Dr. med. Rafael Gregor Jakubietz

Dr. med. Rafael Gregor Jakubietz

Noch keine Bewertungen
Ihre Meinung mitteilen
Josef-Schneider-Straße 2, Würzburg, Bayern Karte anzeigen
Antwortet im Durchschnitt innerhalb 1 Woche
Dr. med. Rafael Gregor Jakubietz
Dr. med. Rafael Gregor Jakubietz
Noch keine Bewertungen

Information

  • 931 Profilaufrufe

Prof. Dr. med. Rafael Jakubietz ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Handchirurg. Er ist Leiter der Sektion Plastische und Ästhetische Chirurgie an der Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie in Würzburg

Die Klinik umfasst die Fachbereiche der Unfallchirurgie, rekonstruktiven Chirurgie, der Handchirurgie sowie der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Es gibt neben Notfallversorgungen verschiedene Spezialsprechstunden, um gezielt auf verschiedene Beschwerden oder Erkrankungen eingehen zu können.

Auf dem Gebiet der Ästhetischen Chirurgie können u. a. mehrere körperformende Eingriffe vorgenommen werden: Die weibliche Brust kann z. B. verkleinert oder vergrößert werden, die Bauchdecke gestrafft oder eine Fettabsaugung vorgenommen werden. Auch Bodylifts sind möglich, bei denen die gesamte Region des Rumpfes und Gesäßes gestrafft wird.

Das Gesicht kann durch Behandlungen mit Eigenfett oder Hyaluron verjüngt werden, aber auch z. B. mit einem Facelift gestrafft werden. Zudem sind Korrekturen von Nase oder Lippen möglich. Schlupflidern kann durch eine Lidplastik entgegengewirkt werden.

Die Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie ist Teil des Universitätsklinikums Würzburg. Jedes Jahr werden hier mehr als 3000 Operationen und 15 000 ambulante Behandlungen vorgenommen.

Die Klinik wird von Prof. Dr. med. Rainer Meffert geleitet. Das Team, das für die Plastische und Ästhetische Chirurgie zuständig ist, setzt sich aus Prof. Dr. Jakubietz, Prof. Dr. Michael Jakubietz, PD Dr. Karsten Schmidt und mehreren Assistenzärztinnen und Assistenzärzten zusammen.

Hervorzuheben ist die Kooperation mit anderen Fachbereichen wie z. B. der Physiotherapie in Bezug auf die Nachsorge und der interdisziplinäre Ansatz; so ist die Klinik für die Koordination des regionalen Traumanetzwerks Nordbayern-Würzburg zuständig. Zudem wird stetig geforscht, wovon die Behandlungen profitieren.

Die Klinik befindet sich im Hauptareal vom Uniklinikum im Bereich A. Man kann sie mit der Straßenbahn zur Station "Pestalozzistraße" erreichen, in der Nähe gibt es außerdem ausreichend Parkplätze.

Zertifikate/Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Kostenlose Erstkonsultation:

  • Nein
Bitten Sie Dr. med. Rafael Gregor Jakubietz um weitere Informationen über Ihre Behandlung.
Und lassen Sie Ihre Träume wahr werden!