Erhalten Sie bis zu 1.000€ für Ihre Behandlung zurück

Jeden Monat haben Sie die Chance, zu gewinnen.
Bewahren Sie die Rechnung und nehmen Sie kostenlos teil!

Teilnehmen

Jünger aussehen mit Melatonin

Jünger aussehen mit Melatonin
Autorin mit diversen Fortbildungen im Bereich Kommunikation. Sie ist darauf spezialisiert, Artikel über die Schönheitschirurgie und Ästhetische Medizin zu verfassen und zu recherchieren.
Erstellt am 6.06.2018 · Update 31.05.2022
Wenden Sie sich an geprüfte Zentren, die Ihnen die Behandlung anbieten können.

Das Hormon Melatonin ist ein Schlüsselelement des Schlaf- und Wachzyklus Ihres Körpers. Wenn es draußen dunkel wird, schüttet das Gehirn - signalisiert durch die Veränderung des Lichts - Melatonin aus und löst damit den Drang zu schlafen aus. (Das ist der Grund, warum Sie sich jeden Tag etwa zur gleichen Zeit müde fühlen.) Melatonin ist seit langem als orales Ergänzungsmittel erhältlich, aber wissenschaftliche Erkenntnisse haben seine antioxidativen Superkräfte enthüllt, was es zum neuesten Trend in der aktuellen Hautpflege macht.

Jünger aussehen mit Melatonin

Melatonin gehört nicht unbedingt zu den bekannteren Hormonen, was auch damit zusammenhängt, dass es denjenigen, die davon schon einmal gehört haben, vor allem als Schlafhormon in Erinnerung geblieben ist.

Melatonin ist an der Regulierung unserer inneren Körperuhr beteiligt, aber Wissenschaftler entdecken, dass dieses Hormon positive Auswirkungen auf alles hat, von Herzerkrankungen und Diabetes bis hin zu Knochengesundheit und Fettleibigkeit. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse deuten nun darauf hin, dass es unser genetisches Material schützen und auch einen Anti-Aging-Effekt hat, den man sich gezielt zunutze machen kann. Das funktioniert über die Bindung von freien Radikalen, die im Organismus gemeinhin für die Alterung sorgen. Trotzdem sollte die Einnahme nie ohne ärztlichen Rat erfolgen.

Die Formel von Melatonin ist kompliziert.
Die Formel für Melatonin ist kompliziert, aber die Wirkung im menschlichen Körper ist relativ einfach

Gesunder Schlaf wirkt sich wie ein Anti-Aging-Mittel aus

Melatonin ist ein Schlafhormon, welches vom Körper selbst produziert wird und dafür sorgt, dass die sogenannte innere Uhr des Menschen nicht aus dem Takt gerät.

Jeder kennt das unangenehme Gefühl, das beispielsweise nach längeren Flugreisen in andere Zeitzonen entsteht. Die Schlaf- und Ruhezeiten stimmen hier für gewöhnlich nicht mit denjenigen der Heimat überein, sodass sich der Körper erst einmal umstellen muss.

Melatonin kann hierbei klassischerweise dafür sorgen, dass die Umstellung besser funktioniert. Melatonin Tabletten kann man inzwischen auch in Deutschland bestellen.

So ist auf iNutro das Melatonin in einer Dose mit 120 Kapseln ohne Rezept erhältlich und es kann auch mittelbar als Anti-Aging-Mittel zum Einsatz kommen. Gesunder Schlaf sorgt nämlich dafür, dass Regenerationsprozesse effektiver ablaufen können.

  • Besonders Menschen in einem höheren Alter haben wesentlich geringere Konzentrationen von Melatonin im Körper
  • Das kann zu Schlafstörungen führen wie sie auch beim Jetlag auftreten können

Melatonin soll auch im ersteren Fall dabei helfen, wieder einen gesunden und erholsamen Schlaf erleben zu können. Dieser bekämpft dann nämlich nicht nur den natürlichen Alterungsprozess der Haut, sondern kann sogar Problemen mit dem Gedächtnis entgegenwirken.

Dr. med. Nicolai Kapalschinski
Bochum, Nordrhein-Westfalen
Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic
Bad Dürkheim, Rheinland-Pfalz
Hamburg, Hamburg

Melatonin kann Stress auf oxidativer Ebene bekämpfen

Eine weitere interessante Wirkung von Melatonin ist, dass es gegen oxidativen Stress Verwendung findet. Umso mehr freie Radikale sich im Körper eines Menschen befinden, umso schneller altern auch die Zellen der betroffenen Person.

Hier könnte Melatonin als Antioxidans sehr wertvoll sein, was in verschiedenen Untersuchungen sogar schon belegt worden ist.

  1. Die Wirkung basiert darauf, dass Melatonin die freien Radikale gewissermaßen einfängt
  2. Bei der Bindung dieser freien Radikale soll Melatonin ähnlich vorgehen wie auch Vitamin C

Im direkten Vergleich mit dem bekannten Vitamin C soll Melatonin allerdings wesentlich wirksamer sein und zwar mit einer gesteigerten Effektivität von 50. Inzwischen wird auch angenommen, dass Melatonin sogar das Immunsystem stärken und damit der jeweiligen Person langfristig zu mehr Gesundheit verhelfen kann.

Vor der Einnahme sollte man sich ärztlich beraten lassen

Dosierung und Einnahme von Melatonin.
Wenn man sich für die Einnahme von Melatonin entscheidet, so sollte man auch auf die richtige Dosierung und Einnahme achten.

Auch wenn die Wirkung von Melatonin auf dem Papier und auch in der Praxis definitiv vorhanden ist, so tut man selbst gut daran, eine Einnahme nicht vor der Einholung eines ärztlichen Rates zu beginnen. Dies hängt damit zusammen, dass es auch schnell zu falschen Anwendungen kommen kann.

Der Schlafrhythmus eines Menschen ist laut Passionflow  sehr individuell und von etlichen Faktoren abhängig. Zudem reagiert er üblicherweise sehr empfindsam auf Störungen jedweder Art. Ein Gespräch mit dem Arzt kann auf zweierlei Weise helfen:

  1. Es soll die Verträglichkeit sichergestellt werden
  2. Auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten müssen im Vorfeld abgeklärt werden

Die Melatoninaufnahme ist übrigens nicht nur in Form von zusätzlichen Präparaten möglich, sondern es befindet sich auch in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln. In tierischen ist es allerdings in wesentlich geringerer Konzentration enthalten.

Den mit Abstand höchsten Gehalt an Melatonin kann man in Pistazien finden. Auch Cranberrys sind für die Aufnahme von Melatonin bestens geeignet, allerdings ist die Konzentration hier im Vergleich mit Pistazien schon um mehr als die Hälfte geringer.

Anzeige

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.