Informationen zu den Kosten für otoplastik (ohrenkorrektur)

3.160 €
durchschnittlich
202
Spezialisten

Eine Ohrkorrektur oder Otoplastik ist ein chirurgischer Eingriff, der abstehende und/oder übergroße Ohren korrigiert. Dank des Verfahrens werden bessere Proportionen von Kopf und Gesicht erreichen. Die Otoplastik ermöglicht es Ihnen auch, die Form des Ohres zu verändern. Der Eingriff kann bei Kindern ab einem Alter von 6 Jahren durchgeführt werden.

Otoplastik (Ohrenkorrektur) Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Mannheim 2.400 € 2.550 € 3.000 €
Preis in Frankfurt am Main 2.250 € 2.850 € 4.200 €
Preis in Leverkusen 2.500 € 2.500 € 2.500 €
Preis in Bamberg 2.500 € 2.658 € 2.975 €
Preis in München 2.400 € 2.970 € 4.200 €
Preis in Wiesbaden 2.500 € 2.875 € 3.000 €
Preis in Düsseldorf 2.250 € 2.670 € 3.950 €
Preis in Berlin 2.250 € 2.886 € 3.500 €
Preis in Köln 2.500 € 2.975 € 4.000 €
Preis in Wien (Stadt) 2.350 € 2.666 € 3.000 €
Preis in Hannover 2.350 € 2.755 € 3.490 €
Preis in Mainz 2.500 € 2.500 € 2.500 €
Preis in Hamburg 2.250 € 2.742 € 3.400 €
Preis in Nürnberg 2.550 € 2.925 € 3.300 €
Preis in Dresden 2.400 € 2.625 € 3.250 €
Preis in Baden 2.750 € 2.795 € 2.840 €
Preis in Bergisch Gladbach 2.750 € 2.916 € 3.000 €
Preis in Waldshut-Tiengen 3.300 € 3.300 € 3.300 €
Preis in Ludwigshafen am Rhein 2.350 € 2.575 € 2.800 €
Preis in Stuttgart 2.750 € 3.009 € 3.300 €
Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.
Niedrigster Preis 2250 - 2.369 €
+10 Erfahrungen
Mittlerer Preis 2.370 € - 3.950 €
+10 Erfahrungen
Höchster Preis 3.951 € - 6.000 €
4 Erfahrungen

Kostenaufstellung

Karte zur Kostenübersicht

In der Karte können Sie die Preise in jeder Region sehen
Niedrigster Preis 25% preiswerter als der Durchschnitt
Mittlerer Preis Durchschnitt aller Preise
Höchster Preis 25% teurer als der Durchschnitt

Was beinhaltet der Preis für eine Otoplastik?

In Deutschland beginnen die Kosten für eine Ohrenkorrektur ab 2.500 Euro. Im Preis inbegriffen ist die Voruntersuchung mit dem Plastischen Chirurgen, der OP-Saal und die Technik,der Anästhesist, das Honorar für den Plastischer Chirurgen und sein OP-Team, und der Eingriff der Ohrenkorrektur. Im Anschluss können zusätzliche Kosten von ca. 100€ für einen sterilen Kopfverband, ein spezielles Schlafstirnband und die medizinsche Nachsorge entstehen.

Was kann den Preis für eine Otoplastik erhöhen?

Der Preis für eine Otoplastik kann aus vielen Gründen steigen. Beispielsweise ist bei einigen Patienten eine beidseitige Operation (beide Ohren) teurer als eine einseitige Otoplastik (nur ein Ohr). Jeder Patient ist individuell, und bei einigen Patienten kann es die Anatomie des Ohres und der Umgebung für den Chirurgen schwieriger und zeitaufwändiger machen, die Operation durchzuführen. Es gibt verschiedene Methoden der Ohrkorrektur, abgesehen von der chirurgischen Methode gibt es z.B. die Fadentechnik. Je nach Aufwand variieren die Kosten des Eingriffs. Der letzte Aspekt, den wir erwähnen möchten, ist, dass der Preis auch von dem Ruf des Chirurgen und dem Standard der Klinik beeinflusst wird.

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Es gibt eine weniger invasive Technik der Ohrmuschelkorrektur, nämlich die Behandlung mit Lifting-Fäden. Es ist jedoch zu bedenken, dass nicht alle Patienten mit dieser Lösung behandelt werden können. Der Preis für ein solches Verfahren beträgt 2.900 - 3.500 Euro.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Je nach Schweregrad der Ohrkorrektur übernehmen die Krankenkassen die Kosten für Kinder unter 12 Jahren teilweise oder ganz. Auch bei Erwachsenen, die sich aufgrund einer Verletzung oder Krankheit einer Ohrkorrektur unterziehen möchten, wird in einigen Fällen ein Teil der Kosten von der Krankenkasse erstattet.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Otoplastik?

Einige Kliniken für plastische Chirurgie bieten die Möglichkeit der Ratenzahlung an. Fragen Sie direkt beim Beratungsgespräch nach den Finanzierungsmöglichkeiten.

Allgemeine Empfehlungen

Halten Sie sich in Acht vor Dumpingpreisen. Sehr niedrige Preise für chirurgische Eingriffe sollten immer mit großer Sorgfalt geprüft werden.

Experten fragen

Fragen an Experten

Alle
linda375550

Hallo an alle Ärzte, habe heute ein Beratungsgespräch bei einer PC in München gehabt, für einen sehr staatlichen Preis. War teuer als beim Expräsident der DGÄPC Herr Dr. von Finckenstein. So viel wie ich weiß, werden, wenn man sich für eine Operation entscheidet, die Beratungskosten abgezogen. Fr. Dr. meinte wohl - nein, dies gilt nur für Unterspritzungen. Ist das korrekt? Danke für Ihre Antworten.

Hallo, Ist die Untersuchung und Beratung nach GOÄ beziffert worden? Dann liegt die Gebühr zwischen 50 und 150€. Eine Verrechnung ist nur dann möglich wenn unmittelbar die Behandlung erfolgt und die Beratung somit die Aufklärung wurde. Aber auch hier muss nach der Gebührenordnung ein Betrag erhoben werden. So ist die Rechtssprechung, denn ega ... weiterlesen

6 Antworten weiterlesen
hilaltas

Guten Tag Ich würde gerne meine Ohrläppchen nur minimal verkleinern lassen, und das auch ohne Narkose, jedoch wüsste ich nicht wie teuer so ein Eingriff wäre.. Wäre super nett, mir da einen konkreten Preis zu nennen oder ab wieviel s losgeht. . Mfg Hilal

Hallo Hilal. Es ist eine einfache Operation, die in Lokalanästhesie sehr gut möglich ist, durchaus aber ihre Tücken hat. Ich berate Sie sehr gerne. www.steiert.berlin PD Dr A Steiert

2 Antworten weiterlesen

Hallo , Ich habe vor ca 5 Monaten meine Ohren angelegt. Nach der op hatte ich heftige schmerzen , ich fühle seit dem nichts mehr am Ohr , kann bis heute nicht drauf liegen, es fühlt sich am Knorpel sehr hart an.und leider ist mein Knorpel nicht mehr schön geformt . Durch die Narben sieht die Haut auch nicht mehr schön aus. Ich will es korrigieren lassen so bin unglücklicher wie davor😞

Noch keine Antwort
mister_perfect954890

Ich würde mir gerne meine Ohrenhöhe korrigieren lassen. Ein Ohr anheben, so dass beide Ohren auf einer Achse sind. Und ein Ohr etwas anlegen, so dass beide Ohren gleich nah am Kopf sind. Welche Möglichkeiten gibt es da?

Operativ läßt sich so einiges korrigieren. Ob und was für Sie in Frage kommt kann man erst nach einer eingehenden Untersuchung und Beratung klären. Suchen Sie einen plastischen Chirurgen/-in auf und besprechen Sie Ihren Wunsch vor Ort. MfG, Dr. Chatzopoulos

1 Antwort weiterlesen

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR OTOPLASTIK (OHRENKORREKTUR)

Ohren anlegen
Hallo, ich möchte meine Ohren operieren lassen. Ich habe abstehende Ohren und die Form meiner Ohren sind...
Hasan1001242
Letzter Kommentar: 18.02.2021 ·
2
Unzufrieden mit der Ohrenkorrektur
Hallo, und zwar hatte ich vor 2 Wochen meine Ohrenkorrektur gehabt mit der Schnitt-Nahttechnik ich bin mit...
Alex993056
Letzter Kommentar: 1.02.2021 ·
1

Erfahrungsberichte zu Kosten

Auf estheticon.de bieten wir Ihnen die besten Spezialisten für Otoplastik (Ohrenkorrektur). Damit Sie vom besten Preisleistungsverhältnis profitieren, finden Sie hier die größte Auswahl an Leistungsangeboten. Finden Sie jetzt Ihren Spezialisten!

Ich habe miene abstehenden Ohren mit earfold Methode anlegen lassen, ich habe sehr schnell einen termin bekommen . Dr.nagelschmitz hat sich viel Zeit für die Beratung miene kompletten Fragen beantwortet ,die op ging wirklich schnell und ich fühlte mich in besten Händen das war einfachste op mienes Leben, hatte nur leichte Schmerzen war nach 1 tag weg die ohren waren 9 Tage blau , ich bin mit dem Ergebnis zu 100% zufrieden ,ein großes danke schön an dr.nagelschmitz habe durch ihn zu neuem Selbstvertrauen gefunden. Dr .nagelschmitz ist Sehr kompetent freundlich und professionell arzt . Sehr zu empfehlen für Österreicher

Preis 3.000 €

Der Hauptgrund, weshalb ich den Eingriff machen ließ: Es hat mich selbst extrem gestört, und ich habe mich in Gesellschaft immer "ertappt" gefühlt. Das hat sich auch nach dem Eingriff nicht geändert. Vorher waren es die abstehenden Ohren. Nun, ist es die Angst, das die Clips gesehen werden.Man sieht sie bei mir nicht generell. Man kann sie allerdings deutlich ertasten. Die Schnittflächen sind auch absolut nicht zu sehen. Sobald aber die Ohren von hinten beleuchtet werden, sieht man die Clips sehr deutlich. Und das ist tatsächlich täglich der Fall, das war mir zuvor überhaupt nicht bewusst. Man stellt sich deshalb automatisch niemals entgegen der Sonne, man überlegt genau, wie man sich vor das Gegenüber stellt.Ich habe leider nie was darüber gelesen, sonst hätte ich den Eingriff nicht machen lassen. Der Eingriff ist Monate her, trotz allem ist es schmerzhaft, sobald die Ohren sich etwas nach vorne klappen. Das passiert beim Friseur, beim Tshirt überziehen, einfach bei vielen alltäglichen Sachen. Der Schmerz ist für mich absolut auszuhalten, und im Normalzustand gibt es ja auch keine Schmerzen. Das Ergebnis ist sehr natürlich, es verlief schnell und komplikationslos. Ohne Lichteinwirkung sieht man keine Earfolds. Nach zwei Wochen waren auch die blauen Flecken weg. Nach einer Woche waren keine Schmerzen mehr vorhanden, aber bis dahin war es auch sehr, sehr gut zu ertragen. Aber mal ehrlich: Für mich sind die Earfolds nicht alltagstauglich. Aufpassen wie man sich wo hinstellt, die Hände über die Ohren halten, während man den Pullover anzieht, und den Friseur bitten, die Ohren nicht umzuklappen. Ich habe mich gegen die klassische Methode entschieden, weil ich das ganze gerne diskret klären wollte, da wäre mir die "Narbe" hinter den Ohren im Weg gewesen. Nun werde ich täglich damit konfrontiert, wie die Sonne steht, und wie ich zu stehen habe. Ladies, für euch eine gute Wahl. Für Menschen mit Kurzhaarschnitt: Seid euch bewusst, die Clips werden bei Lichteinfall sichtbar sein. Und das trifft bei jedem zu, da kann die Haut noch so dick sein (Es sei denn, die Ohren sind danach am Kopf angeklebt).Da hätte ich gerne den Schmerz und die Narbe, die irgendwann verblasst, in Kauf genommen. Wer offen damit umgeht, für den kann ich es nur empfehlen. Wer es nicht tut, dem bleibt leider auch keine Wahl, denn das Licht spricht für sich..

Preis 2.600 €

Ich habe länger vorgehabt mir mein Ohr anlegen zu lassen, hatte aber bedenken ob das so risikolos ist wie es beworben wird. Ich habe mir dann viele Bewertungen gelesen, Ärzte angefragt und in Foren recherchiert. Meine Wahl bei welchem Arzt ich mich operieren lasse war dann eindeutig. Ausschlaggebend war für mich, dass Patienten die vorher bei anderen Ärzten mit der EarFold-Methode operiert wurden, Probleme hatten, diese dann aber von Dr. Nagelschmitz beseitigt wurden.Dr. Nagelschmitz ist ein absoluter Profi der weiß was er macht. Das Vorgespräch, welches sehr zeitintensiv war, hat mir auch die letzten Bedenken genommen und mir die Sicherheit gegeben dass ich beim richtigen Arzt bin.Beim Eingriff war ich ein wenig nervös, da das mein erster operativer Eingriff überhaupt war. Zu meiner Überraschung verlief dieser für mich komplett schmerzfrei. Das Ergebnis war überragend und sogar noch besser als beim Vorgespräch. Zum Thema Nachsorge hat Dr. Nagelschmitz eigentlich 10 Sterne verdient, da er mir seine private Handynummer gab, auf der ich ihn via WhatsApp immer erreichen konnte (auch sonntags). Auch die Tipps zur Abheilung waren goldwert. Das Ohr hat schon nach wenigen Tagen wieder normal ausgesehen, was auf die Tipps vom Doktor zurückzuführen sind (Danke nochmal dafür!).Die Terminvergabe war zu meinem Überraschen sehr kurzfristig, was auf jeden Fall positiv zu bewerten ist.Als Fazit kann ich sagen, dass ich Dr. Nagelschmitz uneingeschränkt weiterempfehlen kann, und das auch tun werde sobald sich die Möglichkeit ergibt.PS: Ich bin von über 600Km angereist, und es hat sich gelohnt!

Preis 2.000 €

Von Anfang an hat Dr. Nagelschmitz einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Während des ersten Gesprächs wurden alle meine Zweifel zerstreut und der gesamte Vorgang verlief ohne Komplikationen. Auch nach der Operation interessierte sich Dr. Nagelschmitz für mein Wohlbefinden und den Zustand meines Ohres (Kontakt per WhatsApp). Alle vereinbarten Termine verliefen nach Plan. Ich kann nur die anderen zahlreichen positiven Bewertungen bestätigen. Dr. Nagelschmitz ist ein 100-prozentiger Profi, der auch Empathie hat. In meinem Fall nahm er sich genug Zeit, damit ich mich wie ein Mensch bei ihm fühlen konnte, nicht wie eine Nummer auf einer Liste. Ich wünsche ihm weitere berufliche Erfolge. Mit gutem Gewissen empfehle ich Dr. Nagelschmitz weiter

Preis 2.032 €

Ich habe mich aufgrund der vielen positiven Bewertungen für eine einseitige Ohrenkorrektur bei Dr Nagelschmitz entschieden. Aufgrund der „speziellen“ Technik war ich anfangs sehr skeptisch, die Bewertungen haben mich aber überzeugt. Der Beratungstermin war sehr angenehm, Dr Nagelschmitz war von Anfang an sehr nett. Was ich sehr positiv fand: das Ergebnis konnte Testweise dank der Earfold-Methode bereits gezeigt werden. Das gab mir Sicherheit und sah super aus. Am Tag der OP lief ebenfalls alles super. Die OP dauerte 10-15 Minuten. Der Aufenthalt insgesamt ca eine Stunde. Am ersten Tag hatte ich Schmerzen (konnte man aber ohne Tablette aushalten), nur zum schlafen gehen habe ich eine Schmerztablette genommen. Ab Tag 2 keine Schmerzen mehr. Das Ohr war geschwollen, aber immerhin ohne Schmerzen. Nach 5 Tagen war die Schwellung weitesgehend weg. Nach 2 Wochen wurden die Fäden gezogen, problemlos. Sehr positiv war, dass man Dr Nagelschmitz immer persönlich kontaktieren konnte, sogar per WhatsApp. Nun 3 Wochen später ist alles super, man kann schon wieder auf dem Ohr liegen. Schmerzen weg, Ergebnis TOP. Rundum zufrieden! 5 von 5 Sternen!

Preis 2.000 €