POLYTECH Health & Aesthetics GmbH

Bewerten

Fragen Sie

Erfahrungen (285)

Erfahrung teilen

Haben Sie Erfahrung mit dem Produkt POLYTECH Health & Aesthetics GmbH gemacht? Helfen Sie Anderen und schreiben Sie, wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Folgen Sie uns

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Polytech 
Leichtimplantate 
B-Lite 

Alle Bewertungen über POLYTECH Health & Aesthetics GmbH

Weitere Erfahrungsberichte

Profil - POLYTECH Health & Aesthetics GmbH

Motto:

Quality you can feel: Brustimplantate aus Deutschland

POLYTECH

POLYTECH Health & Aesthetics ist der einzige deutsche Hersteller von Brustimplantaten aus Silikon und seit über 30 Jahren erfolgreich am Markt. Heute sind wir europaweit führend im Bereich Entwicklung und Herstellung von Brustimplantaten und verkaufen unsere Produkte weltweit in über 75 Ländern.
Sicherheit für Ihren Körper und Ihre Gesundheit hat bei uns oberste Priorität: Alle Implantate werden ausschließlich in den Produktionsstätten am Firmensitz in Dieburg/Hessen nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt.

mig

Brustimplantate gehören in Europa seit 2003 zu den Medizinprodukten der Klasse III und damit zu den am strengsten überwachten Medizinprodukten überhaupt (wie z.B. auch Herzschrittmacher oder Herzklappen). Die Produktion unterliegt äußerst strengen Qualitäts- und Sicherheitsvorschriften. Bei POLYTECH werden sämtliche Prozesse – von der Produktentwicklung über die Herstellung, Sterilisation und Qualitätskontrolle bis hin zu Zulassungsmanagement, Verpackung und Lagerung – in Deutschland gesteuert und überwacht. Durch die jahrzehntelange enge Zusammenarbeit zwischen Ärzten und unserer Abteilung für Forschung und Entwicklung sind wir in der Lage, schnell und flexibel auf eine geänderte Nachfrage zu unseren Produkten zu reagieren. Und für Sie bedeutet das, dass Sie von uns Produkte bekommen, die dem neuesten Stand der Technik und Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Jedem unserer Implantate liegt ein Implantat-Pass bei, in dem Hersteller, Serien- und Referenznummer des Implantats dokumentiert werden und der Ihnen nach der Operation von Ihrem Arzt übergeben werden. Damit ist zu jedem Zeitpunkt nachvollziehbar, welches Implantat eingesetzt wurde. Zusätzlich bieten wir mit „Implants of Excellence“ ein spezielles Programm für Brustimplantate an, das den Teilnehmerinnen u.a. lebenslang kostenfreie Austauschimplantate im Falle eines materialbedingten Hüllenrisses gewährt.

Für Ihre Sicherheit - wir überlassen nichts im Zufall:

  • Alle Brustimplantate werden zu 100% in Deutschland nach extrem hohen Qualitätsstandards hergestellt.
  • Unsere Implantate sind mit einem seit Jahrzehnten erprobten, hoch kohäsiven für die Langzeitimplantation zugelassenen medizinischen Silikongel gefüllt.
  • Die besondere Beschaffenheit des Silikongels trägt dazu bei, dass die implantierte Brust heute von einer natürlichen kaum zu unterscheiden ist.
  • Unsere Implantate sind prinzipiell „auslaufsicher" – wegen des inneren Zusammenhalts des für die Füllung verarbeiteten Silikongels und einer Barriereschicht in der Hülle.
  • Wir führen sogenannte 100%-Kontrollen durch. Das heißt, im Laufe des Herstellungsprozesses wird jedes Implantat vor und nach jedem Produktionsschritt überprüft.
  • Darüber hinaus führen wir täglich maschinelle Qualitäts- und Belastungstests unter Extrembedingungen durch, die weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus gehen.

2018 Polytech Range Fond blue HF Lo

Diversity you can feel: Unsere Vielfalt für Ihre Individualität

Die Vielfalt unserer Brustimplantate ergibt sich aus der Kombination unterschiedlicher Formen, Größen und Hüllen-Oberflächen. Unsere Implantate werden mit einer glatten, zwei texturierten Versionen und mit einer speziellen Beschichtung aus Polyurethanschaum angeboten. Seit Juli 2018 gehören auch die innovativen Leichtimplantate B∙Lite® zum Portfolio des Unternehmens.Wir bieten eine breite Vielfalt an Brustimplantaten zur ästhetischen Brustvergrößerung oder Rekonstruktion der Brust (zum Beispiel nach einer Brustkrebserkrankung). Unser Ziel ist es, Ihre individuelle und natürliche Körperform mit unseren Implantaten zu unterstreichen und Ihnen eine langfristige Formstabilität sowie größtmögliche Sicherheit zu bieten.

I17 61 62 RGB small

Die SublimeLine® - Individuell bis ins Detail 

Mit über 700 Variationen bietet die SublimeLine® eine breite Auswahl an Brustimplantaten. Dabei können Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt ganz gezielt das Modell wählen, das perfekt zu Ihren individuellen Vorstellungen und körperlichen Voraussetzungen passt.

Die vier Grundformen der SublimeLine®:

  • Même® – Das traditionelle Brustimplantat mit kreisrunder Auflagefläche bzw. Basis und einem gleichmäßig gewölbten Profil.
  • Replicon® – Die Klassiker unter den anatomischen Formen, sie haben eine runde Basis und ein tropfenförmiges Profil mit mehr Volumen in der unteren Hälfte.
  • Opticon® – Diese Implantate sind eine Variante der anatomischen Form. Sie haben eine verkürzte Auflagefläche und eignen sich besonders für Frauen mit viel Unterhautfettgewebe im Dekolletee.
  • Optimam® – Auch diese Implantate basieren auf der anatomischen Form: Sie haben eine verlängerte Basis, damit lässt sich z.B. bei sehr schlanken Frauen ein ästhetischer, allmählicher Übergang vom Brustkorb zur Brust modellieren.

B-Lite® - Das leichteste Brustimplantat der Welt

Die einzigartig leichte B-Lite® Serie stellt eine Revolution in der Welt der Brustimplantate dar und gilt in unserer Branche als eine der wichtigsten Entwicklungen der letzten 30 Jahre. B.Lite®- Implantate sind bis zu 30% leichter als herkömmliche Implantate und bieten dabei die gleiche Fülle und Anmutung wie deutlich schwerere Modelle. Die deutliche Gewichtsreduzierung erhöht den Tragekomfort und entlastet das Bindegewebe der Brust.

Die Füllung macht den entscheidenden Unterschied:

  • Die Implantate werden mit einem hochwertigen und patentierten Silikongel befüllt, welches mit so genannten Mikrosphären vernetzt wird.
  • Mikrosphären sind mikroskopisch kleine, hohle „Kügelchen“ die mit inerter Luft gefüllt sind.
  • Durch die gleichmäßige Vernetzung der Mikrosphären mit dem medizinischem Silikongel entsteht die Gewichtsreduzierung von bis zu 30% bei gleichem Volumen.

Die Diagon/Gel® 4Two Serie – Natürlich und formstabil

Diese Brustimplantate stehen für einen besonders natürlichen Look – ermöglicht durch die Kombination von zwei unterschiedlichen Silikongelen: Einem weicheren Gel auf der Rückseite und einem festeren Gel an der Vorderseite. Das weichere EasyFit GelTM schmiegt sich sehr gut an den Brustkorb an. Das festere Shapar GelTM im vorderen Teil des Implantates stützt das Gewebe ähnlich einem Push-up-BH, was für ein ästhetisch sehr natürliches Ergebnis sorgt. Auch die Form der Brust sowie die Position der Brustwarze bleiben so langfristig erhalten.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Implantaten sind die Modelle der Diagon/Gel® 4Two Serie nur mit anatomischen Profilen erhältlich.

Welches Implantat für Sie in Frage kommt, hängt von Ihrer persönlichen Ausgangslage und den individuellen Wunschvorstellungen ab. Unsere breite Produktpalette ermöglicht es Ihrem Arzt, gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende Lösung zu finden.

Mehr Informationen unter: https://polytech-health-aesthetics.com/de/produkte/

 

Bilder

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Forum

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

Polytech 
Leichtimplantate 
B-Lite 

Mit 425ml polythech replicon gleiches Ergebnis?

Juju88
  • 15 Antworten
  • 9 Gefällt mir
Guten Tag, Ich wollte mich erkundigen, ob jmd das selbe problem hat? Ich habe vor über einem Jahr 425ml Polytech replicon implantate reinbekommen. Leider ist das Ergebnis nicht so wie ich will! Trotz der Implantate habe ich immer noch eine sehr kleine Brust und muss weiterhin bh‘s mit extrem viel push up anziehen. Ich hatte davor ein schlaffs 75A Körbchen. Bin extrem frustriert, bei anderen mit der selben Ausgangslage sieht das Ergebnis viellll größer aus Mehr 

Vergiftung durch Brustimplantate - Breast Implant Illness

Bella_Rinna
  • 123 Antworten
  • 80 Gefällt mir
In Amerika wird immer mehr von Vergiftungen durch Implantate berichtet. Angeblich: Haarausfall, Haschimoto, Lupus usw. Daher lassen sich dort einige Frauen die Implantate entfernen. Nun habe ich auch in Deutschland schon einiges davon in Foren gelesen. Gibt es auch Studien dazu? Hatten die Ärzte hier schon so einen Fall? Oder ist das nur Einbildung? Ich rede nicht von PIP Implantaten, sondern normalen "sicheren" Implantaten - mit FDA Zulassung. Mehr 
Allie
  • 2 Antworten
Mit Allergan kann ich leider nicht dienen. Aber ich würde dir ohne Weiteres meine texturierten Polytech Replicon Implantate für Laboranalysen zur Verfügung stellen, die mir am 3.9. explantiert wurden.

Implantat und Eigenfett in Kombination im Raum NRW möglich?

Lilly79
  • 1 Gefällt mir
Hallo,
Ich habe in letzter Zeit öfter über den kombinierten Einsatz von Implantaten und Eigenfett bei Brustvergrößerungen gehört, bzw. Verfahren, bei denen Eigenfett zum Kaschieren der Implantatränder im Dekolletébereich verwendet wird.
Da ich in dieser Region sehr wenig Gewebe habe, und ein sehr natürliches Ergebnis wünsche, würde mich das sehr interessieren.
Ich habe allerdings bisher hauptsächlich von Chirurgen aus Österreich gehört, die diese Methode anwenden.
Gibt es in Deutschland (am liebsten NRW), Ärzte, die diese Kombination ebenfalls einsetzen?
Und gibt es hier eventuell jemanden, der selbst schon mit dieser Methode operiert wurde?

Meine zweite Frage wäre: gibt es anatomische Implantate, die sich relativ natürlich anfühlen, oder müssen diese Implantate zwangsläufig sehr fest sein?

Ich würde mich über Antworten /Ratschläge sehr freuen!

Liebe Grüße
Lilly Mehr 
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
  • 719 Antworten
  • 337 Gefällt mir
Hallo Lily,
Klar, die Kombination wird auch in Deutschland angeboten ! Ist halt teurer, da 2 OPs kombiniert werden. Wir nennen das Hybridmethode. Gute etwas weichere Implantate bietet die Mesmo Reihe von Polytech.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. E.M. Noah

Welche Implantate bei wenig Eigenfett? (Vermeidung von Rippling oder Abzeichnung)

Laurali
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Hallo ihr Lieben!
Am 22. Oktober habe ich meine Brustvergrößerung.
Geplant sind Motiva Ergonomix 285 ccl auf jeder Seite. Meine Ärztin meinte ich würde so von einem AA/A auf ein volles B kommen. Da ich sehr wenig Eigenfett habe (Eben ein AA-Körbchen) und auch alles sehr straff ist, habe ich nun Bedenken, dass ein Rippling entstehen könnte, da ich schon öfter gelesen habe, dass die Chance bei den weichen Ergonomix größer ist, als bei "härteren" Implantaten. Eine natürliche Beschaffenheit bzw. eben diese Weichheit finde ich allerdings sehr wichtig..

Welche Implantate könnt ihr bei wenig Eigenfett empfehlen bzw. habt ihr allgemein Tipps um Rippling und Abzeichnung der Implantate zu vermeiden? Mehr 
famulo
  • 95 Antworten
  • 49 Gefällt mir
Hey, achte lieber darauf dass sie weich sind, harte sind kein schönes Gefühl..
ich hatte die gleiche Ausgangslage und habe ziemlich feste polyurethan bekommen 335cc.
Ich werde diese aus verschiedenen Gründen austauschen lassen dieses Jahr nach nun 2 Jahren gegen weiche Polytech mesmo rund 400-450cc.
Wie sind deine Maße? Denn je nachdem kann ich dir sagen, dass ich anfangs auch gesagt hab ein B reicht völlig hauptsache man hat mal was, aber das ist im BH immer etwas anders als es dann aussieht. Mir war es eher zu klein und es sieht echt nicht groß aus. Also überleg nochmal ob du nicht mehr cc nimmst. Alles unter 400 sieht bei dieser AL wirklich nicht so groß aus...ich bin 1,65 wiege 60 kg bin sehr schlank und hab 75C jetzt in BHs..
LG
stinkerle987654321
  • 1055 Antworten
  • 952 Gefällt mir
Meine sind weder spür- noch tastbar. Ich brauch nicht mal einen BH zur Stütze. Mein Mann spürt sie auch nicht und si sind wie Natur, genau so beweglich und verschiebbar. Hatte ab er auch mega viel Eigengewebe. C Cup Ausgangslage. Aber die OP Technik muss stimmen. Das Implantat muss frei beweglich im Implantatlager liegen. Im Liegen stehen meine auch super!! xd. Hab eine Stütze aus den seitlichen Muskeln bekommen so das ich eine super Ritze habe. Ganz eng ;)
Ich trag 1010cc Polytech. :)))
Esperansa
  • 52 Antworten
  • 33 Gefällt mir
Ich frage mich grad nur, was ist wenn polytech in 10 Jahren Probleme macht ?
Oder Mentor?
Ich werde auf jeden Fall, sobald sie Atillzeit rum ist die Allegan entfernen lassen.
Ich denke da es noch viel schlimmer ist als gesagt, wenn die das schon zugeben🤐.
Nur was dann?
Was schadet wirklich nicht?
Ich bin von aa mit 495ml auf D, jetzt in der stillzeit sogar auf e/f.
Es würde doch Ihnen Implis alles leer und lose runter hängen?
Oder könnte man nur die Kapsel drin lassen um mich komplett flach zu sein?
Denke grad mit Baby daran, das ich gesund bleiben will für meine 2 Kinder..
Zweifel grad sehr daran..
Hexenmaus arbeitest du noch beim pc?
Wie ist es bei anderen Marken?
Lg

Brustvergrößerung über DÄS - am falschen Ende sparen?

Peggy
  • 30 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Hallo. Ich bin noch ganz am Anfang. Ich plane eine BV. Das Beratungsgespräch steht schon. Bin viel am lesen im Internet welche Möglichkeiten es gibt was für Implantate etc. alles eben. Neulich bin ich darüber gestolpert das man eine BV auch über den DÄS machen lassen kann. Was natürlich um einiges günstiger wäre. Ich möchte ungern am falschen Ende sparen. Darum meine Frage. Hat jemand Erfahrungen mit DÄS gemacht? Was sagen die Ärzte dazu (bitte ehrlich)? Lg Peggy Mehr 
Marbar
  • 20 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Guten Abend Dr. med Döbler,
Sie haben vollkommen Recht:-)

Vielleicht können Sie mir einen guten PC in der Nähe von Dortmund, Bochum und Umgebung Empfehlen, der sich evtl auch auf den axillären endoskopischen Eingriff spezialisiert hat. Bin noch total unentschlossen, war bereits bei zwei Ärzten und der eine wollte meine Brustwarzen höher setzen und mir die 450 ml Implantate von polytech über die Axel UBm einsetzen und der andere wollte mir per dual Plane max 330 ml einsetzen ohne meine leicht asymmetrischen brüste zu korrigieren. Eigentlich wollte ich mir nur den Busen vergrößern lassen und nicht noch mehr als nötig machen lassen. Deswegen werde ich jetzt mehrere Termine über den däs zur Beratung bei verschiedenen Ärzten wahrnehmen U dann nach Bauchgefühl entscheiden. Aber über einen Expertenrat würde ich mich dennoch freuen:-)

Brustvergrößerung: Welche Implantatform?

MädelsMama
  • 17 Antworten
  • 7 Gefällt mir
Hallo, In wenigen Wochen habe ich meine OP zur BV. Mein pc rät mir zu 380 cc anatomischen, high Profile Implantaten der Marke SEBBIN. Ich bin 165cm groß, wiege 55kg, habe einen ubu von 75 und einen nu von 81cm. Nach 2 Schwangerschaften habe ich also überhaupt keine Brust mehr. Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher, ob die anatomischen implis das gewünschte volle Dekolleté zaubern... Irgendwelche Erfahrungen? Mehr 
famulo
  • 95 Antworten
  • 49 Gefällt mir
Ich würde ihn fragen, ob bei deiner Brustform bisher auch runde möglich sind. Wenn du jetzt schon sagst du hättest gerne ein volleres Dekollete, würde ich eher zu runden unter dem Brustmuskel tendieren, nicht dass du nachher enttäuscht bist. Wenn diese UBM liegen sehen sie oft auch immernoch natürlich aus :) Überleg es dir gut bevor du nachher nen Fehler machst...eine OP ist kein Zuckerschlecken...ich werde übrigens von 335cc anatomisch auf 450cc runde Polytech mesmo wechseln aus verschiedenen Gründen, unter anderem ist es oben auch sehr flach noch. Ich hatte 75AA davor, jetzt 75C.
minni
  • 11 Antworten
  • 18 Gefällt mir
Polytech, die habe ich selbst und bin sehr zufrieden (hatte aber auch einen tollen Artz ;))

Leistungsspektrum

Austausch eines Implantats
Brustasymmetrie OP
Brustrekonstruktion
Bruststraffung (Mastopexie)
   Bruststraffung mit Implantat
Brustvergrößerung
Herausnahme eines Implantats
Mastektomie

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Achtung

  • Orientierungspreise

Videos

Erfahrung mit B-Lite Implantaten
13.06.2019

Bei einer Brustvergrößerung muss der Chirurg immer auf die Wahl des optimalen Implantats achten. Herr Holger Fuchs, erfahrener...

Wahl des passenden Implantats
04.06.2019

Was brauche ich für ein Implantat? Das ist in den meisten Fällen die erste Frage, die die Patientinnen im Beratungsgespräch vor...

Auswahl der Implantate
31.05.2018

Welche Faktoren müssen bei der Auswahl der Implantate beachtet werden? Sind B-Lite - leichte Imlantate für alle Patientinnen...

Leichtigkeit der B-Lite Implantate
23.05.2018

Wie ist es möglich, dass die B-Lite Implantate so leicht sind? In die B-Lite Implantate sind kleine Luftpartikel eingeschlossen...

Sicherheit der B-Lite Implantate
30.04.2018

Medizin entwickelt sich ständig und plastische Chirurgie ist keine Ausnahme. Interessieren Sie sich für die neuesten Trends?...

Vorteile der B-Lite Implantate
24.04.2018

Haben Sie bereits ein Implantat? Dann spüren Sie schon wahrscheinlich einige Nachteile. Auch für Sie sind jedoch die B-Lite...

Neue B-lite Brustimplantate
05.04.2018

Prof. Turkof aus Wien informiert über die Brustvergrößerung mit den neuen B-lite Leichtimplantaten. 30% leichter als...

Artikel

Brust-OP auf Nummer sicher
12.05.2017

Neue Langzeitstudie zeigt: Microthane®-Implantate sorgen für geringe Komplikationsraten und nachhaltige optische Ergebnisse. ...

Partner-Ärzte

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
15 Berichte
Fouad Besrour M.D.
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
38 Berichte

Fragen Sie

Adressen

Adresse
Altheimer Str. 32
64807 Dieburg
Deutschland

Adresse
Via Olmetto, 7
20123 Milano
Italien