Lassen sich eine Bruststraffung und eine Brustvergrößerung gleichzeitig durchführen?

Lassen sich eine Bruststraffung und eine Brustvergrößerung gleichzeitig durchführen?

FAQ
FAQ
  • 154 Gefällt mir
Ich habe kleine Brüste, die zugleich schlaff sind. Ich würde mir Brustimplantate wünschen und gleichzeitig, dass die Brüste gefestigt werden. Lassen sich eine Brustmodellierung und eine Augmentation gleichzeitig durchführen.
Arteo Privatklinik GmbH (Dr. Akbas & Dr. Alt)  |  Basic member  |  Düsseldorf
  • 199 Antworten
  • 32 Gefällt mir
Das ist möglich. Gerade wenn wenig Eigengewebe vorliegt und die Brust kaum Projektion hat, dann macht eine gleichzeitige Brustvergrößerung Sinn.
Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie  |  Premium member  |  Mannheim
  • 121 Antworten
  • 50 Gefällt mir
Ja. Die Bruststraffung mit Inlay ist eines der häufigsten Operationen. In den meisten Fällen einer Mastopexie, fehlt insbesondere im oberen Pol der Brust, das Brustgewebe. Um eine schöne Formstabilität und Rundung der Brust zu erreichen, ist die gleichzeitige Einpflanzung eines Implantates die Regel. Die Größe des gewünschten Brustumfanges ist dann gemeinsam vor dem Spiegel zu erörtern und Vor-und -Nachteile zu besprechen. Der Unterschied der Kosten zwischen einer reinen Bruststraffung und einer Bruststraffung mit Implantat, ist lediglich der Preis der Implantate. Hier raten wir keine No-Name Fabrikanten zu verwenden, sondern sichere Implantate, die eine entsprechende FDA Zulassung oder CE Zertifizierung haben. Gemeinsam kann man diese Details besprechen. Weitere Infos finden Sie unter: http://www.beautyclinic.de/de_bruststraffung.html
Dr. med. Stefan Schill  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bonn, Gießen, weilburg
  • 173 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Ja, im Rahmen eines Kombinationseingriffes kann man in der gleichen Sitzung eine Bruststraffung und Brustvergrößerung durchführen.
Dr. med. Julia Berkei  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt
  • 74 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Ja. Bei hängenden Brüsten mit wenig Volumen ist nach Straffung des Hautmantels in gleicher OP die Einlage eines Implantates möglich um eine straffere, größere Brust zu formen.
Dr. med. Joachim Karl Grab  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Mannheim
  • 451 Antworten
  • 141 Gefällt mir
In den meisten Fällen ja. Es handelt sich dabei aber um einen der anspruchsvollsten Eingriffe in der Brustchirurgie, so dass es manchmal zur Erreichung eines optimalen Ergebnisses hilfreich ist, in 2 Schritten vorzugehen.
Dr. med. Thomas Hartmann  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 118 Antworten
  • 10 Gefällt mir
Ja, das ist möglich. Dieses Kombinationsverfahren sollte aber von erfahrenen plastischen Chirurgen durchgeführt werden, da die Brust im unteren Bereich stabilisiert werden muss. Ansonsten kommt es sehr schnell zu einem "Durchsacken" der Implantate, was optisch sehr unbefriedigend ist.
Dr. med. Holger Hofheinz  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 56 Antworten
  • 8 Gefällt mir
Die Vergrößerung mit gleichzeitiger Straffung der Brust ist eine gängige Methode und absolut sinnvoll
Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Birkenwerder, Berlin
  • 441 Antworten
  • 165 Gefällt mir
Beides ist in einer OP möglich. Wenn Sie nicht zu große Implantate nehmen, haben Sie an dem Ergebnis länger Freude, sonst kommt es nach einiger Zeit zum Absacken des Gewebes. Alternativ kommt auch die Auffüllung mit Eigenfett in Frage.
Dr. med. Petra Berger  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Frankfurt Zürich Palma de Mallorca
  • 1666 Antworten
  • 260 Gefällt mir
ja kann man, abhängig vom ausgangsbefund aber lieber zweizeitig
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Kassel
  • 696 Antworten
  • 302 Gefällt mir
Ja, das ist möglich. Es ist sozusagen die hohe Kunst der Brustchirurgie und der Eingriff muss gut geplant werden. Es wirken halt gegenläufige Kräfte auf die Narben, Expansion durch das Implantat und Spannung durch die Straffung. Neue Perspektiven bietet der Einsatz von azellulärer Matrix bzw. Netzen
Dr. med. Gunther Arco  |  Premium member  |  Facharzt für Chirurgie  |  Graz, Wien
  • 2836 Antworten
  • 480 Gefällt mir
Ja dies ist problemlos möglich. Für ein gutes ergebnis bei dieser Operationsmethode brauchen Sie einen Chirurgen mit einschlägiger erfahrung auf diesem Gebiet. Ich bevorzuge als Methode die Bruststraffung mit Implantat nach Hall-Findley: Sie ist sehr narbensparend (sog. Vertikale Technik) und bringt konstante wirklich ausßergwöhnlich schöne Resultate.

Ihr Dr. Arco,
www.arco-vital.at
Dr. med. Tobias von Wild  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 48 Antworten
  • 23 Gefällt mir
Guten Tag,
eine sehr wichtige Frage! Hier gehen die Meinungen auseinander. Die einen empfehlen zunächst eine Straffung und in einem zweiten Schritt zu vergrößern.
Diese verringert das Risiko auf eine schlechte Narbenheilung durch zu viel Spannung. Aber es gibt auch Verfechter einer einzeitigen Therapie mit guten Ergebnissen.
Mit den besten Grüßen
ihr
Dr. Tobias von Wild

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Bruststraffung (Mastopexie)

Weitere Bewertungen

Bruststraffung (Mastopexie) - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe