Nina Weis über Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. Daniel Sattler

Autor: Veronika Chvatalova

Nina Weis, Modell und Moderatorin, hat sich für einige Eingriffe bei Herrn Dr. Daniel Sattler entschieden. Es ging um Unterspritzung mit Botox und Hyaluronsäure, Liposuktion am Bauch und anschießende Brustvergrößerung mit Eigenfett. Welche sind ihre Erfahrungen und was würde sie den anderen Frauen raten? Erfahren Sie es in dem Interview!

Für welche Eingriffe hast du dich entschieden und warum gerade bei Herrn Dr. Daniel Sattler?

Ich habe mich bei Herrn Dr. Sattler für eine Unterspritzung mit Botox und Hyaluronsäure im Gesicht entschieden, sowie einer Liposuktion an Bauch und Beinen mit anschließender Eigenfettunterspritzung meiner Brüste. Die Entscheidung die Eingriffe bei Herrn Dr. Sattler durchführen zu lassen, traf ich da er über eine hervorragende Fachkompetenz und über ein großes Einfühlungsvermögen verfügt. Die Beta Aesthetic in Bonn, in der Herr Dr. Sattler seine Eingriffe durchführt, ist zudem eine hochmoderne und top ausgestattete Klinik, in der man sich wohl – und gut betreut fühlen kann.

v1

Welcher der Eingriffe war für dich am schwierigsten?

Der schwierigste Eingriff war definitiv die Liposuktion, da diese unter Vollnarkose stattgefunden hat. Dennoch bin ich mit dem Ablauf und dem Ergebnis sehr zufrieden und würde den Eingriff jederzeit erneut durchführen lassen.

Du hast dich für Brustvergrößerung mit Eigenfett entschieden. Waren am Anfang auch Implantate im Spiel?

Eine Brustvergößerung mit Implantaten kam für mich zu keinem Zeitpunkt in Frage. Ich habe Herr Dr. Sattler vorrangig mit dem Wunsch der Liposuktion konsultiert. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch erkannte ich die Vorteile einer Liposuktion und die Möglichkeit der Eigenfettunterspritzung. Ich war sofort begeistert und bin froh, dass Herrn Dr. Sattler mir alle Möglichkeiten aber auch die Risiken des Eingriffs detailliert geschildert hat.

Meinst du, dass du die Liposuktion noch irgendwann in der Zukunft brauchen wirst? Würdest du dich diesem Eingriff wieder unterziehen?

Ich könnte mir durchaus vorstellen eine Liposuktion im fortgeschrittenen Alter erneut durchführen zu lassen.

Wie viel Zeit hat der ganze Prozess in Anspruch genommen?

Der gesamte Prozess, von der ersten Besprechung bis zur letzten Nachkontrolle hat rund 4 Monate in Anspruch genommen.

Könntest du das Beratungsgespräch beschreiben?

Das Beratungsgespräch mit Herrn Dr. Sattler war immer ausführlich und informativ. Neben der Besprechung meiner Wunschresultate und Möglichkeiten informiert Herrn Dr. Sattler einen auch über die möglichen Risiken des Eingriffs. Er beantwortet jede Frage detailliert und war zudem in der Lage, mir die Angst vor der Vollnarkose zu nehmen.

v2

Wie waren die Nachkontrollen? Wie fühlst du dich jetzt?

Die folgenden Nachkontrollen sind alle hervorragend und ohne Komplikationen verlaufen. Herr Dr. Sattler hat keine Mühen gescheut und ist sogar auf meinen Wunsch hin nach Mallorca, meinem derzeitigen Wohnsitz gereist um die 4W-Kontrolle vor Ort durchzuführen. Ich bin wirklich sehr froh diesen Schritt gemacht zu haben, denn ich fühle mich heute deutlich wohler in meinem Körper.

Was würdest den Frauen raten, bzw. empfehlen, die auch eine Brustvergrößerung mit Eigenfett überlegen?

Ich kann jedem, der sich nach einer größeren Brust oder schmaleren Silhouette sehnt, den Eingriff empfehlen. Es bleiben faktisch keine Narben zurück und das Ergebnis ist meiner Meinung nach sehr zufriedenstellend. Da die Brust mit Eigenfett unterspritzt wird besteht keine Gefahr, dass der Körper eventuell das Material abstoßen könnte (wie bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten). Außerdem ist das Ergebnis sehr natürlich und muss nicht zwingend nach einigen Jahren wiederholt werden. 

Möchten Sie mehr über die Behandlungen von Herrn Dr. Daniel Sattler erfahren? Dann besuchen Sie bitte die Webseite der Klinik Beta-Aesthetic >>

Aktualisiert: 09.10.2017

Beitrag über:

Dr. med. Daniel Sattler ist Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie und leitet seit 2014 die Beta Aesthetic. Als internationales Mitglied in der ‚American Society of Plastic Surgeons‘ steht er für besonders hohe Standards bei operativen Behandlungen, Fortbildung, Ethik und Forschung.

Autor
Veronika Chvatalova

Brustvergrößerung mit eigenem Fett (Lipofilling) - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen