Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 16
  2. Step 17
  3. Step 18
  4. Step 19
  5. Step 20
  6. Step 21
  7. Step 22
  8. Step 23

Wann möchten Sie sich der Fettabsaugung unterziehen?

Welchen Körperbereich möchten Sie sich behandeln lassen?

Haben Sie sich bereits einer Liposuktion unterzogen?

Über welche Methode der Fettabsaugung denken Sie nach?

Was haben Sie bisher versucht, um Ihr Körpergewicht zu reduzieren?

Wie lange versuchen Sie, Ihr Körpergewicht zu reduzieren?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach der BrustOP versichern?

Die klassische Liposuktion kann entweder als so genannte trockene Technik oder als nasse Technik durchgeführt werden. Bei der trockenen Methode wird unter die Haut des behandelten Bereiches keine Flüssigkeit eingespritzt. Die nasse Liposuktion erfolgt in der Vollnarkose und es wird die Infiltrationslösung und eine Liposuktionskanüle verwendet, die entweder von der Vibrations-, Ultraschall-, Radiofrequenz- oder Laserenergie betrieben wird. Man kann dabei eine größere Menge vom Fett absaugen. Die Hospitalisation dauert 1-2 Tage, 8-12 Wochen ist eine kompressive Wäsche zu tragen, Sport wird nach 4 Wochen empfohlen.

Was ist klassische Liposuktion?

1) Bei der klassischen Liposuktion wird keine Flüssigkeit injiziert - daher auch der Name trockene Technik. Bei dieser Methode ist es notwendig, einen höheren Unterdruck zu benutzen, der einen höheren Blutverlust, Gewebebeschädigung oder größere Unebenheiten an der abgesaugten Stelle bewirken kann. Sie wird natürlich unter Vollnarkose ausgeführt. Diese Methode gilt heutzutage als veraltet und wird nicht mehr oft benutzt.

2) Als klassisch gilt auch die Liposuktion unter Vollnarkose nach der nassen Technik oder der Super-Nass-Technik, bei der das Gewebe mit einer Lösung gefüllt wird, die kein Betäubungsmittel enthält. Dann folgt die Absaugung unter Einsatz unterschiedlicher Kanületypen nach den Gewohnheiten oder Ausstattung der Klinik. Bei dieser Liposuktion unter Vollnarkose kann eine größere Fettmenge auf einmal abgesaugt werden, es können Kanülen mit größerem Durchmesser eingesetzt werden und die Dauer des Eingriffs ist im Vergleich zu der Tumeszenzmethode kürzer. Andererseits besteht hier ein größeres Risiko im Zusammenhang mit der Vollnarkose, auch kann die Lage des Patienten während des Eingriffs nicht geändert bzw. die Absaugung im Stehen nicht abgeschlossen werden. Die Methode wird zurzeit von einigen Kliniken ziemlich häufig eingesetzt, moderner ist jedoch ganz gewiss die Tumeszenz-Liposuktion.

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.estheticon.de/verfahren/liposuktion

Aktualisiert: 17.06.2013

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.

Liposuktion - Fettabsaugung - Neuigkeiten

Fettabsaugung beim Mann

PD Dr. Dr. Bernd Klesper

Nicht nur Frauen, sondern auch Männer wünschen sich einen schlanken, attraktiven Körper. Aber viele von uns wissen, dass eine...

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen