Wo liegt der Unterschied zwischen Ultherapy zu anderen nicht-invasiven Geräten?

Wo liegt der Unterschied zwischen Ultherapy zu anderen nicht-invasiven Geräten?

FAQ
FAQ
  • 155 Gefällt mir
Ich kenne Radiofrequenz-Geräte, die ebenso wie Ultherapy eine Straffung und Verjüngung des Gesichtes bewirken sollen. Dabei sind diese Prozeduren günstiger als eine Ulthera Behandlung. Warum soll Ulthera effektiver sein als andere Behandlungen?
Dr. med. Tina Alexander  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Berlin
  • 25 Antworten
  • 3 Gefällt mir
Ulthera wirkt fokussierter und stärker als die Radiofrequenz und ist deshalb eine Behandlung, die nur von Ärzten durchgeführt werden kann. Die meisten nicht-invasiven Behandlungen müssen bis zu 10 mal wiederholt werden. Bei Ulthera reicht meistens eine Behandlung aus um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Mit Ulthera kommen Sie in eine Tiefe (4,5mm), in der der plastische Chirurg das Facelift durchführt. Mit keiner anderen Methode können Sie so selektiv und ohne Nebenwirkung ganz gezielt in 4,5 mm, 3 mm und 1,5 mm Tiefe behandeln. Ulthera wurde als erstes und bisher einziges Verfahren von der FDA als nicht-invasives Lifting zugelassen.
Dr. med. univ. Gregor Huschek  |  Basic member  |  Hamburg
  • 64 Antworten
  • 6 Gefällt mir
Ulthera ist eine sehr präzise Behandlungsmethode, bei der der behandelnde Arzt genau sehen kann, wo er die Behandlungslinien setzt. Die Reaktion des Gewebes im Sinne einer Verdichtung des Kollagenanteils ist histologisch nachweisbar. Die Studien habe erwiesen, daß Ulthera einen gewissen Straffungseffekt zur Folge hat. Daher hat die amerikanische FDA auch entsprechende Zulassungen gewährt. Hautstraffung ohne chirurgische Intervention konnte bisher von keiner andern apparativen Technik der ästhetischen Medizin nachgewiesen werden, obwohl dies bestimmt alle möglichen Medizintechnik-Firmen angestrebt haben. Wichtig ist die realistische Erwartungshaltung, die sich nur im Rahmen eines umfangreichen Beratungs- und Aufklärungsgesprächs entwickeln kann.

Mit besten Grüßen aus Hamburg,
Dr. Gregor Huschek
Cityaesthetic
Dr. med. Nikolaus Linde  |  Premium member  |  Zürich, St. Gallen
  • 760 Antworten
  • 295 Gefällt mir
ULTHERAPY ist die einzige Therapie mit Radiofrequenz, die ein geprüftes, standardisiertes Protokoll beinhaltet und nur einer einzigen Behandlung bedarf. Die einzige vergleichbare Behandlungsform ist THERMAGE, doch geht bei Thermage die Energie DURCH die Haut mit entsprechenden Schmerzen, Nebenwirkungen (Krusten) etc.. ULTHERAPY arbeitet mit Ultraschall, der durch die Haut geht, ohne diese zu verletzen und erst in 3- 4 mm UNTER der Haut seine Energie freisetzt, genau dort, wo sie wirken muss. Der Haut passiert nichts, man darf sofort danach in die Sonne und muss auf keine besonderen Dinge achten.
Alle anderen Radiofrequenzgeräte sind nicht wirklich standardisiert sondern sehr von den Erfahrungen vom Behandler abhängig und benötigen für vergleichbare Ergebnisse 4 - 10 Behandlungen.
Herzlichst
Ihr Dr. med. N. Linde, http://www.faltenclinic.ch

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Ultherapy

Dr.med. Rolf Bartsch
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Wien, 9 Jahre Erfahrung
103 Berichte

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe