Informationen zu den Kosten für bodylifting

7.941 €
durchschnittlich
121
Spezialisten

Der Bodylift kombiniert eine Reihe unterschiedlicher chirurgischer Eingriffe zur Reduzierung erschlaffter, hängender Haut und Fettdepots, die häufig in Zusammenhang von starker Gewichtsreduktion oder nach bariatrischen Eingriffen auftreten. Normalerweise konzentriert sich der Bodylift auf die Körperbereiche des Bauchs, Gesäß und der Oberschenkel. Es ist aber auch möglich den Rücken, die Oberarme und auch die Brust zu straffen.

BodyLifting Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Mannheim 5.650 € 5.650 € 5.650 €
Preis in Frankfurt am Main 7.000 € 9.000 € 11.000 €
Preis in Köln 8.000 € 8.887 € 10.550 €
Preis in München 5.600 € 8.695 € 10.700 €
Preis in Wiesbaden 7.500 € 8.750 € 10.000 €
Preis in Berlin 5.500 € 8.115 € 10.000 €
Preis in Wien (Stadt) 5.500 € 8.000 € 10.500 €
Preis in Düsseldorf 7.000 € 8.755 € 9.900 €
Preis in Hamburg 6.000 € 7.125 € 8.500 €
Preis in Brühl 6.000 € 6.500 € 7.000 €
Preis in Nürnberg 5.900 € 8.433 € 10.000 €
Preis in Hannover 5.950 € 6.969 € 8.500 €
Preis in Waldshut-Tiengen 5.900 € 5.900 € 5.900 €
Preis in Karlsruhe 6.000 € 6.750 € 7.500 €
Preis in Bad Wildungen 8.000 € 8.000 € 8.000 €
Preis in Dresden 5.800 € 7.400 € 9.000 €
Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.
Niedrigster Preis 5500 - 5.954 €
+10 Erfahrungen
Mittlerer Preis 5.955 € - 9.926 €
+10 Erfahrungen
Höchster Preis 9.927 € - 11.000 €
+10 Erfahrungen

Kostenaufstellung

Karte zur Kostenübersicht

In der Karte können Sie die Preise in jeder Region sehen
Niedrigster Preis 25% preiswerter als der Durchschnitt
Mittlerer Preis Durchschnitt aller Preise
Höchster Preis 25% teurer als der Durchschnitt

Was beinhaltet der Preis für ein Bodylift?

In den Gesamtkosten inbegriffen ist zunächst die Erstuntersuchung des Plastischen Chirurgen. Dieser untersucht die Lokalisierung des Fettgewebes und die Hauterschlaffung und beurteilt ob der Patient für den Eingriff geeignet ist. Dieses Beratungsgespräch kostet zwischen 30€-50€. Kommt es dann zur OP, zahlt man in Deutschland durchschnittlich 8.000€-12.000€ für eine Ganzkörperstraffung. Der Preis variiert je nach Aufwand und Körperbereiche, die operiert werden. Die Preise staffeln sich je nachdem ob es sich um einen unteren, oberen oder Total Bodylift handelt.

  • Unterer Bodylift: ca. 9.000 Euro
  • Oberer Bodylift: ca. 8.000 Euro
  • Total Bodylift: ca. 12.000 Euro

In diesen Kosten inbegriffen sind:

  • Plastischer Chirurg und das Operationsteam: 7.000-12.000 Euro
  • Anästhesie: 200-600 Euro
  • Operationssaal und Technik: 300-600 Euro
  • Klinikaufenthalt: 50-200 Euro
  • Vor- und Nachsorge: 100-250 Euro

Für die Genesungszeit muss der Patient sich auf eigene Kosten Kompressionswäsche kaufen. Die Preise für ein Mieder liegen bei ca. 50€ und aufwärts.

Was kann den Preis für ein Bodylift erhöhen?

Einige Faktoren können den Preis für ein Bodylift erhöhen. Entscheidend ist, dass für jeden Patienten eine individuelle Diagnose gestellt wird und dass die durchgeführte Technik mit mehr oder weniger Aufwand durchgeführt werden kann. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, kann es für den Chirurgen erforderlich sein, weitere ergänzende Eingriffe, wie z.B. eine Fettabsaugung, durchzuführen. Schließlich ist auch zu berücksichtigen, dass die Erfahrung des Arztes, der Ruf der Klinik und der Standort den endgültigen Preis des Bodylifts beeinflussen können.

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Um nur den Körperbereich des Abdomen zu korrigieren bzw. zu straffen, reicht eine Bauchdeckenstraffung aus. Für diesen chirurgischen Eingriff zahlt man in Deutschland durchschnittlich 5500€-8000€; abhängig ob es sich nur um eine Straffung unterhalb des Bauchnabels oder des gesamten Abdomen handelt.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Ein Bodylift gehört zu den ästhetischen Eingriffen, die in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. In einzelnen Fällen werden jedoch die Kosten im Krankheitsfall einer starken Gewichtsabnahme gedeckt, was sich positiv auf die allgemeine Gesundheit des Patienten auswirkt. Dies gilt insbesondere dann, wenn sich Pilzinfektionen zwischen den Hautschürzen bilden oder wenn eine starke Bewegungseinschränkung vorliegt.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für den Bodylift?

Es gibt sehr unterschiedliche Möglichkeiten die Operation des Bodylifts zu bezahlen. Fragen Sie zunächst ihren Plastischen Chirurgen oder die Klinik, ob eine Ratenzahlung möglich ist oder ob bestehende Kooperationen zu Kreditgebern der Schönheitschirurgie bestehen. In den meisten Fällen unterstützen und beraten die Praxen/Kliniken gerne bei der Abwicklung der Zahlungsmodalitäten.

Einer weitere Möglichkeit ist der klassische Kredit bei ihrer Bank, um dann die Gesamtkosten monatlich abzutragen.

Allgemeine Empfehlungen

Machen Sie ihre Entscheidung für den Plastischen Chirurgen niemals ausschließlich vom Preis abhängig. Sie sollten immer prüfen, wie die Rezensionen vorheriger Patienten sind, sich Fotos vor und nach der OP zeigen lassen und auch die Erfahrung des Chirurgen ausführlich prüfen, um eine erfolgreiche Behandlung zu erhalten.

Experten fragen

Fragen an Experten

Alle
gul1989651718

Hallo, ich bin 28 , 178 Gros und wiege 68 Kilo. Habe mir bereits nach der Entbindung Fett absaugen lassen an den Reiterhosen aber bin nicht zu dem gewünschten Ergebnis gekommen. Nun möchte ich mir Möglichkeiten einholen, wo ich mein ziel erreiche und zwar das meine hinteren Oberschenkelpolster verschwinden, mein Gesäß zu Geltung kommt und alles in einem einfach schön straff ist keinerlei Dellen oder celullite an den Oberschenkel sichtbar ist. Gerne auch dass Gesäß anheben denn wenn ich mein po etwas hochhalte verschwinden alle Problemzonen von alleine Es soll einfach nur straff sein, ich möchte wieder ohne komplexe mit meinem Sohn schwimmen gehen. Wäre über Preise und op Möglichkeiten dankbar.

Hallo Gül1989, die von Ihnen markierten Areale an den hinteren Oberschenkeln würden sich durch eine Fettabsaugung korrigieren lassen, wobei das gewonnene Eigenfett zum Gesäßaufbau, d.h. zur besseren Konturierung wieder genutzt werden sollte (Eigenfetttransfer). Primär eine chirurgische Gesäßstraffung durchzuführen, wäre für Sie sicherlich nicht d ... weiterlesen

3 Antworten weiterlesen
mia367005

Liebe Ärzte, liebe Forumsmitglieder ! Meine Haut ist an den Oberschenkeln im oberen drittel, sowie auch am Po vor allem im unteren Bereich (durch eine Gewichtszunahme während zwei Schwangerschaften und der Abnahme im Anschluss daran ) schlaff geworden und ich leide sehr darunter. Ich bin sportlich aktiv nur leider hat es natürlich keinen Einfluss auf die Haut.. So befürchte ich, dass eine operative Straffung die einzige Lösung darstellt. Ich habe gelesen, es gäbe eine Möglichkeit nur den oberen Bereich der Oberschenkel und gleichzeitig damit auch den untersten Bereich des Pos zu straffen, ohne dass eine Narbe in der Gesäßfalte entsteht sondern nur im inneren Bereich der Oberschenkel Ist so etwas möglich ? Und wie nennt sich diese Technik genau ? Mit welchen Kosten müsste ich hierbei ungefähr rechnen ? ( Preisspanne) Nun habe ich noch eine letzte zusätzliche Frage : Nach dem Stillen meiner Kinder bin ich zudem mit meiner Brust unglücklich und möchte deshalb ein Lipofilling machen lassen. Hierfür wird dann ja Fett abgesaugt und die Haut würde die Straffung noch mehr benötigen. Könnte man das beides kombinieren oder ist dies ein zu grosses Risiko oder auch einfach grundlegend nicht gemeinsam durchführbar ? Ich würde mich sehr über einen Rat freuen, damit ich dann gezielt ein oder mehrere Beratungsgespräche planen kann. Vielen herzlichen Dank für die Möglichkeit hier Unterstützung zu finden !! Viele Grüsse, Mia

Praxis Dr. Edelmann

Praxis Dr. Edelmann

Beste Antwort

"Wäre der untere Bereich des Pos durch die von Ihnen beschriebene Oberschenkelstraffung auch schon mit gestrafft?" Ja. Die Frage ist aber, ob Ihnen das Ergebnis ausreicht. "... meinen Sie damit dass Sie im oberen Bereich Eigenfett einbringen würden ?" Ja. Ihre letzte Frage beantworte ich mit einem JA. Bitte haben Sie Verständnis, dass w ... weiterlesen

3 Antworten weiterlesen
katia_ab260641

Hallo, ich bin 27 Jahre alt und habe schon seit meinem 17. Lebensjahr Probleme mit meinem Oberschenkeln sowie meinen Oberarmen. Ich bin eig sehr klein und zierlich und dieses ganze überschüssige fett passt einfach nicht zu meinem Körper und macht mich depressiv. Traue mich kaum noch freizügige Kleidung zu tragen geschweige denn im Bikini schwimmen zu gehen. Vor meinem 17. Lebensjahr war ich etwas pummeliger und das hat sich dann irgendwann geändert und seit 10 Jahren sind Oberschenkel sowie Oberarme total schwabbelig. An der Innenseite der Knie ist auch überschüssiges fett (sage ich jetzt mal) und dort befinden sich große Risse die aussehen wie ganz helle Narben. Ich hoffe ich finde hier einen Chirurgen der das alles wieder richten kann damit auch ich mich wieder in meinem Körper wohlfühle. Was würde mich das ganze Kosten? Fotos würde ich auf Anfrage natürlich sofort machen. Ich danke Ihnen im Voraus

Dr. med. Gunther Arco

Dr. med. Gunther Arco

Liebe katia ab! Ich empfehle eine Behandlung mit dem Vaser System, da der Vaser überschüssiges Fett entfernt und die Haut zusätzlich strafft. Wenn jedoch ein extremer Hautüberschuss besteht, ist unter Umständen eine zusätzliche Straffung notwendig, um ein schönes Ergebnis erzielen zu können. In einem persönlichen Beratungsgespräch erfahren S ... weiterlesen

4 Antworten weiterlesen

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR BODYLIFTING

Asymmetrischer Po und Pofalte...
Hallo ihr Lieben, ich leide seit Jahren an meiner Unzufriedenheit wegen meines asymetrischen Pos. Ich mache...
Yaya999989480
Letzter Kommentar: 4.02.2021 ·
1 4
Rückfrage hinterer Bodylift
Hallo, Ich hatte vor 3,5 meinen hinteren Bodylift. Der Schnitt wurde von den seitlichen Taile bis zu oberen...
tim221ss637134
Letzter Kommentar: 30.09.2020 ·
3

Erfahrungsberichte zu Kosten

Auf estheticon.de bieten wir Ihnen die besten Spezialisten für BodyLifting. Damit Sie vom besten Preisleistungsverhältnis profitieren, finden Sie hier die größte Auswahl an Leistungsangeboten. Finden Sie jetzt Ihren Spezialisten!

Guten Tag, ich hatte mir vor ca sieben Wochen die Oberschenkel straffen lassen, dass Gewebe war durch meine starke Gewichtsabnahme 2014 ( 27 Kg in einem Jahr ) völlig erschlafft. Ich fühlte mich nach der Abnahme der 27 Kg zwar viel besser aber die Oberschenkel machten mich deprimiert, gerade im Sommer, sie sahen für mich so schlimm aus. Letztlich entschied ich mich für einen operativen Eingriff und lies mich von Herrn dr. Pilka operieren. Mein Mann vereinabrte meinen op. Termin und kam auch mit mir. Er ist mein treuer Begleiter, schon vor der starken Gewichtsreduktion. Wir kennen uns seit 20 jahren(!!) und er steht immer zu mir, so auch diesmal. Es wurde eine ganze Menge an Haut entfernt und auch überschüssige Fettpolster mit abgesaugt. Vielleicht kann ich mit meiner Erfahrung anderen helfen.

Preis 3.000 €

Nach einer Gewichtsabnahme von 60 kg hängt die Haut selbstverständlich. Nach mehreren Beratungsgesprächen bin ich letztendlich bei Professor Sinis gelandet. Das war die beste Entscheidung die ich treffen konnte. Ich fühlte mich schon beim ersten Kennenlernen sehr gut aufgehoben. Für mich war klar, wenn ich mich operieren lassen dann nur von ihm. Die Op fand Mitte Oktober 2017 statt. Es wurde ein Bodylift und eine Straffung der Oberarme durchgeführt.Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Schmerzen hatte ich nur sehr leichte. Nach anderthalb Wochen konnte ich meinen ersten kleinen Spaziergang machen. Nach 3 Woche konnte ich bereits wieder arbeiten gehen. Auch die Nachbehandlung lief immer reibungslos. Im März lasse ich mich ein zweites Mal operieren(Beine und Brust). Ich fühle mich im allgemeinen sehr gut aufgehoben und beraten. Das gesamte Personal ist ebenfalls sehr freundlich.

Preis 16.500 €

Die Innenseite meiner Oberschenkel hatten an Elastizität verloren und überschüssige Haut hing faltig an der Innenseite. Um die Knie hatten sich Fetteinlagerungen gebildet. In einem Eingriff wurden die Oberschenkel gestrafft, das Fett an den Knien entfernt. Ein hervorragender Eingriff. Ausgestattet mit einer speziellen Hose und mehreren Nachsorge - Kontrollterminen wurde ich lückenlos versorgt. Das Ergebnis übertraf meine Erwartung

Preis 5.000 €

Ich bin ganz frisch operiert und noch ohne Endergebnis, aber ich schwebe trotz Schmerzen auf Wolke 7, weil sich "jemand" nach reiflicher Überlegung meines Problems, also meiner angenommen hat. Denn Prof. Sinis ist eben nicht Irgendjemand, sondern legt seine heilenden, kunstfertigen Finger auch mal in Wunden, die andere geschlagen haben, und wer macht das schon gern. Er weiß um die seelischen Wunden, die damit verbunden sind, und gerade die scheint er nämlich neben den körperlichen im Auge zu haben. Seine Hilfsbereitschaft und Aufmerksamkeit bei aller Nonchalance sowie Eleganz - selbst in OPklamotten - gepaart mit zuvorkommendem Personal lässt ihn für mich zu einer Art "Wunderdoktor" werden, denn gerade die ehrliche Ansage einer im Einzelfall nicht immer erreichbaren Perfektion statt Vielversprecherei macht Dr. N. Sinis für mich vollkommen - und er seinem Vornamen insofern Ehre, dass er eben den Nektar/Balsam fürs Gemüt ungefragt mit bedient.

Preis 13.500 €

Ich hatte eine Oberschenkelstraffung bei Herrn Pilka. Meine Beratung war Mittwoch und die Op Donnerstag, Entlassung schon Sonntag. Es verlief alles reibungslos, auf anraten bin ich bis Mittoch in Prag geblieben und heute bin ich so entspannt und zufrieden, das Ergebnis ist für mich perfekt. Es war eine große Op mit Vollnakose und zusätzlich Fettabsaugen. Es wurde ungefähr 700g Haut entfernt und die Op dauerte wohl an die 2 Std. Ich bin immer noch buff wie gut die Narben heute aussehen. Die Fäden sind schon raus bzw haben sich aufgelöst, die Narbe ist noch gerötet aber sehr dünn, innen liegend. Die Drainagen konnten direkt in Prag entfertn werden und ich trage noch einen Komressionsanzug, Tag und Nacht, das soll man insg 2 Mon machen. Ich bin 6 Wochen post OP! Eine Kontrolle nach der Op war bei mir eigentlich nicht notwendig, ich war wegen meiner Schilddrüsentabletten mal beim Hausarzt und der hatte sich die Narben angeschaut und war zufrieden. Vom Absaugen hatte ich die ersten 14 T blaue Flecken, das spannt und ist unangenehm. Im Bett schlafen ging auch relativ prima, ich hatte mir immer ein Kopfkissen zwischen die Beine trappiert. Dr. Pilka ist ein sehr netter und proffesioneller Arzt dem ich sehr dankbar bin und gerne empfehlen werde!

Preis 2.800 €