechen. Die Begrüßung, über die Behandlung bis zum Abschied war sehr professionell, freundlich und sehr kompetent. Ich habe mich entschieden, meine genetisch vererbten Augenringe, mit Augenrinne zu beheben. Dr. Simon Ahrens hat mir die Behandlung mit der Hyaluronsäure pro Auge mit 1ml empfohlen. Die Augenrinne und die typisch Lila Verfärbung ist deutlich kaschiert. Ich bin mit der Behandlung sehr zufrieden. Liebe Grüße JS

Preis 600 €