POLYTECH Health & Aesthetics GmbH

  96% Zufriedenheit

 | Insgesamt 752 Erfahrungen

  96% Zufriedenheit

 | Insgesamt 752 Erfahrungen

Bewerten

Fragen Sie

Erfahrungen (405)

Erfahrung teilen

Haben Sie Erfahrung mit dem Produkt POLYTECH Health & Aesthetics GmbH gemacht? Helfen Sie Anderen und schreiben Sie, wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Folgen Sie uns

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

POLYTECH 
Leichtimplantate 
B-Lite 

Alle Bewertungen über POLYTECH Health & Aesthetics GmbH

Weitere Erfahrungsberichte

Profil - POLYTECH Health & Aesthetics GmbH

Motto:

Quality you can feel: Brustimplantate aus Deutschland

POLYTECH

POLYTECH Health & Aesthetics ist der einzige deutsche Hersteller von Brustimplantaten aus Silikon und seit über 30 Jahren erfolgreich am Markt. Heute sind wir europaweit führend im Bereich Entwicklung und Herstellung von Brustimplantaten und verkaufen unsere Produkte weltweit in über 75 Ländern.Sicherheit für Ihren Körper und Ihre Gesundheit hat bei uns oberste Priorität: Alle Implantate werden ausschließlich in den Produktionsstätten am Firmensitz in Dieburg/Hessen nach extrem hohen Qualitätsstandards hergestellt.
mig

Brustimplantate gehören in Europa seit 2003 zu den Medizinprodukten der Klasse III und damit zu den am strengsten überwachten Medizinprodukten überhaupt (wie z.B. auch Herzschrittmacher oder Herzklappen). Die Produktion unterliegt äußerst strengen Qualitäts- und Sicherheitsvorschriften. Bei POLYTECH werden sämtliche Prozesse – von der Produktentwicklung über die Herstellung, Sterilisation und Qualitätskontrolle bis hin zu Zulassungs-manage¬ment, Verpackung und Lagerung – in Deutschland gesteuert und überwacht. Durch die jahrzehntelange enge Zusammenarbeit zwischen Ärzten und unserer Abteilung für Forschung und Entwicklung sind wir in der Lage, schnell und flexibel auf eine geänderte Nachfrage zu unseren Produkten zu reagieren. Für Sie bedeutet das, dass Sie von uns Produkte bekommen, die dem neuesten Stand der Technik und Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Jedem unserer Implantate liegt ein Implantat-Pass bei, in dem Hersteller, Serien- und Referenznummer des Implantats dokumentiert werden und der Ihnen nach der Operation von Ihrem Arzt übergeben wird. Damit ist zu jedem Zeitpunkt nachvollziehbar, welches Implantat eingesetzt wurde. Zusätzlich bieten wir mit „Implants of Excellence“ ein spezielles Programm für Brustimplantate an, das den Teilnehmerinnen u.a. lebenslang kostenfreie Austauschimplantate im Falle eines materialbedingten Hüllenrisses gewährt.

Für Ihre Sicherheit - wir überlassen nichts dem Zufall:

  • Alle Brustimplantate werden zu 100% in Deutschland nach extrem hohen Qualitätsstandards hergestellt.
  • Unsere Implantate sind mit einem seit Jahrzehnten erprobten, hoch kohäsiven für die Langzeitimplantation zugelassenen medizinischen Silikongel gefüllt.
  • Die besondere Beschaffenheit des Silikongels trägt dazu bei, dass die implantierte Brust heute von einer natürlichen kaum zu unterscheiden ist.
  • Unsere Implantate sind prinzipiell „auslaufsicher" – wegen des inneren Zusammenhalts des für die Füllung verarbeiteten Silikongels und einer Barriereschicht in der Hülle.
  • Wir führen sogenannte 100%-Kontrollen durch. Das heißt, im Laufe des Herstellungsprozesses wird jedes Implantat vor und nach jedem Produktionsschritt überprüft.
  • Darüber hinaus führen wir täglich maschinelle Qualitäts- und Belastungstests unter Extrembedingungen durch, die weit über die normativen Vorgaben hinaus gehen.

2018 Polytech Range Fond blue HF Lo

Diversity you can feel: Unsere Vielfalt für Ihre Individualität

Die Vielfalt unserer Brustimplantate ergibt sich aus der Kombination unterschiedlicher Formen, Größen und Hüllen-Oberflächen. Unsere Implantate werden mit einer glatten, zwei texturierten Versionen und mit einer speziellen Beschichtung aus Polyurethanschaum angeboten. Seit Juli 2018 gehören auch die innovativen Leichtimplantate B∙Lite® zum Portfolio des Unternehmens. Wir bieten eine breite Vielfalt an Brustimplantaten zur ästhetischen Brustvergröße-rung oder Rekonstruktion der Brust (zum Beispiel nach einer Brustkrebserkran¬kung) an. Unser Ziel ist es, Ihre individuelle und natürliche Körperform mit unseren Implantaten zu unterstreichen und Ihnen eine langfristige Formstabilität sowie größtmögliche Sicherheit zu bieten.

I17 61 62 RGB small

Die SublimeLine® - Individuell bis ins Detail 

Mit über 700 Variationen bietet die SublimeLine® eine breite Auswahl an Brustimplantaten. Dabei können Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt ganz gezielt das Modell wählen, das perfekt zu Ihren individuellen Vorstellungen und körperlichen Voraussetzungen passt.

Die vier Grundformen der SublimeLine®:

  • Même® – Das traditionelle Brustimplantat mit kreisrunder Auflagefläche bzw. Basis und einem gleichmäßig gewölbten Profil.
  • Replicon® – Die Klassiker unter den anatomischen Formen, sie haben eine runde Basis und ein tropfenförmiges Profil mit mehr Volumen in der unteren Hälfte.
  • Opticon® – Diese Implantate sind eine Variante der anatomischen Form. Sie haben eine verkürzte Auflagefläche und eignen sich besonders für Frauen mit viel Unterhautfettgewebe im Dekolletee.
  • Optimam® – Auch diese Implantate basieren auf der anatomischen Form: Sie haben eine verlängerte Basis, damit lässt sich z.B. bei sehr schlanken Frauen ein ästhetischer, allmählicher Übergang vom Brustkorb zur Brust modellieren.

B-Lite® - Das leichteste Brustimplantat der Welt

Die einzigartig leichte B-Lite® Serie stellt eine Revolution in der Welt der Brustimplantate dar und gilt in unserer Branche als eine der wichtigsten Entwicklungen der letzten 30 Jahre. B.Lite®-Implantate sind bis zu 30% leichter als herkömmliche Implantate und bieten dabei die gleiche Fülle und Anmutung wie deutlich schwerere Modelle. Die deutliche Gewichtsreduzierung erhöht den Tragekomfort und entlastet das Bindegewebe der Brust.

Die Füllung macht den entscheidenden Unterschied:

  • Die Implantate werden mit einem hochwertigen und patentierten Silikongel befüllt, welches mit Mikrosphären vernetzt wird.
  • Mikrosphären sind mikroskopisch kleine, hohle „Kügelchen“ die mit inerter Luft gefüllt und deshalb deutlich leichter als Silikon sind.
  • Durch die gleichmäßige Vernetzung der Mikrosphären mit dem medizinischem Silikongel entsteht die Gewichtsreduzierung von bis zu 30% bei gleichem Volumen.

Die Diagon/Gel® 4Two Serie – Natürlich und formstabil

Diese Brustimplantate stehen für einen besonders natürlichen Look – ermöglicht durch die Kombination von zwei unterschiedlichen Silikongelen: Einem weicheren Gel auf der Rückseite und einem festeren Gel an der Vorderseite. Das weichere EasyFit GelTM schmiegt sich sehr gut an den Brustkorb an. Das festere Shapar GelTM im vorderen Teil des Implantates stützt das Gewebe ähnlich einem Push-up-BH, was für ein ästhetisch sehr natürliches Ergebnis sorgt. Auch die Form der Brust sowie die Position der Brustwarze bleiben so langfristig erhalten.Im Gegensatz zu herkömmlichen Implantaten sind die Modelle der Diagon/Gel® 4Two Serie nur mit anatomischen Profilen erhältlich.

Welches Implantat für Sie in Frage kommt, hängt von Ihrer persönlichen Ausgangslage und den individuellen Wunschvorstellungen ab. Unsere breite Produktpalette ermöglicht es Ihrem Arzt, gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende Lösung zu finden.

Mehr Informationen unter: https://polytech-health-aesthetics.com/de/produkte/

 

Bilder

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Forum

Folgen Sie uns an verschiedenen Stellen auf dem Portal und verpassen nie die Neuigkeiten zu diesem Thema.

POLYTECH 
Leichtimplantate 
B-Lite 

Unzufriedenheit nach BV mit der Größe

Camy0028
  • 13 Antworten
Hallo Leute, jetzt muss ich mich mal an andere Ladys wenden.. Hatte vor paar Tagen eine BV und bin ziemlich traurig.. Vor der Op hieß es, dass wir mehr nehmen als tatsächlich genommen wurde. Als ich dann aufwachte sah ich den Impliausweis. Links 300 und 260 rechts. Alles unter dem Brustmuskel ( dual plane). Kurz zu meinen Maßen : 1.60m 48 Kilo Und UBU von 67. Vorher links AA und rechts A ( Asymmetrie) Ich wollte mindestens 345 haben. Aber nach der Op sagte mir der Arzt wa hätte nicht gut ausgesehen.. Zu unnatürlich.. Das konnte er nicht verantworten.. dann sagte er 345 wäre gegangen aber hätte halt " pornostarmäßig" ausgesehen... Doch wenn ich meine Brüste jetzt so anschaue denke ich mir all das Leiden und Geld für so kleine Brüste. Mit Oberteil sieht es iwie genauso aus wie vorher.. Sie sehen echt klein aus.. Eine 2 Op kommt nicht in Frage.. Weil ich mir das nicht leisten könnte. Mal abgesehen von den Schmerzen und das ganze Prozedere von vorne... Wer kennt das? Was meint ihr... Lg Mehr 
Neuling
  • 5 Antworten
Hallo, also ich hatte fast das selbe Problem. Allerdings habe ich beim Beratungsgespräch erfragt ob ich zwei verschiedene Größen bräuchte, dies wurde verneint, denn bei einer leichten Asymmetrie macht man dies eher nicht. Da ich auch sehr kleine Brüste hatte, erschienen mir 240ml Anatomisch Polytech sehr groß. Tja was soll ich sagen? Nach der Op erschien mir die Größe auch zu klein und zudem waren sie weiter unterschiedlich groß. Es hat mich so sehr gestört. Ich musste eine Korrektur vornehmen lassen. Unterm Strich ärgert es mich, nicht direkt drauf bestanden zu haben, dass der PC während der Op guckt, ob ich zwei verschiedene Größen brauche und zweitens ärgere ich mich, dass ich mich nicht gut genug informiert bezüglich der Größe. Wie diese wirkt etc. Im Nachhinein liest man immer wieder, dass man lieber ne Nummer größer nehmen sollte. Die Korrektur ist perfekt geworden. Ich kann dazu sagen, dass ich keinerlei Schmerzen danach hatte. Einfach nichts. Meine AL war 168cm, AA Körpchen und UBU 70cm. Ich kann nur sagen, wenn Du unzufrieden bist, dann rede mit Deinem Arzt. Ich hatte die erste OP am 25.9.19 und die zweite am 21.1.20. hab die Hälfte der Summer nochmal zahlen müssen, den Rest hat mein Arzt übernommen.

Brust nach Brustvergrößerung und Stillen? Erfahrungen

Polyblick
  • 3 Antworten
Hallo,

Ich bin 32 Jahre alt und möchte unbedingt jetzt eine Brustvergrößerung. Ich habe aufgrund starker Gewichtszunahme und Abnahme eine kleine hängende Brust. Ich weiß nicht ob geschweige denn wann ich Kinder haben möchte. Das wird frühestens in zwei Jahren sein und spätestens in acht Jahren denke ich. Wer kann mir sagen wie schlimm es wirklich ist nach dem man ein Kind bekommen hat und gestillt hat? Gibt es hier Frauen die damit wirklich gut klarkommen oder Seid ihr euch einig, dass man sich danach wohl noch einmal unters Messer legen muss?

Ich habe viel gelesen und einerseits gibt es Forschung die bestätigen dass Implantate eine hängendere Brust nicht begünstigen und zum anderen gibt es wirklich auch Chirurgen die direkt von einer Brust OP abraten wenn man noch Kinder bekommen möchte. Mehr 
Melli875
  • 122 Antworten
  • 111 Gefällt mir
Ich hatte Polytech Implantate. Viele bringen ihre Symptome nicht mit den Implantaten in Verbindung, wer denkt z.B. bei einer Lebensmittelunverträglichkeit schon an die Implantate? Oder bei Gelenkschmerzen? usw. Hätte ich vorher auch nie. Ich kann nur ein Buch über Mediale Medizin: Der wahre Ursprung von Krankheiten von Anthony William empfehlen. Man sollte sich auch mal mit den Ursprung der Krankheiten beschäftigen und nicht nur immer die Symptome mit Medikamente zu unterdrücken. Natürlich reagiert jeder Körper anders, einer bekommt vom Rauchen Krebs, der andere ist nicht so gefährdet? Wer weis das vorher schon? Wir sind durch die Umwelt schon so vielen Giftstoffen ausgesetzt und Krebserkrankungen werden immer häufiger unser Immunsystem leistet so viel und wird jedoch durch den Fremdkörper geschwächt, weil der Körper ständig gegen das Implantat kämpft und ihn davor schützen möchte. Die Fakten sind einfach da, Silikon tritt auch aus wenn die Implantate intakt sind, sie sind nicht lebenslang haltbar, stehen im Zusammenhang mit Autoimmunerkrankungen, Schädliche Inhaltsstoffe und keine richtige „Kontrolle“ für Zulassung von Implantaten in Deutschland, weitere Ops mit Risiken und hohen Kosten. Es kann jeder selbst für sich entscheiden, was er mit seinem Körper tut. Andere wären einfach froh nur gesund zu sein. Die wahre Schönheit kommt von innen und nicht von 2 Plastikbrüsten.
Melli875
  • 122 Antworten
  • 111 Gefällt mir
Hatte beidseitig eine Doppelkapsel mit texturierten Polytech Implantaten. Wurde auch erst bei der Entfernung festgestellt. Hattest du auch eine Kapselfibrose?
Jebeki
  • 10 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Ich werde in Hamburg operiert. Ausgangslage scheint nicht ganz so einfach, leicht tubuläre, kleine Asymmetrie bei schiefer Wirbelsäule etc. pp. :D Ich trage jetzt 75A, wobei mir das Volumen im unteren Teil fehlt. Es werden wohl anatomische Polytech mit hohem Profil, 275 und 315 cc. Habe aber noch einen zweiten Beratungstermin.

Erfahrungen mit einem Wechsel von anatomisch zu runden Implantaten?

jessi
  • 21 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Guten Morgen ihr lieben,
Lange Zeit war ich hier nur Stille mit Leserin.
Seit Monaten steht für mich der Entschluss fest ich möchte meine implantate austauschen.
Ich hatte vor ca 5 Jahren aufgrund 3 Schwangerschaften und 40 Kilo Gewichtsabnahme eine Bruststraffung bei der mir auch implantate eingesetzt wurden. Allergan, anatomische 320ml pro Seite.
Mein Arzt meinte damals wir nehmen erstmal kleine implantate im die nähte nicht zu sehr zu belasten und zu einem späteren Zeitpunkt dann, können diese durch Größere ausgetauscht werden.

Nun habe ich eine weitere Schwangerschaft und auch wieder eine Gewichtsabnahme durchlebt und möchte den Schritt gehen die alten implantate auszutauschen.

Ich würde so gern runde, größere implantate einsetzten lassen, die Entscheidung zu anatomischen habe ich leider relativ schnell bereut, mir fehlt komplett die Fülle im Dekolleté.

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit einem Wechsel von anatomisch zu runde Implantate?
Würde mich sehr über eure Nachrichten freuen. Mehr 
Hexenmaus
  • 294 Antworten
  • 245 Gefällt mir
Hi, ich habe von anatomisch auf rund gewechselt und bin damit wirklich glücklich.
Hatte zuerst Allergan anatomisch, dann Polytech anatomisch: beide Seiten rotiert und die rechte Seite hat sich zusätzlich noch nach hinten gedreht. Laut meinem PC rotieren ca 50 % der anatomischen Implantate. Bin froh, dass ich nun runde habe, es sieht toll aus und gar nicht fakig, wobei mir das nichts ausgemacht hätte. Mit dem Wissen von heute hätte ich sofort runde Implantate gewählt.
Alles Gute
Sarah
  • 242 Antworten
Liebe Petra, das ist wirklich kein schöner Ausgangsbefund. Das tut mir wirklich leid, dass du solch eine Leidensgeschichte durchgemacht hast. Aber ich frage mich, warum glatte Allergan Implantate gewählt wurden? Kannst du sagen, warum es zu dieser Entscheidung kam? Und warst du mit den Polytech Implantaten zufrieden?  Liebe Grüße

Wer hat den Stern TV Bericht gesehen?

RVB
  • 19 Antworten
  • 23 Gefällt mir
Die traurige Wahrheit über Brustimplantate. Frau Prof. Dr. Dr. Eisenmann-Klein implantiert seit 12 Jahren nicht mehr und sagt: Brustimplantat sind gefährlich. Einfach mal Jennifer Kloth googeln. Das war die Frau im TV. Frau Bohn ihre Anwältin, Frau Prof- Dr. Dr. Eisenmann-Klein und Herr Prof. Dr. Straube (Umweltmediziner) sagen alle, dass Implantate leider krank machen können. Unabhängig vom Hersteller und unabhängig davon ob sie ausgelaufen sind oder nicht! Mehr 
Melli875
  • 122 Antworten
  • 111 Gefällt mir
Meine Symptome fingen nach 5,5 Jahren an starke Müdigkeit, Herzrasen, Nachtschweiß, Muskel und Gelenkschmerzen, ständige Verspannungen, rote und brennende Augen, Nasennebenhöhlenentzündung, kribbeln im Gesicht, brennende Schmerzen in der Brust, Nahrungsmittel Unverträglichkeit, schmerzende Lymphknoten...die Liste wurde in kurzer Zeit sehr lang und mein Termin zum Implantatwechsel war schon ausgemacht, den ich dann kurzfristig abgesagt habe. Es war die beste Entscheidung die ich treffen konnte. Ich hatte texturierte Polytech Implantate, einseitig KF4, beidseitig Serome und Doppelkapsel, die Kapseln warn zum Glück negativ auf BIA-ALCL.
Melli875
  • 122 Antworten
  • 111 Gefällt mir
Welche Kontrollen haben den die Polytech Implantate durchlaufen? Eine Zulassung in Deutschland zu bekommen ist nicht schwierig.

Wer hat eine Brustvergrößerung im Februar und März 2020?

Alice
  • 385 Antworten
Hey Mädels,
bald geht der Traum einer Brustvergrößerung endlich in Erfüllung.
Seit ihr aufgeregt und habt ihr irgendwelche Bedenken vor der Operation?
Welche Ausgangslage habt ihr und für welche Implantate habt ihr euch entschieden?


Estheticon Mehr 
rebeccaa999
  • 3 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Ich habe meine Brustvergrösserung am 11.03 😊 bin nicht so aufgeregt aber vielleicht kommt das noch. Ich bin eher total gespannt auf das Ergebnis! Ich habe derzeit eine AL von 75B allerdings habe ich tubuläre Brüste, daher fiel die Wahl auf anatomische Implantate von Polytech 350g :)

Leistungsspektrum

Austausch eines Implantats
Brustasymmetrie OP
Brustrekonstruktion
Bruststraffung (Mastopexie)
   Bruststraffung mit Implantat
Brustvergrößerung
   Brustvergrößerung mit B-Lite Leichtimplantaten
Herausnahme eines Implantats
Mastektomie

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Achtung

  • Orientierungspreise

Videos

Erfahrung mit B-Lite Implantaten
13.06.2019

Bei einer Brustvergrößerung muss der Chirurg immer auf die Wahl des optimalen Implantats achten. Herr Holger Fuchs, erfahrener...

Wahl des passenden Implantats
04.06.2019

Was brauche ich für ein Implantat? Das ist in den meisten Fällen die erste Frage, die die Patientinnen im Beratungsgespräch vor...

Auswahl der Implantate
31.05.2018

Welche Faktoren müssen bei der Auswahl der Implantate beachtet werden? Sind B-Lite - leichte Imlantate für alle Patientinnen...

Leichtigkeit der B-Lite Implantate
23.05.2018

Wie ist es möglich, dass die B-Lite Implantate so leicht sind? In die B-Lite Implantate sind kleine Luftpartikel eingeschlossen...

Sicherheit der B-Lite Implantate
30.04.2018

Medizin entwickelt sich ständig und plastische Chirurgie ist keine Ausnahme. Interessieren Sie sich für die neuesten Trends?...

Vorteile der B-Lite Implantate
24.04.2018

Haben Sie bereits ein Implantat? Dann spüren Sie schon wahrscheinlich einige Nachteile. Auch für Sie sind jedoch die B-Lite...

Neue B-lite Brustimplantate
05.04.2018

Prof. Turkof aus Wien informiert über die Brustvergrößerung mit den neuen B-lite Leichtimplantaten. 30% leichter als...

Artikel

Brust-OP auf Nummer sicher
12.05.2017

Neue Langzeitstudie zeigt: Microthane®-Implantate sorgen für geringe Komplikationsraten und nachhaltige optische Ergebnisse. ...

Partner-Ärzte

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
15 Berichte

Fragen Sie

Adressen

Adresse
Altheimer Str. 32
64807 Dieburg
Deutschland

 Dieburg   
Adresse
Via Olmetto, 7
20123 Milano
Italien