Experten fragen Erhalten Sie Antworten!

Implantatwechsel von ÜBM zu UBM kompliziert?

Katharin292 · Erstellt am 10.09.2021 · Update 19.09.2021

Ist der Implantatwechsel von ÜBM zu UBM kompliziert?

Ich habe mich vor 10 Jahren einer Brustvergrösserung mit 270cc übm unterzogen. Nun habe ich eine Kapselfibrose und möchte einen Implantatwechsel vornehmen. Diesmal aber UBM die Größe meiner Brüste solchen die gleichen bleiben. Was muss beachtet werden? Ist dies eine kompliziertere Op durch den Etagenwechsel?

8 Antworten

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
  • Dr. med. Sven von Saldern

    Dr. med. Sven von Saldern

    Beste Antwort
    19.09.2021 ·

    43 Antworten

    Die Operation ist sicher etwas komplizierter als die erste, da der Muskel angehoben werden muss. In der Größenordnung bleibt es sich aber gleich.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Dr. Sven von Saldern

  • Almeida Aesthetic

    Almeida Aesthetic

    18.09.2021 ·

    43 Antworten

    Der Etagenwechsel ist bei einem geübten Operateur kein Problem. Trotzdem sind bei der Platzierung unter dem Muskel zunächst Schmerzen etwas größer und dauern länger an

  • Prof. Dr. med. Ralf Thomas Michel

    Prof. Dr. med. Ralf Thomas Michel

    16.09.2021 ·

    461 Antworten

    Guten Abend,der Wechsel der Implantatebene von ÜBM zu UBM ist insgesamt gesehen kein besonders komplizierter Eingriff, allerdings ist der insgesamte operative Aufwand größer als bei dem primären Eingriff.Bei der zur Zeit bestehenden Kapselfibrose ist ja hinsichtlich des erneuten Brustaufbaus mit UBM-Positionierung sowieso die Entfernung der primären ÜBM-Implantate mit möglichst vollständiger Entfernung der Fibrosekapsel indiziert sowie ergänzend der Verschluß der primären Implantattaschen um einem möglicherweise entstehenden Serom mit evtl.asymmetrischer Brustform vorzubeugen.Wegen des insgesamt bei dieser Korrektur-OP nicht zu vermeidenden Gewebeverlusts wird die neue Implantatgröße incl. der weiteren Implantatparameter auch neu einzuschätzen sein.
    Freundliche Grüße und
    einen guten Verlauf

    Prof.Dr.med.Ralf Thomas Michel

  • Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter

    Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter

    15.09.2021 ·

    379 Antworten

    Guten Tag Katharin:
    Nun, ein Wechsel der Implantatebene ist nicht "kompliziert". Man muss ihn halt machen, bzw. man sollte ihn sogar machen, wenn Sie eine Kapselfibrose haben und man ohnehin operieren muss.
    Es wird dadurch mehr zu tun sein, die Heilung wird ein wenig länger dauern. Beachten müssen Sie nichts weiter, sich nur auf eine etwas längere Heilungszeit einstellen.
    Schöne Grüsse
    Prof. Dr. Frank-Werner Peter

  • Aesthetische Chirurgie Dr. Wolter Berlin

    Aesthetische Chirurgie Dr. Wolter Berlin

    14.09.2021 ·

    21 Antworten

    Hallo Katharina,
    eine Wechseloperarion ist grundsätzlich etwas aufwendiger, als eine Erst-OP. Der Wechsel der Loge ist aber nicht wirklich komplizierter. Um die gleiche Grösse zu bekommen, sollten Sie etwas mehr Volumen wählen. Gerne können Sie mir Bilder schicken, zusammen mit Grösse und Gewicht und den genauen aktuellen Implantaten, dann kann ich Ihnen eine Einschätzung geben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Mark Wolter
    Berlin/Zürich

  • Dr. med. Triinu Elsner

    Dr. med. Triinu Elsner

    14.09.2021 ·

    5 Antworten

    Liebe Katharin292,

    ein Etagenwechsel der Implantate ist möglich und in Händen einer erfahrenen Chirurgin nicht viel komplizierter als die Erstoperation. Jede Folgeoperation ist jedoch wegen der Narbenbildung aufwändiger. Die Brustgröße kann gleich bleiben. Ob dann aber eine gleichzeitige Brusttraffung notwendig ist, hängt von Ihrer Gewebequalität ab.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. med. Triinu Elsner

  • Dr. Mehdi Dormiani

    Dr. Mehdi Dormiani

    14.09.2021 ·

    10 Antworten

    Liebe Kathrin, die OP ist für einen guten und erfahrenen Brustchirurgen nicht sehr schwer, aber schon aufwendiger als der Ersteingriff.
    Es gibt bestimmte Besonderheiten, die unbedingt beachtet werden müssen, damit das Ergebnis keine Enttäuschung wird.
    Erkundigen Sie sich deshalb genau, wer solche Eingriffe häufig macht und lassen Sie sich entsprechend in einem ausführlichen Beratungsgespräch aufklären.
    Ich wünsche Ihnen alles gute für die Operation.
    Ihr Dr. med. M. Dormiani

  • Ralph Fromhold-Treu

    Ralph Fromhold-Treu

    14.09.2021 ·

    55 Antworten

    Prinzipiell nicht,,man sollte nur die Grösse des Implantates anpassen, damit die Brust nicht hängt.
    Gruß Fromhold-Treu

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.